Zündapp Z801 Review 2024

5
(1)

Du bist auf der Suche nach einem preiswerten E-Mountainbike, das sich für Einsteiger eignet? Das Zündapp Z801 ist einfach ausgestattet und eignet sich für moderate Strecken ohne großartige Steigungen. In unserem Testbericht zeigen wir dir, ob es sich lohnt, das Zündapp Z801 zu kaufen, oder ob du besser etwas mehr Geld für ein umfangreicher ausgestattetes E-Mountainbike in die Hand nehmen solltest.

Keine Produkte gefunden.

Das Zündapp Z801 ist ein E-Mountainbike und eignet sich für diejenigen, die erst in das Mountainbiking einsteigenmöchten und etwas Unterstützung beim Treten wünschen. Der Elektromotor unterstützt dich bei Steigungen, Gegenwind und längeren Strecken. Hast du allerdings schon Erfahrungen beim Fahren in unwegsamem Gelände und fährst du gerne stärkere Steigungen, solltest du dich nach einem stärkeren E-Mountainbike für etwas mehr Geld umschauen.

Du solltest auch Spaß am Basteln und Tüfteln haben, da du das Zündapp Z801 lediglich als Basismodell bekommst. Du benötigst zusätzlich die Beleuchtung. Der Motor ist etwas schwach.

Die Vor- und Nachteile des Zündapp Z801 auf einen Blick

Vorteile

Nachteile

Was spricht für das Zündapp Z801?

Wenn du ein preiswertes E-Mountainbike kaufen und es für den Alltag nutzen möchtest, sind das durchaus Argumente für das Zündapp Z801. Bist du lediglich auf moderaten Steigungen unterwegs und möchtest du dich nicht zu sehr anstrengen, könnte das E-Mountainbike etwas für dich sein. Auch die sportlich-elegante Optik kann sich sehen lassen.

Sicherheit 95%
Qualität 93%
Design 95%
Ausstattung 90%
Preis-Leistung 98%
Gesamt 94.2%

Wie sieht es beim Zündapp Z801 mit der Sicherheit aus?

Eines der wichtigsten Argumente, ob du ein Fahrrad oder E-Mountainbike kaufen solltest, ist die Sicherheit. Das Zündapp Z801 hat noch keine Bewertung vom TÜV erhalten. Gegen die Sicherheit könnte die Tatsache sprechen, dass das Zündapp Z801 noch nicht den Vorschriften der Straßenverkehrszulassungsordnung (StVZO) entspricht, wenn du es kaufst. Du musst es erst mit einer Beleuchtung ausstatten. Ansonsten gilt das Zündapp Z801 als sicher.

Tipp

Damit du mit dem Zündapp Z801 am Straßenverkehr teilnehmen kannst und es den Vorschriften der StVZO entspricht, benötigst du eine Beleuchtung, die du zu einem günstigen Preis im Set kaufen kannst. Vorgeschrieben sind ein Scheinwerfer mit weißem Abblendlicht, ein weißer Front-Reflektor, eine rote Schlussleuchte und ein roter Rückstrahler der Kategorie Z.

Sicherer Rahmen

Das Zündapp Z801 verfügt über einen Sloping-Rahmen aus bruchsicherem Aluminium. Das obere Rohr ist nach hinten abfallend. Daher ist die Sattelstütze etwas höher. Der Rahmen bietet eine ziemlich gute Federung und ein angenehmes Fahrgefühl, da du Stöße und Unebenheiten nicht direkt spürst.

Akku und Elektromotor

Der Hersteller gibt die Reichweite des Akkus mit 125 Kilometern an, was für die Sicherheit spricht, da du auch längere Strecken bewältigst, ohne den Akku aufladen zu müssen. Allerdings handelt es sich um die maximale Reichweite. Das Durchhaltevermögen des Akkus wird von verschiedenen Faktoren beeinflusst. Das LCD-Display informiert dich über den Ladezustand des Akkus.

Der im Hinterrad als Radnabenmotor verbaute Elektromotor hat eine Leistung von 250 Watt. Er unterstützt dich bei moderaten Strecken und erlaubt eine Höchstgeschwindigkeit von 25 km/h.

Sicherheit der Bremsen

Das Zündapp Z801 verfügt über mechanische Scheibenbremsen. Du musst die Bremsen einstellen oder in der Werkstatt die notwendigen Einstellungen vornehmen lassen. Sind die Bremsen richtig eingestellt, kommst du schneller zum Stehen als mit Felgenbremsen.

Bereifung mit Profil

Möchtest du das Zündapp Z801 vorrangig für den Alltag benutzen und nicht durch steiniges Gelände fahren, bietet dir die Bereifung genug Halt. Es handelt sich um All-Terrain-Reifen, die für jedes Gelände geeignet sein sollen. Auf rutschigen Pisten sind die Reifen eines chinesischen Herstellers eher ein billiger Kompromiss. Das Profil ist durchschnittlich stark ausgeprägt.

Laufradgröße beim Zündapp Z801

Das Zündapp Z801 wird lediglich mit einer Laufradgröße von 27,5 Zoll geliefert. Es hat eine Rahmenhöhe von 48 Zentimetern. Die Lenkerhöhe vom Boden liegt bei 101 Zentimetern. Die Sattelhöhe kannst du vom Boden aus auf 84 bis 108 Zentimeter einstellen. Das E-Mountainbike ist laut Hersteller für Fahrer mit einer Körpergröße von 170 bis 190 Zentimetern geeignet.

Eine Laufradgröße von 27,5 Zentimetern punktet mit einem geringen Gewicht und einer guten Manövrierfähigkeit. Sie bietet eine schnelle Beschleunigung und ist reaktionsfreudig. Die Laufradgröße eignet sich für Strecken mit geringen Unebenheiten.

Möchtest du jedoch stärkere Steigungen und schwierige Strecken meistern, solltest du dich für eine größere Laufradgröße entscheiden. Bei längeren Fahrten bieten größere Laufräder mehr Effizienz. Aufgrund der größeren Oberfläche ist mit größeren Laufrädern eine bessere Traktion gewährleistet.

Keine Produkte gefunden.

Technische Daten des Zündapp Z801

Um ein E-Mountainbike zu testen und die Kaufentscheidung zu erleichtern, ist es wichtig, die technischen Datengenauer zu untersuchen.

Der Aluminium-Sloping-Rahmen bietet nicht nur eine leichte, sportlich-elegante Optik. Er vermittelt ein gutes Fahrgefühl, da das obere Rohr leicht nach hinten abgesenkt ist und Stöße dadurch mehr abgefedert werden. Die Sattelstütze erscheint daher höher. Der Rahmen ermöglicht eine direkte Kraftübertragung des Fahrers, was mit einer leichten und schnellen Beschleunigung verbunden ist.

Das Zündapp Z801 hat eine Federgabel mit einstellbarer Vorspannung und einem Federweg von 100 Millimetern. So ist ein angenehmes Fahren gewährleistet. Bodenunebenheiten werden damit besser ausgeglichen. Der Sattel befindet sich auf einer Patentsattelstütze mit einer Länge von 400 Millimeter. Der Mountainbike-Sattel von Zündapp ist schaumstoffgepolstert.

Das Zündapp Z801 verfügt über All-Terrain-Reifen mit einer Breite von 2,1 Zoll mit einem Stollenprofil. Sie eignen sich nach Angaben des Herstellers für jeden Untergrund. Auf rutschigen Strecken und auf nasser Fahrbahn solltest du jedoch etwas vorsichtiger unterwegs sein. Die Reifen stammen vom chinesischen Hersteller Cheng Shin Tire.

Das E-Mountainbike ist mit einer Kettenschaltung von Shimano ausgestattet, die 21 Gänge hat. Der Hersteller Shimano ist ein Garant für qualitativ hochwertige, solide Schaltungen. Die Gänge lassen sich mit dem Schalthebel ziemlich leicht schalten. So kannst du deine Fahrweise bequem an die jeweiligen Gegebenheiten anpassen. Eine Kettenschaltung ist vergleichsweise wartungsarm und verfügt über weniger Bauteile als eine Nabenschaltung. Sie eignet sich auch für Einsteiger.

Das Zündapp Z801 hat mechanische Scheibenbremsen mit den Abmessungen 180/160 mm von der Marke Tektro. Mit ihnen bringst du das E-Mountainbike schnell zum Stehen.

Der Motor befindet sich in der hinteren Radnabe. Er hat eine Leistung von 250 Watt und eine Stärke von 36 Volt.Er bringt es auf 35 Nm und eine Höchstgeschwindigkeit von 25 km/h. Der Motor bietet fünf Unterstützungsstufen, die du abhängig von der Beschaffenheit der Strecke wählen kannst. Das Gewicht des Motors liegt bei 2,9 Kilogramm.

Der Lithium-Ionen-Akku ist ein Rahmenakku und hat ein Gewicht von 2,7 Kilogramm. Er verfügt über einen USB-Port und eine Stärke von 36 Volt. Die Kapazität liegt bei 418 Wattstunden und 11,6 Amperestunden. Der Hersteller gibt die Reichweite mit 125 Kilometern an. Dabei handelt es sich jedoch um die maximale Reichweite. Da die Reichweite von vielen Faktoren beeinflusst wird, solltest du nicht vergessen, dass die minimale Reichweite lediglich bei 30 Kilometern liegt. Abhängig vom Ladegerät liegt die Ladedauer bei vier bis sechs Stunden. Zum Laden ist der Akku entnehmbar.

Das E-Mountainbike ist mit einem praktischen Seitenständer ausgestattet. Er lässt sich einfach aus- und einklappen. So kannst du das E-Mountainbike sicher abstellen. Der Seitenständer ist stabil.

Über den Ladezustand des Akkus informiert dich das LCD-Display von King Meter am Lenker. Es zeigt dir noch weitere Daten an, beispielsweise das gewählte Unterstützungslevel und die gefahrene Geschwindigkeit.

Das Zündapp Z801 wird ohne Beleuchtung, Schutzbleche und Gepäckträger geliefert. Es ist einfach ausgestattet. Die Beleuchtung musst du nachrüsten. Die Nachrüstung von Schutzblechen und Gepäckträger ist kein Muss. Eine Klingel, Reflektoren und ein Ladegerät sind im Lieferumfang enthalten.

Das Gesamtgewicht des Zündapp Z801 beträgt inklusive Motor und Akku 22,3 Kilogramm. Das ist für ein E-Mountainbike vergleichsweise leicht. So kannst du es auch für kurze Strecken tragen. Das E-Mountainbike ist für Personen mit einem Körpergewicht bis zu 120 Kilogramm zugelassen.

Einflüsse auf die Reichweite des Akkus

Nur unter optimalen Bedingungen, wenn du kaum Steigungen fährst und nur eine geringe Unterstützungsstufe wählst, kann der Akku tatsächlich über 125 Kilometer durchhalten. Zumeist geht ihm jedoch schon vorher die Puste aus. Unter ungünstigen Bedingungen liegt die Reichweite nur bei 30 Kilometern.

Verschiedene Faktoren beeinflussen die Reichweite des Akkus:

  • hohe Unterstützungsstufe
  • starke Steigungen
  • viele Fahrbahnunebenheiten
  • Wetterbedingungen
  • Windverhältnisse
  • Fahrweise

Du musst den Akku umso schneller wieder aufladen, je höher du die Motorunterstützung wählst. Fährst du häufig unebene Strecken mit vielen Steigungen, wirkt sich das ebenfalls negativ auf die Reichweite aus.

Tipp

Fährst du häufiger längere Strecken, solltest du dir einen Ersatzakku besorgen und ihn aufgeladen mitführen, falls der Akku nicht mehr durchhält und du keine Möglichkeit zum Aufladen hast.

Montage des Zündapp Z801

Du bekommst das Zündapp Z801 zu 98 Prozent vormontiert geliefert. Das bedeutet, dass du lediglich kleinere Montagearbeiten vornehmen musst. Du musst beispielsweise die Pedale montieren, was nicht weiter schwierig ist. Werkzeuge für die Montage sind nicht im Lieferumfang enthalten.

Abhängig von deiner Körpergröße stellst du die Sattelhöhe ein. Zusätzlich musst du Einstellungen an den Bremsen vornehmen. Das kannst du auch in einer Werkstatt ausführen lassen, um sicher zu sein, dass die Bremsen richtig funktionieren. In der Werkstatt kannst du auch Einstellungen am Lenker vornehmen lassen. Du bekommst dort auch die Beleuchtung montiert, die nicht mitgeliefert wird.

Die Reifen werden nur mit einem geringen Luftdruck geliefert. Um gut unterwegs zu sein, musst du Luft aufpumpen und auf den in der Bedienungsanleitung angegebenen Reifendruck achten.

Weiterhin musst du den Akku aufladen und einbauen. Der erste Ladevorgang dauert einige Stunden länger. Wie lange der Ladevorgang tatsächlich dauert, hängt vom Ladegerät ab.

Design und Farben des Zündapp Z801

Das Zündapp Z801 hat ein sportliches, schlichtes Design. Es wirkt solide und robust. Vom Erscheinungsbild her ist es ein Herrenfahrrad. Der Hersteller gibt jedoch an, dass es sich um ein Unisex-E-Mountainbike handelt. Frauen, die den sportlichen Stil lieben und gern sportlich unterwegs sind, können sich ebenfalls für das Zündapp Z801 entscheiden.

Du kannst das Zündapp Z801 gleich in fünf verschiedenen Farbkombinationen wählen:

  • schwarz-rot
  • weiß-schwarz
  • schwarz-blau
  • schwarz-grün
  • schwarz-silber

Das E-Mountainbike ist in der Grundfarbe schwarz bzw. weiß und hat Akzente in einer Kontrastfarbe. Die Akzente sind nur dezent, sodass das Zündapp Z801 farblich nicht überladen oder unruhig wirkt.

Wie sieht es mit der Garantie für das Zündapp Z801 aus?

Zündapp gewährt auf das E-Mountainbike die gesetzliche Garantie von 24 Monaten. Auf die Verschleißteile, zu denen

  • Reifen
  • Akku
  • Federelemente in Rahmenfederung und Federgabel
  • Bremsbeläge und Bremsscheiben
  • Wälz- und Gleitlager
  • gesamten Antriebsstrang

zählen, gewährt Zündapp lediglich eine Garantie von 12 Monaten.

Bei Unfallschäden, Nichteinhaltung von Wartungsintervallen, unsachgemäßer Behandlung oder Nachziehen von Schraubverbindungen übernimmt Zündapp keine Garantie.

Wartung des Zündapp Z801

Das Zündapp Z801 gilt als wartungsarm. Du solltest jedoch mindestens einmal jährlich eine Wartung vornehmen lassen, um die Garantieansprüche nicht zu verlieren. Bei der Wartung können auch Verschleißteile ausgetauscht werden. Ebenso werden Einstellungen vorgenommen. In der Werkstatt wird auch das Getriebe geprüft.

Verschiedene Arbeiten kannst du selbst ausführen. Du kannst verschiedene Prüfungen durchführen:

  • Luftdruck, eventuell Luft aufpumpen
  • Funktionstüchtigkeit der Schaltung
  • Funktionstüchtigkeit der Bremsen
  • eventuelle Beschädigungen an Rahmen oder Bereifung

Bei der Wartung kannst du auch die Beleuchtung prüfen lassen, auch wenn die Beleuchtung nicht im Lieferumfang enthalten ist.

Zubehör für das Zündapp Z801

Von Zündapp bekommst du kaum Zubehör für das Zündapp Z801. Du kannst aber einen Ersatzakku im Original von Zündapp kaufen. Weiteres Zubehör wie

  • Beleuchtung
  • Schutzbleche
  • Gepäckträger
  • Fahrradspiegel
  • Fahrradtaschen
  • Fahrradschloss

kannst du von anderen Herstellern wählen.

Unser Fazit

Das Zündapp Z801 ist ein einfach ausgestattetes E-Mountainbike, das zu einem günstigen Preis erhältlich ist und sich für den Alltag eignet. Es eignet sich für Strecken mit wenigen Steigungen und geringem Schwierigkeitsgrad, für die Landstraße und für die Stadt. Möchtest du schwierige Strecken und starke Steigungen meistern, solltest du dir ein höherpreisiges E-Mountainbike zulegen.

Du bekommst das Zündapp Z801 zu 98 Prozent vormontiert. Es wird jedoch ohne Beleuchtung geliefert. Eine Beleuchtung musst du zusätzlich kaufen. Das E-Mountainbike hat ein vergleichsweise geringes Gewicht. Es ist mit einer Laufradgröße von 27,5 Zoll verfügbar. Das E-Mountainbike überzeugt mit einem angenehmen Fahrgefühl.

Die Reichweite des Akkus wird mit 125 Kilometern angegeben. Allerdings ist das die maximale Reichweite. Zumeist ist die Reichweite kürzer.

Wie hilfreich war dieser Inhalt?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 1

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Maria L
+ posts

Hi, ich bin Maria. Leidenschaftliche Schreiberin und außerdem immer auf dem Fahrrad unterwegs. Hier bin ich also perfekt, weil ich beide meine Vorlieben kombinieren kann: Die Liebe zum Rad und zum Schreiben

* =  Affiliate-Link (= Werbung) Als Amazon-Partner verdient der Seitenbetreiber an qualifizierten Käufen. Letzte Aktualisierung am 4.03.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API