Der Britax Römer Jockey Comfort im ausführlichen Test

Ein Kinderfahrradsitz ist einfach montiert, ideal für ein einzelnes Kind und praktisch im Alltag. Doch welcher Fahrradkindersitz ist der Richtige für Sie? Damit Sie sich in diesem Angebotsdschungel leichter zurechtfinden, haben wir für Sie die gängigsten Modelle ausführlich auf die Probe gestellt. Im Folgenden der Britax Römer Jockey Comfort im ausführlichen Test.

Was spricht für den Britax Römer Jockey Comfort?

✓ 9-fach höhenverstellbare Kopfstütze
✓ Anpassbare Rückenlehne – mit einer Hand in eine gemütliche Ruheposition
✓ Sehr komfortabel – großflächiger, gepolsterter Bezug mit weichen Schulterpolstern
✓ Extra großer Speichenschutz
✓ Mehrfach verstellbare Fußstützen
✓ Mit einer Hand einstellbares Gurtsystem
✓ Stylish und flexibel durch waschbaren Wendebezug
✓ Solide Fertigung mittels eines stabilen Federstahlbügels
✓ Schnelle, unkomplizierte Montage

Den Jockey Comfort günstig kaufen

Wir haben für Sie den Markt genauestens erforscht und konnten den Britax Römer Jockey Comfort aktuell bei Amazon.de und bei Windeln.de zu den besten Konditionen finden:

ShopPreisbereichVersandkostenRückgabefristRücksendekosten
Amazon-de$$Kostenlos30 TageKostenlos
Windeln-de$$Kostenlos14 TageKostenlos

Die Lieferung erfolgt in der Regel promt und problemlos. Tipp: Wer den Römer Jockey Comfort zum Saisonstart kaufen will, der sollte schnell sein, denn vor allem im Frühsommer ist er sehr begehrt!

Der Britax Römer Jockey Comfort im Test

Die Marke Britax Römer ist bekannt für ihre langjährige Erfahrung, ihr hohes Maß an Sicherheit und Qualität zu einem fairen Preis. Neben Autokindersitzen und Kinderwagen sind auch Kinderfahrradsitze in ihrer Produktpalette enthalten. Hier geht’s direkt zum Produkt:

Empfehlung
Britax Römer Jockey Comfort
Britax Römer Jockey Comfort
Fahrradsitz für eine Belastung von 9-22kg Der Jockey Comfort punktet mit einer 9-fach höhenverstellbaren Kopfstütze, einem extra großen Speichenschutz und seiner anpassbaren Rückenlehne. Bei Amazon ansehen * Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung lag der Preis bei 135€.

Doch versprechen auch diese dieselben hochwertigen Merkmale wie es von Britax Römer zu erwarten ist? Diese Frage möchten wir in unserem umfangreichen Test klären.

Jockey Comfort vs. Relax

Britax Römer Jockey Comfort

Der Jockey Comfort besitzt eine neunfach höhenverstellbare Kopfstütze

Britax Römer hat bei den Fahrradkindersitzen in der Jockey-Serie zwei verschiedene Modelle auf den Markt gebracht, nämlich zum einen den Relax und zum anderen den Comfort.

Eines vorweg: riesige Unterschiede gibt es nicht zwischen den beiden Modellen. Lediglich bei der Kopfstütze unterscheiden sich die beiden Produkte.

Der Britax Römer Jockey Comfort besitzt nämlich im Gegensatz zum Relax eine 9-fach höhenverstellbare Kopfstütze, was den Sitz der Größe des Kindes entsprechend besser anpassen und somit über eine längere Zeitspanne nutzen lässt.

Deshalb ist er aber auch eine Spur teurer als sein „kleiner Bruder“. 😉

Kindersitz vs. Fahrradanhänger

Sind Sie sich eigentlich schon sicher, dass es ein Kinderfahrradsitz werden soll? Wenn ja, dann können Sie den nächsten Absatz getrost überspringen. Wer noch unentschlossen ist, sollte sich überlegen, ob nicht eventuell sogar ein Fahrradanhänger die bessere Lösung ist. Brauchen Sie beispielsweise viel Platz und sind Vielfahrer? Dann wäre es in jedem Fall eine Überlegung wert, einen Anhänger anzuschaffen!

Beide Transportarten haben ihre Vor- und Nachteile. Im Folgenden ein paar kurze Stichworte, die Ihnen bei Ihrer Entscheidung helfen sollen. Einen ausführlichen Bericht darüber lesen Sie hier.

Vorteile FahrradsitzNachteile Fahrradsitz
+ Praktisch im täglichen Gebrauch- Kind ist ungeschützt
+ Einfache und schnelle Montage- Auf längeren Fahrten unbequemer
+ Nähe zum Kind- Kein Schutz vor Witterung
+ Bessere Manövrierbarkeit

Montage des Britax Römer Jockey Comfort

Wenn Sie nach wie vor vom Fahrradkindersitz überzeugt sind, finden Sie im Folgenden alle wichtigen Infos zur Montage des Jockey Comfort. Hier gibt es außerdem ein hilfreiches Video auf Englisch:

Dem Jockey Comfort ist eine ausführliche Anleitung beigelegt, die recht anschaulich und verständlich zeigt, wie der Sitz zu montieren ist. Diese ist unten am Sitz angebracht. Auch Ungeübte können die Montage relativ leicht bewerkstelligen. Im Vergleich zum Fahrradanhänger fällt der Aufbau weg und die Montage ist wesentlich intuitiver!

Jockey Comfort Testbericht

Die Polsterung ist sehr wich und überzeugt im Test

Der Römer Jockey Comfort ist für Touren- und Sportfahrräder in den Größen 26 bis 28 Zoll geeignet. Außerdem sollte die Gepäcksträgerbreite nicht mehr als 15 cm betragen.

Sie können ihn an Fahrrädern mit einem Sattelrohrdurchmesser von 28 bis 40 mm montieren, allerdings nur bei runden Rohren. Für die diversen Sattelrohrstärken sind die passenden Aufsätze inklusive einer Gummieinlage im Lieferumfang enthalten.

Ganz ohne Werkzeug funktioniert die Montage leider nicht. Damit Sie die Schrauben der Halterung festziehen können, brauchen Sie einen Innen-Sechskant-Schlüssel (Größe 5). Für die Schraube, die den Kinderfahrradsitz in Position bringt, wird ein Gabelschlüssel (Größe 13) benötigt.

Achtung, diese Schraube birgt eine kleine Tücke und ist gar nicht so einfach einzustellen, wird aber im Grunde ohnehin nur einmal festgeschraubt. Ein zu breiter Sattel kann die Montage übrigens ebenfalls erschweren.

Britax Römer weist in der Gebrauchsanleitung zudem darauf hin, dass Eltern vor jeder Verwendung des Fahrradkindersitzes die Halterung auf korrekten Sitz prüfen bzw. nachziehen sollen. Auch wenn dies aus unserer Sicht selbstverständlich ist, wollen wir es an dieser Stelle nochmal explizit erwähnt haben!

Mitgeliefertes und verfügbares Zubehör

Jockey Comfort Zweithalterung

Eine zweite Halterung ist empfehlenswert

Im Lieferumfang ist eine Halterung für ein Fahrrad enthalten. Wenn nicht nur Sie, sondern vielleicht auch Ihr Partner oder die Großeltern den Kindersitz fürs Fahrrad nutzen, empfiehlt es sich eine Zweithalterung für knapp 30 Euro* zu kaufen. (*Amazon Link)

Somit ist ein problemloser Wechsel zwischen den Rädern möglich. Auch keine schlechte zusätzliche Investition ist unserer Meinung nach ein Regenschutz für den Kindersitz, wenn Sie Ihr Fahrrad im Freien parken.

Die Vorzüge des Römer Jockey Comfort

Der Sitz punktet mit seiner Ausstattung, was den Rundumschutz und den Komfort betrifft. Das einfach für Sie zu handhabende 3-Punkt-Gurtsystem sichert Ihren Zwerg vor dem Herunterfallen bei einer Fahrradtour.

Der große Speichenschutz verhindert, dass Ihr kleiner Mitfahrer mit den Füßen in die Speichen gelangt und sich verletzt. Mit nur einer Hand können Sie Ihren Schatz in die gemütliche Ruheposition bringen. Außerdem können Sie durch die 9-fach höhenverstellbare Kopfstütze und die verstellbaren Fußrasten den Sitz optimal an die Größe Ihres Kindes anpassen.

Technische Details

Für alle Zahlen-Freaks: hier finden Sie alle wichtigen technischen Spezifikationen auf einem Blick:

✓ Altersempfehlung: ab 9 Monaten
✓ Belastbarkeit: bis 22 kg
✓ Verwendung: als Fahrradsitz
✓ Befestigung: stabiler Federstahlbügel, Gurtsystem mit Steckschloss
✓ Gewicht: 5,5 kg
✓ Abmessungen: Höhe: 71,2 cm; Breite: 46 cm; Tiefe: 43 cm
✓ Fahrtrichtung: vorwärtsgerichtet 

Funktionen: 9-stufig verstellbare Kopfstütze, mit einer Hand verstellbare Rückenlehne mit Ruheposition, extra großer Speichenschutz, mehrfach verstellbare Fußstütze und besonders weiche Schulterpolster!

Qualität und Sicherheit des Jockey Comfort

Jockey Comfort Sicherheitsmerkmale

In puncto Sicherheit überzeugt der Jockey Comfort leider nur bedingt

Der Sitz holt bereits die ersten Pluspunkte bei seinem Design – die Farbgebung der Polsterung und des Sitzes ist eine frische Kombination. Auch die großflächige Polsterung ist top und bietet unseren Kleinen hohen Komfort, vor allem im Schulterbereich und an den Seiten.

Zudem ist der Bezug sehr strapazierfähig und unkompliziert abnehmbar (praktisch zum Wenden oder Waschen). Der Sitz samt Polsterung ist stabil sowie sehr hochwertig und sauber verarbeitet. Außerdem konnten dem Kindersitz keine bedenklichen oder umstrittenen Inhaltsstoffe nachgewiesen werden.

Für die Eltern ist er verhältnismäßig leicht zu montieren und das geringe Eigengewicht fällt beim Fahren kaum auf. Unebenheiten federt der Comfort seinen Namen entsprechend übrigens recht gut ab. So werden Ihrem Kind die Stöße nicht 1:1 weitergegeben.

Die Qualität zeichnet sich auch dadurch aus, dass er den Sicherheitsvorschriften nach DIN EN 14344 im vollen Umfang entspricht. Wichtig: Er ist ebenfalls TÜV und GS-geprüft.

Andere Meinungen zum Britax Römer Jockey Comfort

Im Großen und Ganzen hat der Kindersitz einen guten Eindruck bei unserem Test hinterlassen. Allerdings müssen wir in puncto Sicherheit – sprich beim Gurtsystem und beim Verschluss Kritik äußern. Die Schultergurte besitzen keinen T-Träger auf Brusthöhe, so können unsere Kleinen relativ einfach mit den Armen unten durchschlüpfen, was die Schutzwirkung minimiert.

Jockey Comfort Praxistest

Die Meinungen gehen beim Jockey Comfort auseinander! © Britax Römer via Partner Windeln.de

Ein weiteres großes Manko ist unseres Erachtens der Verschluss, den die Kids problemlos und unbemerkt von den Eltern selbst öffnen können, was während der Fahrt große Gefahr für das Kind bedeutet. Stiftung Warentest und einige Rezensionen kritisieren diese Problematik ebenfalls.

Die Prüfnorm für Fahrradkindersitze verlangt, um die Sicherheit für die Kinder zu gewährleisten, dass die Anschnallgurte entweder mit zwei separaten Handbewegungen zu öffnen sind oder mit einer Kraft von mindestens 40 Newton.

Die Verschlüsse des Jockey Comfort lassen sich mit einem Griff und einem Kraftaufwand von ungefähr 20 Newton lösen. Laut Britax Römer entsprechen die Schlösser aber der Norm, die Öffnungskräfte von 40 bis 60 Newton vorschreibt, verifiziert durch den TÜV Rheinland und regelmäßigen internen Tests.

Positiv bewertetNegativ bewertet
+ Schnelle, einfache Montage- Verschluss (wie beschrieben)
+ Höhenverstellbare Kopfstütze- Im höheren Preissegment angesiedelt
+ Ruheposition
+ Großflächige Polsterung
+ Hochwertige Verarbeitung

Unser Fazit zum Britax Römer Jockey Comfort

Der Comfort ist an und für sich eine passable Alternative, um Kinder mit dem Fahrrad einfach und bequem zu transportieren. Zudem können Sie ihn auf Ihren Schatz entsprechend einstellen. Wir finden er ist stabil konstruiert und sehr komfortabel für den kleinen Mitfahrer. Das Bedienkonzept des Jockey Comfort ist wohl durchdacht. Die hochwertige Verarbeitung rechtfertigt den etwas höheren Preis.

Was das Sicherheitsmanko des Verschlusses angeht, ist zu hoffen, dass sich Britax Römer für die nachfolgenden Modelle ein neues Verschlusskonzept überlegt. Aus diesem Grund vergeben wir in unserem Test auch nur zwei von fünf Sternen.

Titelbild Credits: Britax Römer (von Partner Windeln.de)

Testbewertung
Bewertungsdatum
Produkt
Britax Römer Jockey Comfort
Testergebnis
21star1stargraygraygray