Der Yepp Nexxt Maxi Kinderfahrradsitz im ausführlichen Test 2018

Der altbewährte Kinderfahrradsitz feiert sein Revival! Er gehört immer noch zu den beliebtesten und kostengünstigsten Produkten, um mit Kleinkindern auf dem Fahrrad unterwegs zu sein. Zugegebenermaßen ist es nicht ganz einfach den Überblick bei der inzwischen riesigen Auswahl an Modellen zu bewahren. Wir helfen Ihnen und nehmen heute den Yepp Nexxt Maxi von Thule genauestens unter die Lupe.

Was spricht für den Yepp Nexxt Maxi?

Bevor wir tiefer in die Materie eintauchen, finden Sie hier einen kurzen Überblick über die Highlights des Yepp Maxi:

✓ Geringes Eigengewicht
✓ Einfache und schnelle Montage am Fahrrad
✓ 5-Punkt-Sicherheitsgurt
✓ Größenverstellbare Fußschlaufen und Fußrasten
✓ Gepolsterte Sitzschale und Gurte
✓ Tolles, modernes Design
✓ 2 Jahre Garantie

Wo gibt’s den Yepp Nexxt Maxi am Billigsten?

Im Laufe des Jahres schwanken die Preise aufgrund der unterschiedlichen Nachfrage. Während Sitze und Fahrradanhänger im Frühling meist am teuersten sind, findet man ab und zu im Herbst ein echtes Schnäppchen.

Aktuell haben wir den Yepp Nexxt Maxi bei Amazon.de und Windeln.de zu den besten Konditionen gefunden:

ShopPreisbereichVersandkostenRückgabefristRücksendekosten
Amazon-de$$Kostenlos30 TageKostenlos
Windeln-de$$Kostenlos14 TageKostenlos

Der Yepp Nexxt Maxi in unserem Praxistest

Im Folgenden finden Sie alle wichtigen Informationen, vom Aufbau bis hin zur Inbetriebnahme. Eines vorweg: uns konnte der Kinderfahrradsitz überzeugen. Hier geht’s direkt zum Produkt:

Empfehlung
Thule Yepp Nexxt Maxi
Yepp Nexxt Maxi
hochwertiger Thule Fahrradkindersitz Der Nexxt Maxi ist ein eichter und sicherer, am Heckgepäckträger angebrachter Fahrradkindersitz mit modernem Design, der Ihrem Kind erstklassigen Komfort bietet. Bei Amazon ansehen * Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung lag der Preis bei 125€.

Heckkinderfahrradsitze eignen für größere Kinder

Während Frontsitze für kleine und leichte Kinder konzipiert sind, müssen Kinder ab einem Gewicht von 15kg auf Fahrrädern hinten sitzen.

Yepp Nexxt Maxi Testbericht

Heckkinderfahrradsitze eignen sich für größere Kinder als jene Sitze für vorne

Der Vorteil von Sitzen über dem Gepäcksträger ist, dass die Kinder windgeschützter als bei Frontsitzen sind. Der Nachteil liegt bei der etwas eingeschränkten Aussicht für die Kinder. Zudem wirken sich Bewegungen der Kids sehr viel schneller und stärker auf das Fahrverhalten aus als bei Frontsitzen.

Die unerwünschten Pendelbewegungen erschweren das Fahren und schaukeln sich besonders bei Rädern mit tiefem Durchstieg (klassische Damenräder) oft stark auf.

Auch das Schieben des Fahrrads wird mit einem Hecksitz nicht unbedingt einfacher: Je weiter hinten der Sitz befestigt ist, umso leichter kippt das Fahrrad. Der Schwerpunkt des Kinderfahrradsitzes sollte daher maximal 10 cm hinter der Hinterachse sein.

Mit dem Yepp Nexxt Maxi dürfen Kinder bis zu 22kg transportiert werden. Dies ist allerdings ein theoretischer Richtwert, testen Sie Ihr eigenes Fahrkönnen und Ihre Kraft gut aus, bevor Sie längere Touren mit dem Kinderfahrradsitz unternehmen.

Die Befestigung des Yepp Nexxt Maxi am Fahrrad

Die Montage des Yepp Nexxt Maxi ist relativ einfach und sollte so weit vorne wie möglich erfolgen. Dank des innovativen Befestigungssystems mit Universalhalterung kann der Sitz an Fahrrädern mit handelsüblichem Heckgepäckträger angebracht werden, ohne dass ein Adapter benötigt wird.

Dabei wird der Fahrradsitz zunächst auf dem Gepäckträger eingeklinkt. Mit einem Drehknopf an der Hinterseite des Sitzes kann der Sitz auf die optimal eingestellt und an die Größe des Gepäcksträgers anpasst werden.

Mit einem Schlüssel versperrt man das Schloss, das vor Diebstahl schützt. Ein Riemen, der sich im vorderen Bereich des Sitzes befindet, sorgt für eine weitere Absicherung. Er wird einfach um den Sattel des Fahrrads befestigt.

Der Fahrradsitz lässt sich schnell und einfach montieren bzw. wieder demontieren und erleichtert damit den Wechsel von einem Fahrrad zum anderen ungemein.

Wie für viele andere Produkte auch, bietet Thule auf seiner Website eine graphisch sehr gut aufbereitete Bedienungsanleitung und ein Erklärvideo zur Montage des Sitzes. Damit dürfte die Befestigung des Yepp Nexxt Maxi kein Problem sein.

Sicherheit geht vor

Bei einem Kinderfahrradsitz kommt es logischerweise in erster Linie darauf an, dass er sicher ist und dem Kind ausreichend Halt bietet. Dieses Kriterium umfasst sowohl die Montage des Sitzes am Fahrrad als auch die Sicherheit des Kindes im Sitz. Das Befestigungssystem des Thule Sitzes gilt gemeinhin als sehr stabil und sicher, nicht zuletzt auch aufgrund der hohen Qualitätsansprüche des Premium-Herstellers.

Yepp Nexxt Maxi Montage

Die Montage am Fahrrad erfolgt denkbar einfach

Bei Kinderfahrradsitzen ist es wichtig, dass die Kleinkinder zum einen nicht aus dem Sitz fallen und zum anderen die Gurte nicht selbstständig öffnen können. Beides ist beim Yepp Nexxt Maxi gewährleistet und wurde mehrfach im Labor getestet, der 5-Punkt-Sicherheitsgurt schützt Ihr Kind im Yepp Nexxt Maxi optimal.

Der verwendete Gurt mit Magnetverschluss ermöglicht ein schnelles und müheloses Anschnallen. Der einfach zu bedienende Verschluss sowie die schnelle Verstellbarkeit der Gurte im Schulterbereich der Kinder schonen die Nerven der Eltern.

Bitte beachten: Die Fahrt mit Kindersitzen am Rad erfordert Übung und Konzentration – das Eigengewicht des Sitzes plus das Gewicht des Kindes wirken sich bei allen Hecksitzen erheblich auf das Fahrverhalten aus. Besorgen Sie daher für ihr Kind unbedingt einen Helm. Der Yepp Nexxt Maxi ist so konzipiert, dass das Kind auch mit Helm sehr angenehm sitzen und hinten anlehnen kann.

Ausreichend Komfort für Eltern und Kind?

Polsterung Yepp Maxi

Der Maxi ist sehr gut gepolstert und angenehm für das Kind

Nicht nur der Gurt des Yepp Nexxt Maxi lässt sich genau auf das Kind anpassen, auch die Fußrasten und Fußschlaufen sind größenverstellbar und sorgen für eine sehr gute Passform. Der Sitz „wächst“ damit also gewissermaßen mit dem Kind mit. Die Anpassung erfolgt durch wenige Handgriffe.

Wir werfen nun einen Blick auf die Sitzschale: Das geringe Eigengewicht des Yepp Nexxt Maxi (er wiegt nur 2,5kg) ist auf das verwendete, sehr leichte Material zurückzuführen. Leicht bedeutet aber nicht gleichzeitig zerbrechlich! Ganz im Gegenteil, der Sitzbereich des Yepp Nexxt Maxi besteht aus einer harten, äußerst stabilen Außenschale und einer weichen Polsterung im Inneren. Durch diese Kombination sitzen die kleinen Passagiere äußerst bequem.

Einziger Kritikpunkt: Es gibt keine Seitenhenkel oder andere Halterungen, an denen sich die Kids festhalten können, dies ist sicherlich etwas gewöhnungsbedürftig. Seitliche Abstützung für den Kopf fehlen ebenfalls.

Kindersitze für den Gepäckträger haben in der Regel keine Federung – so auch der Yepp Nexxt Mini. Das ist auch besser so, denn wie bereits erklärt, spürt man Bewegungen des Kindes im Hecksitz generell sehr schnell, eine Federung würde diesen Effekt zusätzlich verstärken.

Last but not least: Thule bietet auf alle seine Kinderfahrradsitze mindestens 2 Jahre Garantie und zwar auch auf Schäden aufgrund normalen Verschleißes oder natürlichen Verfärbungen des Materials. Es gibt zudem die Möglichkeit die Garantie um zusätzliche 3 Jahre zu verlängern. Nähere Infos dazu, gibt es hier.

Qualität und Bedienkomfort sind zweifelsohne große Pluspunkte des Yepp Nexxt Maxi. Daneben gesellt sich noch ein weiteres Merkmal: die Optik…

Das Design vom Yepp Maxi überzeugt

Yepp Nexxt Maxi Design

Das tolle Design wurde sogar preisgekrönt

Der Nexxt Maxi gehört zweifelsohne zu den Lieblingen der Produktdesigner: Er hat nicht nur den renommierten iF Design Award und reddot award im Jahr 2017, sondern daneben auch noch weitere Auszeichnungen abgeräumt.

Optisch hat der Fahrradsitz einiges zu bieten: Der Kontrast zwischen dem Schwarzen Grundkörper und farblich abgesetzten Elementen (Rückseite, Sitzfläche, Fußrasten) sowie die klare Formensprache lassen den Yepp Maxi Nexxt modern und sportlich aussehen. Das Design besticht durch seine Einfachheit und Funktionalität.

Inspiriert wurde der Style von modernen Fahrradhelmen, das Ergebnis ist ein extrem leichter Sitz mit einer bequemen Sitzschale und modernem Look.

Damit der Sitz auch wirklich zu jeder Farbvorliebe passt, gibt es ihn in verschiedenen Farben: hellblau, schwarz, weiß, orange, braun und grau.

Welches Zubehör gibt es?

Das verfügbare Zubehör zum Nexxt Maxi ist recht überschaubar. Toll ist das Rücklicht, welches an der Rückseite des Yepp Nexxt Maxi befestigt werden kann. Das Licht erhöht die Sichtbarkeit bei Dämmerung und Dunkelheit. Zudem ist noch ein Verdeck bei Nichtgebrauch des Sitzes als Zubehör erhältlich.

Wie überzeugt sind andere Kunden?

Wie immer gibt es an dieser Stelle eine Zusammenfassung von anderen Käufermeinungen:

Positiv bewertetNegativ bewertet
+ Besonders leicht- Gurte rutschen bei sehr kleinen Kindern
+ Einfache Bedienung
+ Schnelle Montage
+ Tolle Optik

Eigentlich findet man kaum Kritik bzw. negative Bewertungen zum Yepp Nexxt Maxi. Die Qualität und der Bedienkomfort begeistern die Käufer. In einigen (aber wenigen) Rezensionen wurde allerdings das Sicherheitskriterium der Gurte in Frage gestellt. Die Kunden haben im Selbsttest festgestellt, dass insbesondere bei kleinen und sehr schmalen Kindern die Gurte in der Schulterpartie verrutschen können.

Nachdem alle Sitze von Thule eingängig getestet werden, halten wir es aber für sehr unwahrscheinlich, dass durch das Verrutschen ein echtes Sicherheitsrisiko für die Kinder entstehen könnte. Wäre die Verbindung, an der die beiden Schultergurte zusammenlaufen, in der Höhe verstellbar, würde das Problem aber endgültig aus der Welt geschafft.

Dennoch vielleicht ein wichtiger Hinweis: Testen Sie jeden Fahrradsitz genauestens und achten Sie darauf, dass die Gurte optimal auf die Größe des Kindes abgestimmt sind. Thule empfiehlt den Yepp Nexxt Maxi erst für Kinder ab 9 Monaten.

Jeder weiß aber, dass Kinder in Ihrer Entwicklung sehr unterschiedlich sind, es handelt sich hierbei aber natürlich nur um einen allgemeinen Richtwert, den es individuell zu überprüfen gilt.

Kind und Fahrrad – das passt bei Thule zusammen

Thule Logo

Thule ist bekannt für seine Premium-Qualität

Das Sortiment der Traditionsmarke Thule reicht inzwischen weit über die Gepäcksträger hinaus mit denen die Marke in den 70ern international bekannt geworden ist.

Mit „Bring your life“ sorgt Thule mit Kinderwägen und –tragen sowie Fahrradanhängern und Fahrradsitzen inzwischen auch für intelligente Lösungen für kürzere und längere Ausflüge mit Kindern.

Die Schweden sind für ihre qualitativ hochwertigen und gleichzeitig auch optisch ansprechenden Produkte bekannt. Der Yepp Nexxt Maxi ist der bisher neueste Kinderfahrradsitz von Thule und ist seit 2017 auf dem Markt.

Vergleich Yepp Mini und Yepp Maxi

Hier noch eine kleine Gegenüberstellung der beliebten Thule Modelle: Yepp Mini vs. Yepp Nexxt Maxi

MetrikYepp MiniYepp Maxi
Typ/ModellFrontnsitzHecksitz
Eigengewicht3,5 kg2,5 kg
Zulässiges GewichtBis 15 kgBis 22 kg
Gurtsystem5-Punkte-Sicherheitsgurt5-Punkte-Sicherheitsgurt
Verstellbare Fußschlaufen & -rastenJaJa
Haltegriffe für KindJaNein
Polsterung der SitzschaleNeinJa
Preis (lt. Hersteller)99,95 Euro139,95 Euro

Unser Test-Fazit

Der Yepp Nexxt Maxi ist ein optisch sehr ansprechender, qualitativ hochwertiger und langlebiger Kinderfahrradsitz für Kinder mit einem Gewicht bis 22kg.

Besonders überzeugend ist der Bedienkomfort des Sitzes: Die Montage ist schnell und einfach, die Gurte lassen sich ebenfalls problemlos einstellen. Auch die größenverstellbaren Fußschlaufen und –rasten sind im Nullkommanichts angepasst.

In Punkto Sicherheit hat uns der Sitz ebenfalls überzeugt: Ein sicheres innovatives Befestigungssystem und der 5-Punkt-Sicherheitsgurt für die Kids im Sitz sorgen dafür, dass Sie mit dem Yepp Nexxt Maxi ein sicheres Fahrgefühl haben können. Das als Zubehör erhältliche Rücklicht ist für die bessere Sichtbarkeit im Verkehr absolut empfehlenswert.

Das Preis-Leistungs-Verhältnis finden wir insgesamt ok und für Produkte von Thule auch völlig normal. Kleine Abstriche gibt es beim Komfort für die Kleinen, da Haltegriffe (oder Ähnliches) sowie seitliche Kopfstützen fehlen. Besonders letzteres kann äußerst angenehm sein, wenn das kleine Nickerchen zwischendurch einsetzt. Wir vergeben tolle 4/5 Sternen!

Titelbild Credits: Thule (von Partner Windeln.de)

Testbewertung
Bewertungsdatum
Produkt
Yepp Nexxt Maxi
Testergebnis
41star1star1star1stargray