Fahrradanhänger für 2 Kinder: Die besten Produkte inkl. Kaufberatung

Manchmal reicht ein Anhänger für nur ein Kind einfach nicht aus. Wenn Sie zum Beispiel zu den stolzen Zwillingseltern gehören, häufig Freunde Ihres Kindes mitnehmen oder einfach mehr als ein Kind haben, ist ein Fahrradanhänger für zwei Kinder oft sehr praktisch. Wir verraten, worauf Sie beim Kauf und bei den Ausfahrten achten sollten und empfehlen Ihnen Modelle, die wir für gut befunden haben.

Die besten Fahrradanhänger für 2 Kinder

In unseren zahlreichen Tast haben wir mittlerweile auch viele Fahrradanhänger für 2 Kinder ausprobieren dürfen. Die besten Zweisitzer haben wir wie folgt für Sie zusammengetragen:

 

Unser Testsieger für zwei Kinder

Für uns ist definitiv der Qeridoo Sportrex 2 hinsichtlich Preis-Leistung der beste Anhänger aktuell am Markt. Die Verarbeitung ist top, er verfügt über eine ausgezeichnete Federung, bietet ausreichend Platz für ein Kind und der Preis ist wirklich überzeugend!

Aktuell -18%
Qeridoo Sportrex 2 2019
Qeridoo Sportrex 2 2019
Qeridoo Kinderfahrradanhänger mit Buggyrad Der sportliche Kinderfahrradanhänger Qeridoo Sportrex 2 überzeugt vor allem mit seinem schnittigen Design, klasse Federung, Top-Features in puncto Sicherheit und dem tollen Preis! Zum Angebot Unser Testbericht * Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung lag der Preis bei 407.

Ein tolles Zuckerl: Aktuell ist der Sportrex 2 2019 bei Windeln.de um 18% günstiger zu haben!

Kaufkriterien beim Zweisitzer

Zuallererst gilt vor dem Kauf: Prüfen Sie, ob sich der Anhänger an Ihrem Fahrrad – und im Idealfall auch an dem Ihres Partners – befestigen lässt. Dies ist meist kein Problem, da die meisten Anhänger über eine Universalkupplung verfügen, aber gehen Sie hier lieber auf Nummer sicher und besorgen Sie sich gleich eine zweite Kupplung.

Wichtig: Schauen Sie auch, ob die Hinterachse des Fahrrads lang genug ist, um die Kupplung einzufädeln. Wir hatten diesbezüglich schon bei einigen Modellen Probleme. Eine Achse bekommen Sie beim Fahrradhändler.

Bevor Sie sich für einen Anhänger für 2 Kinder entscheiden, sollten Sie folgende Punkte berücksichtigen:

Vergleichen Sie die Abmessungen des Anhängers, damit Sie ausreichend Platz haben
✓ Lesen Sie die jeweiligen Vor- und Nachteile von unabhängigen Testberichten
✓ Wählen Sie ein Modell mit geringem Eigengewicht
GS- und TÜV-Zeichen garantieren, dass es sich bei dem Modell um ein sicheres handelt
✓ Ist der Anhänger zum Buggy oder Jogger umfunktionierbar?
✓ Sind die Materialien schadstofffrei?
✓ Für beide Kinder sollte ein sicheres 5-Punkte Gurtsystem vorhanden sein
✓ Wenn Sie lange Touren planen, legen Sie Wert auf eine gute Federung
✓ Lesen Sie Produktrezensionen bei mehreren Portalen 

Passen Sie außerdem den Reifendruck stets an die Strecke, die Sie zu fahren gedenken, an. Wenn Sie vorwiegend auf glatten, asphaltierten Straßen fahren möchten, können Sie ruhig einen höheren Reifendruck wählen. Haben Sie jedoch vor, auf eher unruhigen Straßen wie zum Beispiel Schotterwegen, zu fahren, empfiehlt sich ein niedrigerer Reifendruck von etwa 1,5 bar.

Darum ist ein Zweisitzer eine gute Investition

Burley Cub 2 Kinder

Im Zweisitzer haben zwei Kinder ausreichend Platz!

Ein Zweisitzer ist nicht nur für Zwillingseltern besonders praktisch, sondern auch für Geschwister unterschiedlichen Alters zu empfehlen. Statt einem Anhänger und beispielsweise einem Kinderfahrradsitz, finden beide Kinder gemütlich Platz im Anhänger.

Außerdem bietet ein Zweisitzer meist auch noch genügend Stauraum für Ihr Gepäck und zahlt sich somit nicht nur doppelt, sondern gleich dreifach aus! 🙂

Des Weiteren spart ein Fahrradanhänger für zwei Kinder Geld und Nerven. Der Aufpreis vom Ein- zum Zweisitzer ist nämlich verhältnismäßig gering.

Tipp: Kaufen Sie sich auf jeden Fall eine zweite Kupplung, damit Sie sich beim Ziehen mit Ihrem Partner abwechseln können. Das Gesamtgewicht fällt logischerweise bei einem Fahrradanhänger für zwei Kinder wesentlich höher aus.

Kinderfahrradanhänger & das richtige Alter

Baby Fahrradanhänger

Mit dem richtigen Zubehör können Sie schon die Kleinsten mit auf Tour nehmen!

Das Gesetz gibt hier keine klaren Richtlinien vor, also liegt es theoretisch in Ihrer Hand, ab wann Sie Ihr Kind mitnehmen möchten.

Mit entsprechend guter Federung und der richtigen Ausstattung (Babyschalen oder Hängematten) können Sie auch schon Ihre Kleinsten mitnehmen.

Bedenken Sie hierbei bitte nur, dass es für ein sehr kleines Kind einen großen Stressfaktor darstellt, allein in einem fremden Gefährt zu liegen. Spätestens ab dem dritten Lebensjahr sind jedoch die meisten Kinder Feuer und Flamme für das Fahren im Anhänger.

Tipp: Eine Hängematte federt Stöße und Unebenheiten noch einmal besser ab als eine Babyschale. Für das Fahren mit Baby sollten Sie aber auf jeden Fall auf einen Anhänger mit manuell justierbarer Federung zurückgreifen.

Außerdem empfiehlt es sich den Luftdruck in den Reifen zu reduzieren, damit der Anhänger besser federt.

Das richtige Fahren mit dem Zweisitzer

Eine Fahrt im Anhänger macht den meisten Kindern Spaß und wenn das Geschwisterchen oder der beste Freund dabei ist, ist die Freude gleich doppelt so groß. Damit sowohl für die Kinder, als auch für die Eltern der Trip zum Vergnügen wird und auch die Sicherheit stets gegeben ist, sollten Sie folgende Punkte beachten:

  • Probieren Sie den Anhänger zunächst aus, wenn er noch leer ist. Das hilft Ihnen, sich daran zu gewöhnen, denn eine Fahrt mit Anhänger ist nicht mit einer Fahrt ohne zu vergleichen.
  • Fahren Sie nicht zu schnell und seien Sie bei Kurven vorsichtig.
  • Fahren Sie möglichst auf ebenen Straßen und seien Sie besonders beim Bergabfahren vorsichtig.
  • Wenn Sie auf Hindernisse stoßen, fahren Sie nicht einfach drüber, sondern steigen Sie ab und schieben den Anhänger behutsam darüber.
  • Damit den Kindern nicht langweilig wird und sie sich zu zanken beginnen, legen Sie ein paar spannende Spiele mit in den Anhänger. Dies ist vor allem auf längeren Fahrten zu empfehlen, wenn Sie sie nur schnell in den Kindergarten bringen möchten, können Sie darauf auch verzichten.

Die besten Fahrradanhänger Marken

Seit Jahren testen wir verschiedenste Fahrradanhänger der führenden Marken. Aber auch ein paar Fehlgriffe hatten wir mittlerweile dabei. Folgende Hersteller haben uns bisher im Großen und Ganzen am besten überzeugt: Mit Klick auf das jeweilige Logo gelangen Sie zur umfassenden Hersteller-Informationsseite!

Thule LogoCroozer LogoBurley LogoQeridoo Logo

Unser Fazit zu Fahrradanhänger für 2 Kinder

Ein Fahrradanhänger für 2 Kids bietet zahlreiche Vorteile, wie beispielsweise einen geringen Aufpreis, mehr Platz, mehr Stauraum, sowie mehr Flexibilität. Vor allem für Reisen und längere Strecken lohnt sich die Investition für den zusätzlichen Stauraum. Auf der anderen Seite ist ein Zweisitzer wesentlich schwerer und im Alltag etwas klobiger. Vielfahrer mit zwei Kindern kommen bei einem Zweisitzer aber definitiv auf ihre Kosten! 🙂