Fahrradanhänger Test 2018: Unsere Testsieger unter den Kinderfahrradanhängern

Die Auswahl an Fahrradanhängern ist heutzutage enorm. Kein Wunder, wenn man hier den Überblick verliert. Sind auch Sie auf der Suche nach einem passenden Anhänger für Ihr Kind? Dann sind Sie bei Zweiradkraft.com genau richtig. Wir haben ausführlich getestet, unsere Erfahrungen mit anderen Käufern ausgetauscht, Produktrezensionen im Internet studiert und aus all diesen Informationen ausführliche Fahrradanhänger-Testberichte erstellt. Im Folgenden verraten wir Ihnen unsere drei Testsieger!

Die besten Kinderfahrradanhänger 2018

Zu Ihrer Information: Wir sind kein Hersteller und auch kein Shop, sondern sehen uns selbst als unabhängiges Informationsportal für hochwertige Fahrradanhänger! Bei uns finden Sie umfassende Informationen aus erster Hand. Wir reden keine Produkte schön, sondern legen die Tatsachen auf den Tisch.

Im Folgenden finden Sie eine praktische Übersicht der besten Kinderfahrradanhänger und Sie sind nur einen Klick vom ausführlichen Testbericht des jeweiligen Fahrradanhängers entfernt. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Stöbern und hoffen, dass Sie mit unserer Hilfe Ihr Lieblingsmodell finden. Weiter unten finden Sie übrigens unsere drei Testsieger!

Kinderfahrradanhänger Testsieger

Es gibt tatsächlich nicht viele Anhänger, die wirklich alle Testkriterien bestmöglich erfüllen. Entweder sie sind viel zu teuer, haben Defizite bei Qualität und Sicherheit oder ihre Materialien fallen bei offiziellen Schadstofftests durch.

Welche Anhänger bei unseren Kinderfahrradanhänger Tests und bei jenen anderer unabhängiger Institute mit Abstand am besten abgeschnitten haben, sind folgende 3 Modelle:

Unser Testsieger № 1: Qeridoo Sportrex 1 2018

Er ist ein absolutes Top Produkt unter den getesteten Fahrradanhängern! Ein Anhänger der wirklich auf allen Linien überzeugt. Tolle Verarbeitung, Top-Federung, ausreichend Platz für ein Kind und das alles zum echt tollen Preis!

Empfehlung
Qeridoo Sportrex 1 2018
Qeridoo Sportrex 1 Modell 2018 Qeridoo Kinderfahrradanhänger mit Buggyrad Der sportliche Kinderfahrradanhänger Qeridoo Sportrex 1 überzeugt vor allem mit seinem schnittigen Design, coolen Farben, klasse Federung und dem günstigen Preis! Bei Amazon ansehen Unser Testbericht * Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung lag der Preis bei 429.

Der Qeridoo Sportrex 1 Deluxe (Modell 2018) punktet mit jeder Menge Top-Features und er hat es zurecht in unsere 3 Testsieger geschafft. Im Moment ist er unser absoluter Testsieger für ein Kind! Alles über den praktischen Anhänger erfahren Sie außerdem im ausführlichen Qeridoo Sportrex 1 Testbericht.

Warum uns just Qeridoo überzeugt? Das Preis-Leistungsverhältnis ist unserer Meinung nach einfach unschlagbar! Deshalb vergeben wir auch die ersten beiden Plätze an Qeridoo Anhänger – die Verarbeitung ist top, der Hersteller erfüllt alle wichtigen Sicherheitsstandards und die Federung ist zu diesem Preis unserer Meinung nach unantastbar.

Unser Testsieger № 2: Qeridoo Speedkid 2 2018

Mittlerweile haben wir den Speedkid 2 einige Wochen und sind damit absolut zufrieden. Der Speedkid 2 hat uns bereits vergangenes Jahr im Test überzeugt! Im Vergleich zum Kidgoo 2 hat er etwas weniger Stauraum, aber dafür überzeugt er sonst auf allen Linien. Beim neuen Modell 2018 gibt es zudem weitere Verbesserungen – vor allem der Aufbau ist ein Klax! 🙂

Empfehlung
speedkid2
Qeridoo Speedkid 2 2018 Top Qeridoo Kinderfahrradanhänger Der Speedkid 2 2018 überzeugt mit einer hochwertigen Federung und einem coolen Design. Das Preis-Leistungsverhältnis ist einfach ein Traum! Bei Amazon ansehen Unser Testbericht * Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung lag der Preis bei 374€.

Alles über Aufbau, Qualität, Sicherheit und andere Kundenmeinungen dieses praktischen Anhängers, erfahren Sie im ausführlichen Qeridoo Speedkid 2 Testbericht. Der Speedkid 2 war uns zwar anfangs etwas suspekt, weil er sich im Design komplett von anderen Modellen unterscheidet, aber je länger wir ihn haben, desto mehr lieben wir ihn!

Unser Platz 3: Thule Chariot Cross 1

Unsere Nummer 3 der Testsieger kommt aus dem Hause Thule und im Gegensatz zu den ersten beiden Modellen handelt es sich um einen klassischen Einsitzer. Nicht jeder braucht Platz und Stauraum für zwei Kinder – abgesehen davon gibt es das Modell Cross auch als Zweisitzer.

Thule ist bekannt für seine hohe Qualität und die einmaligen Sicherheitsstandards – dafür muss man aber auch tiefer in die Tasche greifen. Der Cross 1 überzeugt jedenfalls auf allen Linien, auch wenn uns der Preis zunächst einmal schlucken lässt. Er ist definitiv eine Langzeitinvestition und lohnt sich, wenn man für mehr als ein Kind plant.

Empfehlung
Thule Chariot Cross 1
Thule Chariot Cross 1 Der Cross 1 is in blau und rot erhältlich Mit dem Thule Chariot Cross 1 ist Ihr Kind bei allen Outdoor-Aktivitäten mit dabei - ob beim Fahrrad fahren, joggen oder spazieren gehen und sogar Skilanglauf. Bei Amazon ansehen Unser Testbericht * Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung lag der Preis bei 786€.

Auch zum Cross 1 finden Sie bei uns einen ausführlichen Testbericht mit allen wichtigen Informationen. Eines können wir Ihnen aber schon vorab verraten, mit dem Thule Chariot Cross 1 machen Sie definitiv keinen Fehlkauf!

Kauf-Tipps für einen Fahrradanhänger

Anhänger fürs Fahrrad sind im Vergleich zum Fahrradsitz auf jeden Fall die sicherere und gemütlichere Variante für Ihr Kind. Vorausgesetzt, Sie kennen die wichtigsten Qualitätskriterien eines guten Anhängers und wissen, worauf Sie beim Kauf achten müssen:

✓ Sichere Kupplung zum Befestigen am Fahrrad
✓ Qualitätssiegel wie das GS-Zeichen und das TÜV-Proof Siegel
✓ Geringes Eigengewicht, zusammenklappbar
✓ Große Laufräder
✓ Eine hochwertige Federung
✓ Überrollschutz, 5-Punkte Gurtsystem
✓ Ausreichend Platz und Stauraum
✓ UV-Schutz, Fliegengitter und eine gute Sicht nach Außen
✓ Bei Bedarf, Umbau zum Buggy und Jogger möglich?
✓ Positives Stiftung Warentest Testurteil bezüglich Schadstoffe in Materialien

Im direkten Vergleich mit einem Fahrradsitz sehen wir die Vorteile vor allem darin, dass ein Anhänger für Ihr Kind sicherer ist, es darin gemütlich schlafen oder spielen kann und, dass sie bei Bedarf auch zwei Kinder transportieren können.

Ebenfalls nicht zu unterschätzen: Längere Fahrten sind für Ihr Kind wesentlich gemütlicher und es ist nicht permanent der Sonne ausgesetzt. Wer gerne in Fahrrad-Urlaub fährt, der profitiert zudem vom Stauraum, den ein Fahrradanhänger bietet. Kurzum: Vielfahrer sind mit einem Anhänger bestens bedient. 🙂

Sicher unterwegs mit dem Kinderanhänger

Natürlich liegt uns bei Zweiradkraft kaum ein Thema so am Herzen wie die Sicherheit. Damit ist nicht nur die Ihres Kindes gemeint, sondern auch Ihre eigene. Denn, wenn ein Radanhänger kippt, kann das fatale Folgen für alle Beteiligten, allen voran Ihr Kind haben!

Bezüglich Sicherheit sollten Sie deshalb insbesondere auf folgende Punkte achten: (Mehr dazu erfahren Sie übrigens auch in unseren brandneuen Videos, die wir nun nach und nach online stellen)

✓ Hochwertige Babyschale oder Hängematte für kleine Babys
✓ Sicherer Überrollschutz
✓ 5-Punkte Gurtsystem
✓ Gute Federung zum Schutz Ihres Kindes
✓ Angepasstes, vorsichtiges Fahrverhalten
✓ Gute Sichtbarkeit bei Dämmerung
✓ Tiefer Schwerpunkt

Abgesehen davon kann es zu gesundheitlichen Schäden führen, wenn Materialien verwendet werden, die nicht schadstoffgeprüft sind – und die Sie aus diesem Grund unbedingt meiden sollten. Lesen Sie hierzu am besten die Testberichte von Stiftung Warentest! Aufschluss darüber geben Ihnen außerdem Qualitätssiegel wie beispielsweise das GS- bzw. das TÜV-Zeichen!

Bei unserem Testsieger, dem Qeridoo Kidgoo 2 aus diesem Jahr sind Sie auch diesbezüglich auf der sicheren Seite. Er ist schadstoffgeprüft und überzeugt auch bei den anderen Testkriterien. Vor allem bezüglich Preis-Leistung ist er kaum zu schlagen!

Neu 2018: Video-Testberichte

Wir sind bemüht mit der Zeit zu gehen und haben unseren inneren Schweinehund überwunden, um ab sofort noch bessere Informationen per Video zur Verfügung zu stellen. Unser Ziel: Ihnen damit bestmögliche Informationen und Einblicke zu liefern.

Bitte verzeihen Sie uns, dass wir uns erst mit der Materie vertraut machen müssen und entschuldigen Sie, dass die Videos keinesfalls perfekt sind. 😉 Die ersten Videos finden Sie in Kürze bei den Testberichten zu den verschiedenen Qeridoo Modellen.

Tipps & Erfahrungen aus der Praxis

Wir sind regelrechte Fans von Fahrradanhänger und widmen einen großen Teil unserer Freizeit diesem Projekt. Dementsprechend viel Erfahrung haben wir mittlerweile mit verschiedensten Anhängern gesammelt.

Fahrradanhänger und E-Bike

Achten Sie darauf, ob Ihr Anhänger (im Bild Qeridoo Speedkid 2 2018) an Ihr E-Bike passt

Achten Sie beim Kauf unbedingt darauf, dass eine ordentliche Federung verbaut ist. Glauben Sie mir, den Aufpreis dafür werden Sie auf lange Sicht sicherlich nicht bereuen.

Ebenfalls wichtig ist, dass Sie sich über den Lieferumfang informieren. Wird eine Kupplung mitgeliefert? Ist vielleicht sogar noch eine zweite Kupplung dabei?

So können Sie den Anhänger an zwei Fahrrädern befestigen. Fahren Sie E-Bike? Checken Sie im Zweifel ab, ob sich der Wunsch-Anhänger dafür eignet.

Wichtig: S-Pedelecs sind nicht zum Ziehen eines Anhängers zugelassen! Und noch ein wichtiger Punkt zum Abschluss: Prüfen Sie, ob die Länger Ihrer Achse mit der Kupplung kompatibel ist. Manchmal greift die Mutter nicht mehr, weil die Achse zu kurz ist. In diesem Fall müssen Sie sich auch eine neue Achse besorgen!

Die besten Fahrradanhänger Hersteller

Natürlich haben wir auch die Hersteller genauestens unter die Lupe genommen, damit Sie erfahren, welche davon empfehlenswert sind, und welche nicht. Wir haben uns ausführlich mit den verschiedenen Marken und ihren Werten beschäftigt, damit wir Ihnen wahrheitsgetreue Informationen über die Sicherheit, Qualität und Kundenfreundlichkeit liefern können.

Folgende Hersteller sind besonders empfehlenswert und haben uns in unseren Kinderanhänger Tests überzeugt. Mit Klick auf das jeweilige Logo gelangen Sie zur umfassenden Hersteller-Informationsseite!

Thule LogoCroozer LogoBurley LogoQeridoo Logo