E-Bike-Helm – gesetzliche Vorgaben und hilfreiche Tipps

0
(0)
E-Bike Helm

Du liebst es, mit dem E-Bike unterwegs zu sein und die frische Luft zu genießen? Vielleicht fragst du dich nun: Gibt es für E-Bikes eine Helmpflicht? In diesem Blogartikel erfährst du, warum ein E-Bike-Helm empfehlenswert ist, für welche Gefährte eine Helmpflicht gilt und welche Features ein Helm haben sollte, um deine Sicherheit zu gewährleisten. Außerdem geben wir dir Tipps für den Kauf deines perfekten Helms und zeigen dir, wie du ihn richtig anpasst und einstellst. 

Ohne Fragen haben Fahrradhelme auch Nachteile. Allen voran die Eitelkeit, wenn man anschließend mit plattgedrückter oder zerzauster Frisur herumlaufen muss. Experten weisen auch darauf hin, dass Helme den Fahrern ein falsches Sicherheitsgefühl geben können, was zu riskanterem und schnellerem Fahren verführt.

Allerdings verblassen diese Nachteile, wenn man sich die Sicherheit anschaut. So fasst die Deutsche Verkehrswacht die Studienlage folgendermaßen zusammen: 20 % der leichten und 80 % der besonders schweren Kopfverletzungen werden durch das Tragen eines Helms vermieden.

Wenn du mit einem Fahrrad oder mit dem E-Bike unterwegs bist, solltest du natürlich immer auf deine Sicherheit achten. Ein Unfall kann schnell passieren. Dazu gehört in erster Linie das vorausschauende und umsichtige Fahren. Zusätzlich ist ein E-Bike-Helm empfehlenswert, um im Falle eines Unfalls das Schlimmste zu verhindern.

Wie es bei Kindern aussieht, die im Anhänger mitfahren, kannst du nachlesen unter: Helm im Fahrradanhänger: Ja oder nein?

E-Bike-Helm - Fahren mit Fahrradhelm

Gibt es für E-Bikes eine Helmpflicht?

Die Antwort auf die Frage „Gibt es eine Helmpflicht für das E-Bike“ ist ein klares: „Jein“. Eine generelle Helmpflicht gibt es nur für spezielle Arten von E-Bikes. Für normale Fahrräder und für E-Bikes mit Trittunterstützung bzw. Pedelecs bis 25 km/h gilt keine Helmpflicht. Genauso wie ein Fahrradspiegel oder sicheres Fahrradschloss ist der Helm also ein freiwilliges Gadget für mehr Sicherheit.

Anders sieht es für zwei Varianten von Bikes aus, für die laut Straßenverkehrsordnung eine Helmpflicht gilt: Ein Speed-Pedelec (S-Pedelec) fährt mit Trittunterstützung bis zu 45 km/h schnell und wird wie ein Kleinkraftrad eingestuft. Dementsprechend müssen Fahrer einen Helm tragen. Helmpflicht gilt auch für reine E-Bike, die ohne Trittunterstützung, also nur motorbetrieben, fahren können.

Helmpflicht besteht also für:

Unterschied Fahrradhelm, E-Bike-Helm und Schutzhelme für Kleinkrafträder

Grundsätzlich kann man einen Helm für das herkömmliche Fahrrad auch gut als E-Bike-Helm nutzen. Es gibt hier keine gesetzlichen Vorschriften und gute Fahrradhelmen schützen auch bei Stürzen mit dem E-Bike.

Allerdings kann sich ein spezieller E-Bike-Helm durchaus lohnen, denn diese Helme haben oft besondere Funktionen. Beispielsweise können Sie der strengen NTA 8776 Norm entsprechen oder haben integrierte LED-Leuchten für mehr Sichtbarkeit.

Was ist die NTA 8776 Norm?

Helme für Fahrräder und Pedelecs müssen in Deutschland nach der Norm DIN EN 1078 zertifiziert sein (bei Kinderhelmen ist es die Norm DIN EN 1080). Die NTA 8776-Norm ist noch strenger und wurde speziell für die schnelleren S-Pedelecs entwickelt. Im Gegensatz zu normalen Fahrradhelmen haben sie eine größere Schutzfläche am Hinterkopf und an den Schläfen.

Manche Radfahrer und E-Biker holen sich zur Sicherheit gerne einen Helm, der nach NTA 8776-Norm zertifiziert ist, um den bestmöglichen Schutz zu haben.

E-Bike-Helm – die beliebtesten Modelle und Hersteller

Hier findest du einige Kauftipps für hochwertige Modelle von empfehlenswerten Herstellern, die bekannt für ihre sicheren Pedelec-Helme sind.

Uvex E-Bike-Helm

Uvex Fahrradhelme zeichnen sich durch ihre hohen Sicherheitsstandards und innovative Technologien aus. Sie bieten optimalen Tragekomfort durch individuelle Anpassungsmöglichkeiten und überzeugen durch ihr modernes und funktionales Design. Darüber hinaus legt Uvex Wert auf nachhaltige Produktion und Qualität „Made in Germany“.

AngebotBestseller Nr. 1
uvex i-vo cc - leichter Allround-Helm für Damen und Herren - individuelle Größenanpassung - erweiterbar mit LED-Licht - black matt - 56-60 cm
uvex i-vo cc – leichter Allround-Helm für Damen und Herren – individuelle Größenanpassung – erweiterbar mit LED-Licht – black matt – 56-60 cm*
Das FAS-Gurtband lässt sich leicht und stufenlos exakt an die eigene Kopfform anpassen; Erweiterbar mit einem Plug-in LED (optional)
54,95 EUR Amazon Prime

* =  Affiliate-Link (= Werbung) Als Amazon-Partner verdient der Seitenbetreiber an qualifizierten Käufen.Letzte Aktualisierung am 4.04.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

ABUS E-Bike-Helm

ABUS Fahrradhelme stehen für hohe Sicherheit und Robustheit, kombiniert mit modernem Design. Sie bieten durchdachte Belüftungssysteme und komfortable Passformen für verschiedene Kopfgrößen. Zudem setzt ABUS auf nachhaltige Materialien und innovative Technologien, um den Schutz für Radfahrer ständig zu verbessern.

* =  Affiliate-Link (= Werbung) Als Amazon-Partner verdient der Seitenbetreiber an qualifizierten Käufen.Letzte Aktualisierung am 4.04.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Giro E-Bike-Helm

Giro Fahrradhelme sind bekannt für ihre leichte Bauweise, fortschrittliche Belüftungssysteme und ergonomische Passform. Sie kombinieren moderne Designs mit hochwertigen Materialien und Technologien, um optimalen Schutz und Komfort zu bieten. Zudem legt Giro Wert auf Innovation und testet ihre Helme intensiv, um höchste Sicherheitsstandards zu gewährleisten.

AngebotBestseller Nr. 1
Giro Bike Unisex – Erwachsene Source Fahrradhelme, Matte Black Fade 22, M
Giro Bike Unisex – Erwachsene Source Fahrradhelme, Matte Black Fade 22, M*
In-Mold Polycarbonatschale mit EPS-Innenschale; Roc Loc 5-Anpassungssystem; 16 Windtunnel-Belüftungsöffnungen
101,24 EUR Amazon Prime

* =  Affiliate-Link (= Werbung) Als Amazon-Partner verdient der Seitenbetreiber an qualifizierten Käufen.Letzte Aktualisierung am 4.04.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

E-Bike-Helm mit Visier

Helme mit Visier schützen Gesicht und Augen vor Fremdkörpern und können auch als Blendschutz und leichter Sonnenschutz dienen. Moderne Visiere sind elastisch und splittern nicht, sodass bei einem Unfall keine erhöhte Gefahr vor Verletzungen besteht.

* =  Affiliate-Link (= Werbung) Als Amazon-Partner verdient der Seitenbetreiber an qualifizierten Käufen.Letzte Aktualisierung am 4.04.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Safety first: Welche Features ein guter E-Bike-Helm haben sollte

Sicherheit steht beim E-Bike an erster Stelle. Deshalb sollte auch der Helm, den du trägst, alle wichtigen Features haben, die deine Sicherheit auf der Straße gewährleisten. Ein guter E-Bike-Helm zeichnet sich durch mehrere Merkmale aus: Er muss nicht nur bequem und gut belüftet sein, sondern auch eine optimale Passform haben und das Gesichtsfeld nicht einschränken. Der Helm sollte eng anliegen, aber nicht drücken oder unangenehm sein.

Zudem ist es besonders wichtig, dass der Helm über eine gute Stoßdämpfung verfügt und bei einem Unfall schützt. Auch Reflektoren oder Leuchten am Helm können in dunklen Situationen hilfreich sein und dich besser sichtbar machen. Aber keine Sorge – auch bei all diesen Features musst du nicht auf Style verzichten! Es gibt mittlerweile viele verschiedene Designs von E-Bike-Helmen, die sowohl sicher als auch modern sind. Wenn du dir einen neuen Helm zulegen möchtest, solltest du unbedingt darauf achten, dass er alle wichtigen Kriterien erfüllt und zu deinen Bedürfnissen passt – denn nur so kannst du sicher unterwegs sein!

Wie du deinen E-Bike-Helm richtig anpasst und einstellst

Ein E-Bike-Helm sollte auch richtig angepasst und eingestellt sein, um im Falle eines Sturzes optimal zu schützen. Zunächst einmal gilt es, die richtige Größe zu wählen. Messe hierfür deinen Kopfumfang und orientiere dich an den Angaben des Herstellers. Auch die Form des Helms spielt eine Rolle: Soll er eher rund oder oval sein? Probiere am besten verschiedene Modelle aus, um herauszufinden, welcher für dich am bequemsten ist.

Sitzt der Helm dann auf dem Kopf, geht es an die Feinjustierung: Der Riemen unter dem Kinn sollte so festgezogen werden, dass kein Spielraum mehr bleibt und der Helm sich nicht vom Kopf lösen kann. Allerdings sollte er auch nicht zu eng sitzen und ein angenehmes Tragegefühl ermöglichen. Die Riemen sollten zudem so eingestellt werden, dass sie in einem V-förmigen Verlauf unter den Ohren entlangführen.

Achte auch darauf, dass der Helm gerade sitzt und nicht nach vorne oder hinten kippt. Hier können Einstellrädchen am Hinterkopf helfen – damit lässt sich die Passform noch weiter optimieren.

Ein gut sitzender E-Bike-Helm ist also das A und O für deine Sicherheit auf dem Rad. Nimm dir daher ruhig etwas Zeit bei der Anpassung und Justierung – es lohnt sich!

Der richtige Umgang mit dem Fahrradhelm im Alltag: Pflege, Reinigung und Aufbewahrung

Damit dein E-Bike-Helm lange in Top-Zustand bleibt, ist es wichtig, ihn regelmäßig zu pflegen und zu reinigen. Nach jeder Fahrt solltest du den Helm mit einem feuchten Tuch abwischen und trocknen lassen. Vermeide dabei jedoch aggressive Reinigungsmittel oder Kratzer auf der Oberfläche des Helms. Auch sollte der Helm nicht direkter Sonneneinstrahlung ausgesetzt werden, da dies das Material schwächen kann.

Für die Aufbewahrung deines Helms empfiehlt es sich, ihn an einem kühlen und trockenen Ort aufzubewahren. Hänge ihn dazu am besten an einen Helmhalter oder lege ihn auf eine flache Oberfläche. Vermeide es jedoch, den Helm auf einen heißen oder feuchten Boden zu legen oder ihn in einer Tasche zusammengequetscht zu transportieren. Durch die richtige Pflege und Aufbewahrung kannst du sicherstellen, dass dein E-Bike-Helm seine Schutzfunktion optimal erfüllt und auch optisch noch lange wie neu aussieht.

Wie hilfreich war dieser Inhalt?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Karl Z
+ posts

Hi, ich bin Karl. Ich bin ein begeisterter E-Biker seit der ersten Stunde. Privat setze ich auch voll auf E-Bikes. So habe ich statt einem Auto für den Einkauf ein umweltfreundliches Lastenrad von Bakfiets.

Wenn es um tiefe technische Details zum E-Bike geht, bin ich dein richtiger Ansprechpartner.

* =  Affiliate-Link (= Werbung) Als Amazon-Partner verdient der Seitenbetreiber an qualifizierten Käufen. Letzte Aktualisierung am 17.04.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Schreibe einen Kommentar

Diese Seite wird geschützt von reCAPTCHA und die Richtlinien von Google Privacy Policy und Terms of Service gelten.