E-Bike-Marken: Übersicht wichtiger Hersteller und Marken

Radfahren ist seit Generationen beliebt. Viele Pedalritter von heute steigen um auf moderne und effiziente E-Bikes. Mit elektrischer Unterstützung nehmen sie jede Hürde und bewältigen auch größere Entfernungen, die mit eigener Muskelkraft kaum zu realisieren wären. E-Bikes liegen im Trend und wachsen mit ihren Möglichkeiten. Möchtest du dir einen Überblick über die E-Bike-Hersteller verschaffen, kann dir folgende Übersicht dabei helfen. Dort wirst du führende Marken wiederfinden, aber auch auf Firmen stoßen, die den Markt erst für sich entdeckt haben, aber bereits erfolgreich mitmischen. Wir haben bei der Auswahl nichts dem Zufall überlassen und stellen Firmen vor, die eines gemeinsam haben: Sie stellen richtig gute E-Bikes mit verschiedenen Ausstattungsmerkmalen und für jeden Geldbeutel her.     

Riese & Müller Lastenrad

Gegründet wurde das Unternehmen im Jahre 1993 von zwei Fahrrad-Enthusiasten. Markus Riese und Heiko Müller etablierten ihre Garagenfirma und vertreiben heute etwa 30.000 Räder pro Jahr. Im Frühjahr 2019 wuchs die Firma weiter über sich hinaus und bezog das neue Werkgebäude unweit von Darmstadt. Für ihr erstes Fahrradmodell, das Faltrad „Birdy“ konnten Riese & Müller den Hessischen Innovationspreis einheimsen. Noch heute wird das in Taiwan produzierte Rad in über 30 Ländern weltweit verkauft. Seit 1997 werden vollgefederte Komfort-Räder hergestellt. Seit 2012 werden hauptsächlich E-Bikes angeboten.

Wichtige Daten Antworten
Firmengründung
1993
Firmensitz
Mühltal, Deutschland
Mitarbeiterzahl
etwa 730
Produktpalette
E-Bikes, Lastenräder, Falträder

Riese & Müller Transporter 65 vario - 26 Zoll 500Wh Enviolo Lastenrad - true white
 Preis: € 6.549,00 Jetzt kaufen bei Ebike-24!*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 26/02/2024 um 22:14 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

E-Muli-Lastenrad

Was in einer Dorfscheune begann, ist längst Kult geworden. Den Geschwistern Jonas und Sören gelang es, ein ganz besonderes Lastenrad unter das Volk zu bringen. Die Produktion erfolgt im Kölner Stadtteil Ehrenfeld, lokal, fair und nachhaltig. Das kompakte Lastenfahrrad ist clever durch und durch. Schon 2017 konnten die Brüder mit ihrem Hybrid aus Lastenrad und Fahrrad eine Nische bedienen und wurden ein Jahr später mit dem Eurobike Start-up Award dafür belohnt. Das E-Muli-Lastenrad der Muli Cycles GmbH besitzt mit seinem klappbaren Frontkorb ein Alleinstellungsmerkmal. Produziert wird ausschließlich in Deutschland.

Wichtige Daten Infos
Firmengründung
2016
Deutscher Firmenstandort
Köln-Ehrenfeld
Produktpalette
Lastenrad Muli mit klappbarem Frontkorb

Larry vs. Harry

Dieser E-Bike-Hersteller stammt aus Dänemark und ist als Produzent der Lastenfahrräder Bullitt weltweit bekannt. Die Firmengründer Lars Malmborg, genannt Larry und Hans „Bullitt“ Fogh gaben dem Unternehmen wie dem Produkt ihren Namen. Die Idee des Lastenrades ist dem in den 1930er-Jahren in Dänemark produzierten Long John entnommen. Die Produktion wurde 1997 eingestellt und 2011 von Larry vs. Harry wieder aufgegriffen. Die Räder werden mit einem Alu-Rahmen gebaut und mit modernen Komponenten straßentauglich gemacht. Die Bikes zeichnen sich durch ihre Wendigkeit aus und können mit bis zu 100 Kilogramm beladen werden. Du kannst Bullitt-Bikes in starken Trendfarben erhalten und dir dein individuelles Lastenrad der dänischen Kultmarke als STePS eBullitt-Bike oder als Pedelec-Cargo-Bike zusammenbasteln.

Wichtige Daten Infos
Firmengründung
2008
Firmensitz
Kopenhagen, Dänemark
Mitarbeiterzahl
etwa zehn
Produktpalette
Hersteller des Bullitt-Lastenrades

Scott E-Bike

Die Wurzeln der Schweizer Scott Sports SA liegen in den USA. Ed Scott, selbst Ingenieur und bekennender Skifahrer, gelang im Jahre 1958 mit der Entwicklung des ersten Skistocks aus Aluminium ein wahrer Geniestreich. Die Geschäftsbereiche von Scott konzentrieren sich auf Wintersport, Laufsport, Motorsport und Radsport. Die Radsport-Erfolgsgeschichte dieser Kultmarke begann im Jahre 1986, als das erste Scott-Mountainbike auf den Markt kam.  Der Hersteller bewies Mut und Enthusiasmus und machte sich im Bereich der Sport-Bikes schnell einen Namen. Mit neuen Rahmentechniken und einer ultraleichten Bauweise stechen Scott E-Bikes aus der Masse heraus und haben bereits zahlreiche Sportler zu Weltcup- und Olympiasiegen geführt. Zur Produktpalette zählen Trekking- und City-E-Bikes, E-Fullys und Hardtails.

Wichtige Daten Infos
Firmengründung
1958
Firmensitz
Givisiez, Schweiz
Mitarbeiterzahl
etwa 1.000
Jahresumsatz
etwa 690 Millionen Schweizer Franken

Scott Sub Sport eRide 10 - 28 Zoll 625Wh 10K Wave - white
Scott Sub Sport eRide 10 – 28 Zoll 625Wh 10K Wave – white*
von Scott

Scott Sub Sport eRide 10 in White Komfort und Performance in der Stadt Wenn du beim Pendeln mal abseits von der Straße auf Schotterwegen landest oder auch auf Kopfsteinpflaster fährst, dann ist das Sub Sport eRIDE 10 genau das Richtige. Mit dem neuem Bosch 625-Wh-Akku, vielseitigem Zubehör und sportlichem Rahmen fühlst du dich auf jedem Gelände wie zu Hause.

 Preis nicht verfügbar Jetzt kaufen bei Ebike-24!*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 06/02/2024 um 21:01 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Cube E-Bikes

Cube ist einer der größten Fahrradproduzenten in Deutschland. Marcus Pürner gründete die Firma im Jahre 1993. Im oberpfälzischen Waldershof findet die Montage der Räder statt. Teile der Produktion sind nach Asien ausgelagert. Nach eigenen Angaben verkauft der E-Bike-Hersteller mehr als fünf Millionen Räder jährlich. Das Familienunternehmen exportiert in knapp 70 Länder weltweit und ist als Ausrüster der Tour de France bekannt. Cube hat sich besonders im Mountain-Bike-Segment einen Namen gemacht. E-Bikes werden in fast allen Kategorien angeboten. Eine Besonderheit des Herstellers sind ergonomisch angepasste Räder für Frauen und Kinder.

Wichtige Daten Infos
Firmengründung
1993
Firmensitz
Waldershof, Deutschland
Mitarbeiterzahl
etwa 1.000
Produktpalette
E-Bikes, Rennräder, Crossräder, Trekkingräder, ergonomische Räder für Frauen und Kinder
Jahresumsatz
etwa 1.049 Milliarden Euro

Cube Acid 240 Hybrid Rookie Pro 400 E-Bike Blau Modell 2023
 Preis nicht verfügbar Jetzt kaufen bei FahrradXXL!*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 16/10/2023 um 23:14 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Haibike Trekking

Als Pionier von Haibike kann Engelbert Wiener betrachtet werden. Der Urgroßvater von Gründerin Susanne Puello produzierte bereits im Jahre 1914 in Schweinfurt Fahrräder. 1996 erlebte die damalige E. Wiener GmbH mit der Gründung von Haibike ihre Renaissance. Der Betrieb startete mit vier Modellen: Hardtrail, Fully, Cross & Trekking. Auf der Eurobike 2010 stellte Haibike mit dem eQ XDURO den Urvater aller E-MTBs vor. Der Baustil und das eigens entwickelte, gedrehte Motorenkonzept wurden in der Folgezeit häufig kopiert. Leistung und Innovation bewies Haibike auch mit dem ersten eigenen E-Bike-Komplettsystem. Nach einigen Übernahmen und Zusammenschlüssen zählt Haibike heute zur in Schweinfurt ansässigen Winora-Group.

Wichtige Daten Infos
Firmengründung
1996
Deutscher Firmenstandort
Schweinfurt
Mitarbeiterzahl
etwa 250
Jahresumsatz
etwa 1,3 Milliarden Euro

Haibike Trekking 4 High E-Bike (27,5" | 500Wh | wüstengelb/weiß) Größe: 56 cm
Haibike Trekking 4 High E-Bike (27,5" | 500Wh | wüstengelb/weiß) Größe: 56 cm*
von Haibike

Haibike Trekking 4 HIGH: Kraftvoll und geschmeidig unterwegs mit dem Yamaha PW-TE Motor. Entdecke mit dem Haibike Trekking 4 HIGH die perfekte Mischung aus City- und Trekkingbike. Der Yamaha PW-TE Motor und der 500Wh Akku garantieren dir einmalige Erlebnisse! Du möchtest komfortabel und stylisch durch die Stadt oder auf längeren Touren cruisen? Dann ist das Haibike Trekking 4 HIGH E-Bike mit Yamaha PW-TE Motor und 500Wh Akku genau das Richtige für Dich. Mit Gepäckträger, Beleuchtung, Schutzblechen und Seitenständer bist du bestens ausgestattet. Kaufe jetzt dein neues E-Bike und entdecke die eTrekkingbike Welt!

 Preis nicht verfügbar Jetzt kaufen bei Fahrrad24!*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 27/06/2023 um 11:29 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Winora E-Bikes

Der deutsche Fahrradhersteller Winora-Staiger existiert bereits seit 1914 und wurde von Radsportler Engelbert Wiener gegründet. 1918 entstand die erste Fahrradgroßhandlung in Schweinfurt. In den 1950-er Jahren wurden jährlich etwa 6.000 Fahrräder hergestellt. Dies geschah damals noch in Einzelmontage. 1963 rollten die ersten Winora-Räder vom Fließband. Durch die Übernahme der Firma Staiger im Jahre 1988 wurde die Winora-Staiger GmbH gegründet. Die niederländische Accell Group übernahm die Winora-Group im Jahre 2002. Unter verschiedenen Marken werden E-Bikes, Sporträder, Kleidung und Zubehör für den Großhandel auf den Markt gebracht. Der Anteil von E-Bikes am jährlichen Umsatz beläuft sich auf mehr als 70 Prozent.

Wichtige Daten Infos
Firmengründung
1914
Deutscher Firmenstandort
Sennfeld
Mitarbeiterzahl
etwa 400
Jahresumsatz
über 400 Millionen Euro

Winora Sinus iX12 Trekking E-Bike Damen (27,5" | 500Wh | mattsand) Größe: 44 cm
Winora Sinus iX12 Trekking E-Bike Damen (27,5" | 500Wh | mattsand) Größe: 44 cm*
von Winora

Sinus iX12 Trekkingrad von WinoraWas uns ausmacht, ist irgendwo da draußen. Und mit jedem Pedaltritt kommen wir uns selbst ein Stück näher. Wir sitzen fest im Sattel und erkennen unsere Stärken. Auf unseren Touren entdecken wir die Schönheit der Natur. Wir fahren in die Berge und geben alles. Wir lassen uns mit dem Strom treiben und genießen die Ausblicke, die wir uns eigenständig erfahren. Wir erobern die Stadt und kommen dabei einfach immer gut an. Wir wachsen mit unseren Streifzügen und lassen den Alltag hinter uns. All das gehört zu den schillernden Facetten eines Lebensgefühls, das erst mit den richtigen Fahrrädern komplett wird.

 Preis: € 2.690,00 Jetzt kaufen bei Fahrrad24!*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 01/03/2024 um 21:26 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

LOVENS Lastenrad

Der niederländische Hersteller kann auf mehr als 25 Jahre Erfahrung zurückblicken. LOVENS bringt E-Bikes und E-Lastenräder auf den Markt. Design, Herstellung und Vertrieb werden in den Niederlanden koordiniert. Ein Produktionsstandort befindet sich in Taiwan. Das Unternehmen ist bestrebt, den ökologischen Fußabdruck so gering wie möglich zu halten. Die Räder werden über Geschäfte in Deutschland, Finnland, Belgien und den Niederlanden vertrieben. Das Hauptaugenmerk des Unternehmens liegt auf der Entwicklung und dem Vertrieb von komfortablen und nachhaltigen Lastenrädern.

Wichtige Daten Infos
Firmenstandort
Beverwijk, Niederlande
Jahresumsatz
etwa 1.094 Milliarden Euro (Accell Group)
Produktpalette
Lastenräder

ESKUTE E-Bike

Firmengründer Alan hat es sich um zum Ziel gesetzt, hochwertige E-Bikes zu günstigen Preisen anzubieten. ESKUTE zählt zu den neuen Firmengründungen und das Unternehmen ist schnell gewachsen. Die Inhaber besitzen mehr als zehn Jahre Erfahrung im Fahrradgeschäft und haben im Jahre 2019 die Eigenmarke ESKUTE etabliert. Die Pedelecs werden mit fossilen Brennstoffen betrieben und sind daher emissionsfrei. Alan Chan und sein Team bieten E-Bikes im niedrigen bis mittleren Preissegment an. Von der Produktpalette kannst du dich im Mainzer Ladengeschäft überzeugen. Auch der Online-Vertrieb von ESKUTE E-Bikes ist gut angelaufen.

Wichtige Daten Infos
Firmengründung
2019
Firmenstandort
Shenzhen, China
Produktpalette
E-MTB, City-Bike, Akkus, Zubehör

FAFREES E-Bike

Der E-Bike-Hersteller setzt auf langlebige und wartungsarme E-Bikes, die für Pendler in den Innenstädten, wie auch für Landbewohner wie geschaffen sind. Optisch überzeugen die Räder des Herstellers durch ein modernes, schlankes Design. Damit du dein Ziel auch immer erreichst, werden Akkus mit großer Reichweite verbaut. FAFREES ist erst seit einigen Jahren auf dem Markt, konnte sich aber bereits eine große Fangemeinde sichern. Zu den Vorteilen zählt, dass du dir dein Bike aus verschiedenen Farben, Funktionen und Zubehör praktisch selbst designen kannst. Die E-Bikes des chinesischen Herstellers liegen im mittleren Preissegment. Allein im ersten Halbjahr 2023 wurden fünf neue Modelle an City-E-Bikes in Europa auf den Markt gebracht.

Wichtige Daten Infos
Firmenstandort
China
Produktpalette
City E-Bike, Fat-Bike, Zubehör

TENWAYS E-Bikes

Zu den E-Bike-Herstellern der neuesten Generation zählt auch eine Gruppe von begeisterten Radlern und motivierten Experten der Radbranche aus den Niederlanden. Im Jahre 2021 wurde das erste TENWAYS-Modell der breiten Öffentlichkeit präsentiert und trat seine Reise rund um den Globus an. Die „Tenwayers“ haben sich Qualität zu vernünftigen Preisen auf die Fahnen geschrieben. Dabei helfen 20 Jahre Industrieerfahrung. Der Fokus liegt auf einer emissionsfreien Produktion. Für jedes verkaufte TENWAYS E-Bike wird ein Baum gepflanzt. Der Newcomer ist bestrebt, auch im stationären Handel europaweit Präsenz zu zeigen.

Wichtige Daten Infos
Firmengründung
2021
Firmensitz
Amsterdam, Niederlande
Mitarbeiterzahl
etwa 70
Produktpalette
Stadt-Pendler-Serie, Stand-Entdecker-Serie, Zubehör

Tenways CGO800S, Singlespeed, Damenfahrrad, Wave, Modell 2024, 28 Zoll 48 cm Light Grey
Tenways CGO800S, Singlespeed, Damenfahrrad, Wave, Modell 2024, 28 Zoll 48 cm Light Grey*
von Tenways

Tenways CGO800S, Singlespeed, Damenfahrrad, Wave, Modell 2024, 28 Zoll

 Preis nicht verfügbar Jetzt kaufen bei Radonline.de!*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 20/02/2024 um 21:17 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Babboe Lastenrad

Babboe entstand im Jahre 2007. Dem ging eine vergebliche Initiative von Eltern voraus, ein hochwertiges wie bezahlbares Lastenrad zu finden. Das niederländische Unternehmen hat mittlerweile weltweit expandiert und bietet verschiedene Modelle an Lastenrädern an. Du erkennst ein Lastenrad von Babboe an der im Rahmen angebrachten Holzbox. Die stylische Transportbox besteht aus nachhaltigem Buchen- und Birkenholz und hilft bei der Unterbringung so mancher für den Transport von Kindern wichtigen Kleinigkeiten. Ein kindgerechter Einstieg erhöht den Komfort. Regenverdecke und eine Antirutschmatte auf der Transportbox beweisen, dass dieser E-Bike-Hersteller mitgedacht hat und das Wohl der Kinder in den Vordergrund rückt.

Wichtige Daten Infos
Firmengründung
2007
Firmenstandort
Amersfoort, Niederlande
Mitarbeiterzahl
etwa 50
Jahresumsatz
etwa 34,7 Millionen Euro
Besonderheiten
kinderfreundliche Lastenräder mit Holzbox, Hundelastenräder

Babboe Curve Mountain Grau Modell 2022
Babboe Curve Mountain Grau Modell 2022*

Babboe Curve Mountain Grau Modell 2022. Produkteigenschaften: MITTELMOTO, YAMAHA, STUFENLOS, 26, ENVIOLO. Jetzt Babboe Curve Mountain Grau Modell 2022 günstig bei Fahrrad-XXL kaufen!

 Preis nicht verfügbar Jetzt kaufen bei FahrradXXL!*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 12/10/2023 um 23:18 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Husqvarna E-Bike

Husqvarna zählt zu den traditionsreichsten Unternehmen in unserer Aufzählung. Die Geschichte der Firma begann mit der Herstellung von Musketen. Damals schrieb man das Jahr 1689. Der Gewehrlauf der Musketen ist noch heute im Firmenlogo zu finden. Später wurden Nähmaschinen und andere Haushaltsgeräte aus Gusseisen hergestellt. Das erste Fahrrad produzierte Husqvarna im Jahre 1896. Wenige Jahre später kamen Motorräder dazu. Dabei wurde ein Fahrrad mit einem Verbrennungsmotor kombiniert. Die Schweden erwiesen sich als wahre Tüftler und sind heute mit technologisch ausgereiften E-Bikes Marktführer. Robuste Touren-E-Bikes, leistungsstarke E-Enduros oder komfortable City-Bikes werden in mehr als 40 Ländern der Erde geschätzt.

Wichtige Daten Infos
Firmengründung
1689
Firmenstandort
Stockholm, Schweden
Mitarbeiterzahl
etwa 12.700
Jahresumsatz
etwa 36 Milliarden Euro

Husqvarna Mountain Cross MC4
 Preis: € 5.899,00 Jetzt kaufen bei Fafit24!*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 01/03/2024 um 21:27 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

JEEP E-Bike

Als die Firma American Bantam im Jahre 1938 der US-Army den BRC präsentierte, waren die finanziellen Mittel für die Nutzung des leichten Aufklärungsfahrzeuges nicht vorhanden. Dies änderte sich mit Beginn des Zweiten Weltkrieges, als der Prototyp des Bantam auf Anhieb überzeugen konnte. JEEP und E-Bike muss kein Widerspruch sein. Die Räder werden jedoch von einem deutschen Unternehmen aus Offenburg hergestellt, welches die Bezeichnung „JEEP“ nutzen darf. Das Ergebnis ist ein solides E-Bike im unteren Preissegment, geeignet für Pendler und die Bewältigung mittlerer Touren. Die Mountain-E-Bikes sind mit dicken Reifen ausgestattet. Fold-E-Bikes sind als Klappräder leicht zu transportieren. Mit einem Cruise E-Bike bist du in den Städten gut unterwegs.

Wichtige Daten Infos
Firmengründung
1941
Firmensitz
Toledo/Ohio, USA (deutscher Firmenstandort: Offenburg)
Besonderheiten
Bezeichnung „JEEP“ wird von deutscher Firma genutzt

Bergamont E-Bike

Bergamont ist ein E-Bike-Hersteller aus Hamburg. Die Firmengründer erobern seit einigen Jahren vom Heimathafen St. Pauli den Markt. Die E-Bikes sind für Menschen gedacht, die dynamisch unterwegs sein wollen und die nachhaltige Mobilität zu schätzen wissen. Die E-Trekking-Serie wird mit modernster Elektroantriebstechnologie ausgerüstet. Beim Antrieb setzt Bergamont auf Motoren von Fazua und Bosch. Auch die übrigen Bauteile können namhaften Marken zugeordnet werden. Drei verschiedene Rahmen stellen dich vor die Qual der Wahl. Du hast die Möglichkeit, dir dein Wunsch-Bike ganz individuell zu designen. Beim Lastenrad sorgt die spezielle Form des Lenkers für ein Plus an Fahrsicherheit.

Wichtige Daten Infos
Firmensitz
Hamburg, Deutschland
Mitarbeiterzahl
etwa 55
Jahresumsatz
etwa 20 Millionen Euro

Bergamont E-Horizon SUV Cross Wave E-Bike Grün Modell 2023
 Preis nicht verfügbar Jetzt kaufen bei FahrradXXL!*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 16/10/2023 um 23:14 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Conway E-Bike

Eine Gruppe von begeisterten Enduro-Radlern hat ihre Leidenschaft zum Beruf gemacht. Spaß und sportlicher Ehrgeiz waren der Motivator für die Firmengründung, die im Jahre 2014 vollzogen wurde. Bereits das erste Mountainbike konnte die Fachwelt überzeugen. Die Macher setzten auf ein ganz eigenes Design und du wirst ein Conway-Bike damit bereits an der außergewöhnlichen Formensprache erkennen. Dabei wird viel Wert auf einen stabilen und robusten Rahmen gelegt. Ein Meilenstein in der Firmengeschichte war auch die Einführung der Cairon- und Xyron-Plattformen im Bereich des E-MTB. Unter dem Leitspruch „Von Bikern für Biker“ forciert Conway den regen Austausch mit Profi-Bikern.

Wichtige Daten Infos
Firmengründung
2014/15
Firmenstandort
Hoya, Deutschland
Mitarbeiterzahl
etwa 500
Jahresumsatz
etwa 107 Millionen Euro

CONWAY e Cairon S 5.0  - 29 Zoll 750Wh 10K Diamant - pearlwhite / brown metallic
 Preis: € 2.599,00 Jetzt kaufen bei Ebike-24!*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 27/02/2024 um 21:23 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Fischer E-Bike

Ein weiteres Traditionsunternehmen findet nun Erwähnung. Im Jahre 1909 gegründet, zählt Fischer zu den ältesten Fahrrad-Marken weltweit. Fischer E-Bikes bieten Komfort und ausgefeilte Technik zu bezahlbaren Preisen. Neben E-Bikes stellt Fischer auch Räder für den Wettkampfsport her. Die Bikes der Marke werden aufgrund ihres geringen Gewichts geschätzt. Entwickelt und designt werden die Bikes in der Pfalz. Die Produktion erfolgt im österreichischen Rottenmann. Seit dem Jahre 2012 ist das Unternehmen komplett auf die Herstellung von E-Bikes ausgerichtet. Jährlich werden etwa 50.000 E-Bikes verkauft. Die Leistungsfähigkeit wird durch den Einsatz von Komponenten von Shimano, Brose und anderen Marken sichergestellt.

Wichtige Daten Infos
Firmengründung
1909
Firmensitz
Rülzheim, Deutschland
Mitarbeiterzahl
etwa 700
Jahresumsatz
etwa 400 Millionen Euro

FISCHER Fahrrad E-Bike CITA RETRO 2.1 317, 3 Gang Shimano Nexus Schaltwerk, Nabenschaltung, Frontmotor, 317 Wh Akku, ebike Damen
FISCHER Fahrrad E-Bike CITA RETRO 2.1 317, 3 Gang Shimano Nexus Schaltwerk, Nabenschaltung, Frontmotor, 317 Wh Akku, ebike Damen*
von Fischer Fahrrad

Das klassische Hollandrad E-Bike mit tiefem Einstieg und leistungsstarkem Frontmotor eignet sich perfekt zum Shoppen. Viel Stauraum bietet der große Korb auf dem Vorderradgepäckträger, der vollbeladen beim Abstellen vom integrierten Lenkschloss in Position gehalten wird. Rundum stadttauglich macht das E-Urban Bike die langen Schutzbleche, der Kettenschutz, das integrierte Rahmenschloss und die 20 Lux starke Beleuchtung. 24 Monate Garantie auf alle Akkus – 5 Jahre Nachkaufgarantie auf alle Akkus – 10 Jahre Garantie auf Rahmenbruch – Professioneller Zu-Hause-Reparatur-Service für E-Bikes (24 Monate im Gewährleistungsfall)

 Preis: € 1.179,00 Jetzt kaufen bei OTTO!*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 01/03/2024 um 21:27 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

HITWAY E-Bikes

Ein junges Unternehmen mit großen Zielen ging im Jahre 2012 mit HITWAY an den Start. Das Team feilt am ultimativen E-Bike-Spaß und vertreibt hochwertige und leistungsfähige E-Bikes für höchste Ansprüche. Hergestellt werden Trekking- und Klappräder, die mit und ohne Straßenzulassung angeboten werden. Die notwendige Power liefern effiziente Motoren. HITWAY bringt Bikes heraus, die zum Großteil unter 20 Kilogramm wiegen und daher einfach zu transportieren sind. HITWAY lässt in China produzieren, kann den europäischen Markt aber durch Lager in Deutschland, Italien, Frankreich und Polen zeitnah und zollfrei bedienen. 

Wichtige Daten Infos
Firmengründung
2012
Firmensitz
Bohmte, Niedersachsen
Mitarbeiterzahl
etwa 50

Urtopia E-Bike

Zu den Newcomern am Bike-Himmel zählt Urtopia. Eine Gruppe von Radsportfans und Top-Ingenieuren gründeten das Unternehmen 2021. Dabei folgten die Gründer der Vision, dass Technologie das Leben der Menschen positiv beeinflussen kann. Der E-Bike-Hersteller setzt auf Bikes mit smartem IoT-System und innovativen Steuerungsalgorithmen. Urtopia steht für E-Bikes, die sich stetig weiterentwickeln. Das junge Berliner Unternehmen stellt Bikes her, deren Rahmen, Lenker, Gabeln und Sattelstützen zu 100 Prozent aus Kohlefaser bestehen. Damit bringen Urtopia-Bikes weniger als 15 Kilogramm auf die Waage. Eine konstante 4G-Verbindung sorgt dafür, dass ein Bike von Urtopia bis zu 30 Tage nach einem möglichen Diebstahl geortet werden kann. Für mehr Bequemlichkeit kann auch sorgen, dass du dein Bike zu 90 Prozent vormontiert geliefert bekommst.

Wichtige Daten Infos
Firmengründung
2021
Firmenhauptsitz
Hong Kong
Deutscher Firmenstandort
Berlin, Deutschland

ENGWE E-Bike

Bei der Firma ENGWE dreht sich alles um das E-Fatbike. Die Räder besitzen extra breite Reifen und bieten dir bei jeder Witterung und auf jedem Untergrund viel Grip und Sicherheit. Ein leistungsstarker Elektromotor sorgt für viel Power. Der Akku ist herausnehmbar. Ein Fatbike von ENGWE besitzt für deutsche Straßen keine Zulassung. Die Gründe liegen im starken 750-Watt-Motor und in der ungedrosselten Geschwindigkeit von über 25 Stundenkilometern. Da ENGWE über ein Warenlager in Polen verfügt, fallen für dich beim Kauf keine Zollgebühren an.

Wichtige Daten Infos
Firmensitz
Cucamonga/Kalifornien, USA
Warenlager
Strykow, Polen
Besonderheiten
Hersteller von Fatbikes ohne deutsche Straßenzulassung

Zündapp E-Bike

Zwischen 1921 und 1984 schrieb Zündapp Geschichte als einer der führenden Hersteller von Motorrädern in Deutschland. Gegründet wurde die Zünder-Apparatebau GmbH bereits im Jahre 1917. Bis zu 1.800 Mitarbeiter fertigten damals vornehmlich Zünder und andere Güter für die Rüstungsindustrie. Später wurden die gemeinhin als „grüne Elefanten“ betitelten leichten Motorräder hergestellt. 1984 wurde das bayerische Unternehmen nach China veräußert. Das klassische Emblem von Zündapp tauchte 2014 wieder auf. Der Hersteller Mifa vermarktete preisgünstige Fahrräder und Zubehör. Seit 2017 sind E-Bikes von Zündapp auf dem Markt. Zündapp lässt in China produzieren und bedient mit einem umfangreichen Sortiment eine breite Klientel.

Wichtige Daten Infos
Firmengründung
1917
Firmensitz
München, Deutschland
Jahresumsatz
etwa 1,3 Millionen Euro
Produktpalette
E-Bikes, Motorräder

Saxonette E-Bikes

Die Marke Saxonette wird von SFM Bikes vertrieben. Das Unternehmen ging aus den traditionsreichen Fichtel und Sachs-Werken hervor. Dort wurde von 1938 bis 1940 die erste Modellreihe eines Fahrrades mit einem Zweitakt-Einbaumotor produziert. SFM Bikes ist weltweit beim Vertrieb von E-Bikes, Motorrädern und Rollern gut aufgestellt. Das ELO-Bike setzte Anfang der 1990-er Jahre als erstes Pedelec auf dem deutschen Markt Maßstäbe. Damals war der Sanyo-Motor noch im Hinterrad verbaut. Die Nürnberger Zentrale ist für Entwicklung und Vertrieb zuständig. Die Produktion der Saxonette E-Bikes wurde nach China ausgelagert.

Wichtige Daten Infos
Firmengründung
1938
Deutscher Firmenstandort
Nürnberg
Mitarbeiterzahl
etwa 22

Saxonette Deluxe Plus E-Bike Rot Modell 2022
 Preis nicht verfügbar Jetzt kaufen bei FahrradXXL!*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 16/10/2023 um 22:32 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Vivi E-Bikes

Vivi ist ein breit aufgestellter Anbieter von Geräten für den In- und Outdoor-Bereich. Neben E-Bikes kann der Hersteller auch mit Skateboards und Elektro-Scootern deinem Drang nach Bewegung und Action nachkommen. Bei Vivi bekommst du ausreichend Fahrspaß für den kleinen Geldbeutel. Das Unternehmen aus dem Raum Los Angeles hat bis vor wenigen Jahren ausschließlich Fitnessprodukte vertrieben und sich dabei eines ausgedehnten Händler-Netzwerkes bedient. Heute sind die in China produzierten Vivi E-Bikes der Renner und ideal für Einsteiger geeignet. Du zahlst für dein E-Bike weniger als 700 Euro. Optisch lassen die Modelle an Mountainbikes denken. Vivi-Bikes verfügen über einen gefederten Rahmen und mechanischen Scheibenbremsen. Du bleibst damit etwa 40 Kilometer mobil.

Wichtige Daten Infos
Firmengründung
2011
Firmenstandort
Los Angeles, USA
Besonderheiten
E-Bikes unter 700 Euro

Himiway E-Bikes

Die Gründer von Himiway verfolgen die Mission, den Lebensstil zu revolutionieren und für saubere Energie und zuverlässige Qualität zu sorgen. Der Fokus liegt auf der Forschung, der Herstellung und dem Vertrieb von Pedelecs. Hinter der Marke stehen Fans des Outdoor-Sports, die einen gesunden und umweltgerechten Lebensstil teilen und nach außen tragen möchten. Die Bikes werden in Deutschland entwickelt und in China gefertigt. Jedes Rad durchläuft strenge Qualitätskontrollen. Himiway verkauft pro Jahr über 10.000 E-Bikes und hat sich besonders in den USA eine wachsende Fangemeinde aufgebaut. Der Himiway Cruiser soll als amerikanisches Urgestein gelten und die Erinnerung an Ernest Hemingway wecken. Die robusten und geländegängigen Räder sind für die Langstrecke optimiert und mit einem Samsung-Akku versehen.

Wichtige Daten Infos
Deutscher Firmenstandort
Hannover
Besonderheiten
robuste All-Terrain-Bikes, große Beliebtheit in den USA

NCM E-Bikes

NCM ist eine Eigenmarke der im Jahre 2014 gegründeten Leon Cycle GmbH. Diese wickelt weiterhin die Produktion und den Vertrieb der Marken Foo und ET. CYCLE ab. Die Standorte in Hannover und München schaffen Kundennähe. Die Akkus der Bikes können mit einer Reichweite von bis zu 150 Kilometern punkten. Die Motoren bringen es auf eine Nennleistung von maximal 250 Watt. Von der Konkurrenz abheben möchte sich der E-Bike-Hersteller durch Motoren, die ein hohes Drehmoment aufweisen und damit im Stadtverkehr wie auf dem Land Flexibilität beweisen. Das Einkabel-Steuerungssystem erlaubt die einfache Wartung. Jährlich werden etwa 17.500 NCM E-Bikes verkauft.

Wichtige Daten Infos
Firmengründung
2014
Deutscher Firmenstandort
Hannover
Produktpalette
E-Trekking-Bikes, E-City-Bikes, E-MTB, E-Fatbikes, E-Falträder

Hercules E-Bikes

Und wieder eine Marke mit Historie. Carl Marschütz verfolgte die Vision, ein Fahrrad für alle zu entwickeln und gründete im Jahre 1896 mit der Velocipedfabrik Marschütz & Co. in Nürnberg die zweitälteste deutsche Fahrradfabrik. Heute ist Hercules im Oldenburger Münsterland beheimatet und wird von einem jungen, kreativen Team betreut. Im Jahre 1985 wurde das erste E-Bike von Hercules herausgebracht. Am Firmenstandort wird nichts dem Zufall überlassen. Die Bikes können auf der hauseigenen Teststrecke erprobt werden. In Anlehnung an den Firmengründer, der für seine robusten und langlebigen Fahrräder bekannt war, wurde die Marke Hercules Programm. Die Produktion der Bikes wird seit etwa zwanzig Jahren in Ungarn und Asien abgewickelt.

Wichtige Daten Infos
Firmengründung
1896
Deutscher Firmenstandort
Emstek
Mitarbeiterzahl
etwa 1.350
Produktpalette
E-Trekking-Bikes, E-MTB, Falträder, Lastenräder, Zubehör
Jahresumsatz
etwa 191,4 Millionen Euro

Hercules Pasero SUV I-10 E-Bike Grau Modell 2022
 Preis nicht verfügbar Jetzt kaufen bei FahrradXXL!*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 16/10/2023 um 23:14 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Telefunken E-Bike

Die Firma Telefunken ist weltbekannt. Das Unternehmen wurde 1903 von AEG und Siemens & Halske gegründet. Telefunken war Halter von mehr als 20.000 Patenten, entwickelte Radartechnik und gilt als Pionier des Farb-TV. Mit Fahrrädern hatte Telefunken in der Vergangenheit dagegen wenig zu tun. Dies änderte sich, als die Telefunken Licenses GmbH die Rechte am Unternehmen übernahm und fleißig Lizenzen für Waschmaschinen, Radiowecker, Smartphones und E-Bikes erteilte. Das erste Telefunken E-Bike wurde auf der Internationalen Funkausstellung im Jahre 2017 vorgestellt. Die Karcher AG ist im Besitz der Lizenz und fokussiert sich auf den Online-Handel. Das Angebot ist auf über 25 Modelle angewachsen. Die Räder zeichnen sich durch eine einfache Handhabung und gefederte Sattelstützen aus.

Wichtige Daten Infos
Firmengründung
1935 (Karcher AG als Lizenzpartner)
Firmensitz
Winnenden, Deutschland
Mitarbeiterzahl
etwa 15.400
Jahresumsatz
etwa 3,16 Milliarden Euro

BMC E-Bikes

BMC ist ein Schweizer Unternehmen, welches 1986 gegründet wurde. Im Gründungsjahr wurden zunächst RALEIGH-Bikes in Lizenz hergestellt. Die Marke BMC wurde 1994 ins Leben gerufen. Die eigene Forschungs- und Entwicklungsabteilung ermöglicht die gezielte Weiterentwicklung und Optimierung der Produktpalette. Die Bikes konnten im Jahre 2005 als Etappensieger bei der Tour de France von sich reden machen. Besonders die E-Fullys der Premiumklasse haben auch international für Aufsehen gesorgt. Unmittelbar am Hauptsitz der Firma ist in den vergangenen Jahren ein Olympisches Velodrom entstanden. Das Team von BMC unterstützt eine große Zahl an Sportlern, die bereits zahlreiche Rennen und Titel gewinnen konnten.

Wichtige Daten Infos
Firmengründung
1986
Firmensitz
Grenchen, Schweiz
Mitarbeiterzahl
etwa 150

BMC Fourstroke 01 LT One Mountainbike Grün Modell 2022
BMC Fourstroke 01 LT One Mountainbike Grün Modell 2022*

BMC Fourstroke 01 LT One Grün Modell 2022. Produkteigenschaften: 12, 29, KETTE. Jetzt BMC Fourstroke 01 LT One Grün Modell 2022 günstig bei Fahrrad-XXL kaufen!

 Preis nicht verfügbar Jetzt kaufen bei FahrradXXL!*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 16/10/2023 um 22:32 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Carver E-Bikes

Mit Carver hat Fahrrad XXL eine solide Eigenmarke am Start. Am Frankfurter Firmensitz laufen hochwertige Räder vom Band. Carver-Bikes sind leicht und langlebig. Der Hersteller gibt auf den Rahmen der E-Bikes eine Garantie von zehn Jahren. Das Unternehmen befindet sich bis heute in Händen der Unternehmensfamilie Feld. Zur Anwendung kommen modernste Produktionsverfahren. Du darfst dich auf Räder mit hervorragenden Fahreigenschaften freuen und kannst aus City-, Touren- oder Trekking-Bike dein Wunschmodell auswählen.

Wichtige Daten Infos
Firmengründung
1999
Firmensitz
Frankfurt/Main
Mitarbeiterzahl
etwa 60
Jahresumsatz
etwa 73,5 Millionen Euro

Carver Cityzen E.410 RT E-Bike Blau Modell 2023
 Preis nicht verfügbar Jetzt kaufen bei FahrradXXL!*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 16/10/2023 um 23:14 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Diamant E-Bike

Die Diamant-Fahrradwerke können auf eine lange Geschichte zurückblicken. Der Hersteller hat 1885 damit begonnen, Fahrräder zu produzieren. In der DDR war Diamant neben Mifa der bedeutende Fahrrad-Produzent. Pro Jahr wurden über acht Millionen Fahrräder hergestellt. Neben Fahrrädern wurden im Unternehmen auch Strickmaschinen oder Schreibfedern produziert. Heute ist Diamant Teil des amerikanischen Trek-Konzerns. Produziert wird weiterhin am ursprünglichen Standort in Sachsen. Eine Besonderheit der Diamant E-Bikes ist der jährliche Wechsel der am Steuerrohr angebrachten Plakette.

Wichtige Daten Infos
Firmengründung
1885
Deutscher Firmenstandort
Hartmannsdorf bei Chemnitz, Deutschland
Mitarbeiterzahl
etwa 600

Diamant 138 E-Bike Schwarz Modell 2023
 Preis nicht verfügbar Jetzt kaufen bei FahrradXXL!*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 16/10/2023 um 23:14 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

FLYER E-Bikes

Das Schweizer Unternehmen FLYER stellt seit 1995 Elektrofahrräder her. Die jahrelange Erfahrung gibt den Schweizern recht und ermöglicht die Umsetzung innovativer Neuerungen. Die Traditionsmarke ist in den Bereichen Trekking, MTB, City-Bike oder Faltrad breit aufgestellt. Täglich können bis zu 480 FLYER E-Bikes den Produktionsstandort verlassen. FLYER zählt im heimischen Huttwil zu den größten Arbeitgebern. Ein Aushängeschild der FLYER-Bikes ist der lautlose Antrieb.

Wichtige Daten Infos
Firmengründung
1995
Firmenstandort
Huttwil, Schweiz
Mitarbeiterzahl
etwa 300

Flyer Upstreet6 7.10 HS - D1 - 810 Wh E-Bike Schwarz Modell 2021
 Preis nicht verfügbar Jetzt kaufen bei FahrradXXL!*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 16/10/2023 um 23:14 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Focus E-Bike

Hinter der Firma Focus steht kein Geringerer als Mike Kluge, erster Mountainbike-Weltmeister Deutschlands. Die Produktion des 1992 gegründeten Unternehmens ist auf schnelle und qualitativ hochwertige Sporträder ausgerichtet. Die Bikes werden in Kooperation mit Profisportlern entwickelt. Neben Mountainbikes bietet Focus auch Rennräder und Allround-Räder an.

Wichtige Daten Infos
Firmengründung
1992
Deutscher Firmenstandort
Cloppenburg
Besonderheiten
gegründet von MTB-Weltmeister Mike Kluge

Focus Jam2 6.7 E-Bike Grau Modell 2023
 Preis nicht verfügbar Jetzt kaufen bei FahrradXXL!*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 16/10/2023 um 22:32 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Giant E-Bike

Die Marke Giant steht für den größten Fahrrad-Produzenten in Taiwan. Das Unternehmen wurde im Jahre 1972 in Dajia gegründet. Der E-Bike-Hersteller unterhält Produktionsstandorte in Taiwan, China und den Niederlanden. Die Firma ist auf Entwicklung, Fertigung und Design spezialisiert und auch als Erstausrüster anderer Marken aktiv. Bereits 2002 wurden jährlich vier Millionen Bikes produziert. Giant zählt zu den Vorreitern der Verwendung von leichten Rahmen aus Kohlenstofffasern. 1996 kam ein komplett aus Carbon bestehender Rahmen auf den Markt. Alle Rahmen entstehen dabei in Eigenfertigung. Das Programm umfasst City-E-Bikes, Trekking-E-Bikes, Mountainbikes und E-Rennräder. Dabei zählt Giant zu den Pionieren.

Wichtige Daten Infos
Firmengründung
1972
Firmenstandort
Taichung, Taiwan
Jahresumsatz
etwa 2,59 Milliarden Euro
Besonderheiten
zählt zu den ersten Herstellern von E-Rennrädern

Giant AnyTour E+ 1 GTS E-Bike Schwarz Modell Auslaufmodell
Giant AnyTour E+ 1 GTS E-Bike Schwarz Modell Auslaufmodell*

Das Giant AnyTour E+ 1 GTS ist ein schickes E-Trekkingrad, das nicht nur mit seiner ausgewogenen Geometrie überzeugen will, sondern auch mit seinem kräftigen Giant SyncDrive Sport Mittelmotor. Dieser bringt ordentliche 80 Nm Drehmoment auf den Boden, so dass es zügig vorangeht. Ein 36 V – 13,8 Ah – 496 Wh Intube-Akku sorgt dabei natürlich auch auf längeren Touren für genügend Saft. In Kombination mit den 28″ Laufrädern geht das AnyTour E+ 1 GTS daher zügig voran. Dank der ausgewogenen Geometrie des Diamant Rahmen aus Aluminium fährt es sich aber dennoch entspannt und angenehm. Herren finden hier also das perfekte Rad für die Ausfahrt am Wochenende.

 Preis nicht verfügbar Jetzt kaufen bei FahrradXXL!*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 16/10/2023 um 22:32 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Kettler E-Bike

Die Firma Kettler wurde 1949 gegründet. Weithin bekannt wurde das hauseigene KETTCAR. Damit wurde der Grundstein für weitere innovative Ideen gelegt. So staunte die Fahrradwelt nicht schlecht, als 1978 das erste Aluminium-Bike in Serie ging. Das Familienunternehmen zählt zu den führenden Produzenten von Sportartikeln, Fahrrädern und Freizeitgeräten. Die Fahrrad-Sparte übernahm im Jahre 2015 der Fachhandelsverband ZEG und es entstand die Kettler Alu-Rad GmbH. Ein Team aus Experten der Branche steht heute hinter der Traditionsmarke und handwerkliche Sorgfalt, wie die Liebe zum Detail prägt die Herstellung der Bikes. Der Kundenkreis kann sich sehen lassen, einst zählte Konrad Adenauer dazu. Heute vertraut Fußballer Bastian Schweinsteiger auf Kettler-Bikes.

Wichtige Daten Infos
Firmengründung
1949
Deutscher Firmenstandort
Köln
Produktpalette
E-MTB, Trekking-E-Bike, Lastenrad

KETTLER Alu-Rad TRAVELLER E-GOLD 5 PLUS RT (500 Wh), 5 Gang Nabenschaltung, Damenfahrrad, Wave, Modell 2022, 28 Zoll 45 cm arrow grey shiny
KETTLER Alu-Rad TRAVELLER E-GOLD 5 PLUS RT (500 Wh), 5 Gang Nabenschaltung, Damenfahrrad, Wave, Modell 2022, 28 Zoll 45 cm arrow grey shiny*
von KETTLER Alu-Rad

KETTLER Alu-Rad TRAVELLER E-GOLD 5 PLUS RT (500 Wh), 5 Gang Nabenschaltung, Damenfahrrad, Wave, Modell 2022, 28 Zoll

 Preis: € 3.034,00 Jetzt kaufen bei Radonline.de!*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 01/03/2024 um 21:26 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Wie hilfreich war dieser Inhalt?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 1 / 5. Anzahl Bewertungen: 1

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Maria L
+ posts

Hi, ich bin Maria. Leidenschaftliche Schreiberin und außerdem immer auf dem Fahrrad unterwegs. Hier bin ich also perfekt, weil ich beide meine Vorlieben kombinieren kann: Die Liebe zum Rad und zum Schreiben