Fahrradhalter für Hunde – mit dem Hund an der Leine sicher Fahrrad fahren

5
(1)
Fahrradhalter für Hunde - Leinenhalterung für Fahrrad und E-Bike

Ein Fahrradhalter für Hunde ist ideal für alle, die den Hund am Fahrrad mitlaufen lassen möchten. Die Leine sichert davor, dass der Hund zu anderen Hunden, auf die Straße oder Wild hinterherläuft. Zugleich sorgen Fahrradhalterungen dafür, dass der Hund nicht mit der Leine ins Rad gerät oder sein Frauchen oder Herrchen vom Fahrrad ziehen kann. Allerdings ist für die Nutzung eines Fahrradhalters für Hunde mehr oder weniger viel Übung notwendig.

Wir haben uns verschiedene Modelle angeschaut und geben dir außerdem Tipps, für welche Hunde sich die Fahrradhalter eignen und wie man das Laufen am Rad am besten mit dem Vierbeiner trainiert.

Der Fahrradhalter für Hunde ist gut geeignet, wenn der Hund fit und gehorsam genug ist, dass er frei neben dem Fahrrad herlaufen kann. Wie du das üben kannst, erfährst du weiter unten. Wenn dein Hund dich mit dem Rad ziehen soll, ist ein seitlich angebrachter Leinenhalter nicht geeignet, dafür solltest du dich dann nach einer speziellen Bikejöring-Ausrüstung umsehen.

Du solltest den Hund lieber nicht an einer Leinenhalterung führen, wenn ...

... wenn er nicht leinenführig ist, stark zieht oder wenn der Hund (noch) nicht ruhig und gleichmäßig neben dem

Fahrrad laufen kann. Auch wenn dein Hund Jagdtrieb hat und bei Wildsichtung heftig in die Leine springt, ist das Risiko für dich und deinen Vierbeiner unter Umständen zu groß.

Alternativen, um Hunde auf dem Fahrrad mitzunehmen

Diese Alternativen kannst du nutzen, um deinen Hund sicher auf dem Fahrrad zu transportieren, statt ihn nebenher laufen zu lassen. Dein Vierbeiner hat dann zwar weniger Bewegung, du kannst ihn aber trotzdem mitnehmen, auch wenn er am Rad nicht leinenführig ist:

Variante 1: E-Bike oder Fahrrad mit Hundeanhänger

Hundeanhänger für das Fahrrad oder Pedelec sind ideal für alle Hundegrößen, denn es gibt kompakte Fahrradanhänger für kleine Hunde, aber auch besonders stabile, gut gefederte Fahrradanhänger für große Hunde.

Variante 2: Lastenrad mit Hund

Du kannst auch auf dem Lastenrad den Hund mitnehmen, wenn das Rad über eine entsprechende Transportbox verfügt. Je nach Modell eignen sich E-Lastenräder selbst für sehr große Hunde.

Variante 3: Transportkörbe für kleine Hunde

Für kleine Hunde eignet sich ein Hundetransportkorb für vorne oder ein Transportkorb für hinten. Meist haben diese Modelle ein Drahtgitter, damit der Hund während der Fahrt sicher untergebracht ist.

Wir haben uns im Test für euch den Fahrradkorb von Trixie genauer angesehen. Er wird hinten auf dem Gepäckträger befestigt und bietet durch eine Netzabdeckung eine sichere Transportmöglichkeit für kleine Hunde bis 8 kg Gewicht, für Katzen oder Kleintiere. Hier geht es zum Trixie Fahrradkorb für kleine Hunde im Test.

Abstandhalter oder Fahrradhalter für den Hund – Produkte und Funktionsweise

Ein guter Leinenhalter für Hunde muss folgende Qualitätskriterien erfüllen:

Wir haben hier die gängigsten Modelle zusammengestellt, die auf unterschiedliche Weise ermöglichen, den Hund gut und sicher am Fahrrad mitzunehmen.

Fahrradhalter mit Metallfeder

Eine Leinenhalterung mit gebogener Form und einer Metallfeder ist die häufigste Variante bei einem Fahrradhalter für Hunde. An der gefederten Fahrradstange ist eine kurze Leine mit einem Karabiner befestigt, die oft bereits im Set enthalten ist, wenn du einen Leinenhalter kaufst. Hier findest du einige Beispiele für solche Leinenhalterungen.

Bestseller Nr. 1
DOGRUNNER Fahrradhalter für den Hund
DOGRUNNER Fahrradhalter für den Hund*
TÜV-geprüft; Qualitativ hochwertiges Produkt.; Verpackungsabmessungen (L x B x H): 52.0 x 50.0 x 38.0 Zm
54,40 EUR

* =  Affiliate-Link (= Werbung) Als Amazon-Partner verdient der Seitenbetreiber an qualifizierten Käufen.Letzte Aktualisierung am 2.05.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

AngebotBestseller Nr. 1
M-Wave Hundeleinenführungsstange, schwarz, 65 x 29 x 19
M-Wave Hundeleinenführungsstange, schwarz, 65 x 29 x 19*
verzinkter Stahl; hochstabile Feder; Befestigung an der Sattelstütze,Sattelrohr, …; Schnellspannverschluss
25,98 EUR Amazon Prime

* =  Affiliate-Link (= Werbung) Als Amazon-Partner verdient der Seitenbetreiber an qualifizierten Käufen.Letzte Aktualisierung am 2.05.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Fahrradhalterung mit Metallstange

Einige Fahrradhalter für Hunde bestehen nur aus einer Metallstange. Die Federung übernimmt hier keine Metallfeder an der Fahrradstange. Stattdessen sind hier zwei Varianten möglich: Entweder wird an einer festen Stange eine sehr elastische, kurze Leine befestigt. Oder es befindet sich in der Stange, wie beim Modell von Dobar, ein Ruckdämpfer, sodass die Leine ein Stück ausziehbar ist.

 

* =  Affiliate-Link (= Werbung) Als Amazon-Partner verdient der Seitenbetreiber an qualifizierten Käufen.Letzte Aktualisierung am 2.05.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Rollleinen (Ausziehleinen) für das Fahrrad

Neben dem klassischen Leinenhalter, der zugleich auch als Abstandhalter fungiert, kannst du am Fahrrad auch eine Rollleine einsetzen. Sie funktioniert ähnlich wie eine Flexi-Leine, wird aber direkt an das Fahrrad (in der Regel an der Sattelstütze) montiert.

AngebotBestseller Nr. 1
Kleinmetall 15340100 Click´n Roll Automatik-Hundegurt, UNI
Kleinmetall 15340100 Click´n Roll Automatik-Hundegurt, UNI*
Bei plötzlichem Ruck arretiert die Mechanik wie beim Personengurt; Verschlüsse und Mechanik sind aus massivem Metall gefertigt
69,95 EUR Amazon Prime

* =  Affiliate-Link (= Werbung) Als Amazon-Partner verdient der Seitenbetreiber an qualifizierten Käufen.Letzte Aktualisierung am 2.05.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Eignen sich Fahrradhalter für Hunde für E-Bikes?

Bist du mit dem E-Bike unterwegs? Dann solltest du darauf achten, dass nicht alle Leinenhalterungen für E-Bikes geeignet sind. Durch die anderen Formen der Rohre am Fahrradrahmen lassen sich manche Fahrradstangen für Hunde nicht befestigen. Lies also vorher immer aufmerksam die Produktbeschreibung und prüfe, ob die Befestigung sich für den Durchmesser der Stangen an deinem Fahrrad eignet.

Achte beim E-Bike außerdem besonders gut auf deine Fahrgeschwindigkeit, um den Hund nicht zu überfordern.

Vorteile einer Fahrradhalterung für Hund und Radfahrer

Ein Fahrradhalter für Hunde hat viele Vorteile:

Darum solltest du die Leine auf dem Fahrrad besser nicht in der Hand halten

Warum braucht man überhaupt eine Leinenhalterung für Hunde? Die Antwort ist einfach: Die Alternative ist es, die Leine in der Hand zu halten, um das Handgelenk zu schlingen, oder – das sieht man erstaunlich oft – die Leine um den Lenker zu schlingen.

Das mag lange gut gehen, wenn der Hund sehr entspannt am Fahrrad läuft. Aber als Hundebesitzer wissen wir natürlich: Es kann Situationen geben, in denen selbst der besterzogene Hund einen Sprung in die Leine macht. Und wenn dieser Zug dann direkt auf deine Hand und den Lenker übertragen wird, ist klar, wie das endet.

Dann doch lieber auf Nummer Sicher gehen. Ein Leinenhalter für Hunde ist gefedert und fängt Sprünge dadurch bereits ab. Zudem überträgt er die Kraft auf den Fahrradrahmen, was sich viel besser abfangen lässt.

Leinenhalter für Hunde: Anleitung zum Radfahren mit Hund

Bevor du einen Leinenhalter für Hunde einsetzen kannst, muss der Hund sich erst daran gewöhnen. Dafür solltest du dir ausreichend Zeit nehmen, denn das ruhige, stetige Nebenherlaufen am Rad ist für Hunde eine große Herausforderung.

Vorab wichtig

Nutze ein Geschirr, damit Rucke an der Leine nicht am Halsband auf die Halswirbelsäule übertragen werden. Der Hund sollte bereits gut leinenführig sein und ein „Bei Fuß“ kennen, bevor du ihn an einer Fahrradstange führen kannst. Überfordere deinen Hund außerdem nicht, denn wie beim Joggen bei Menschen muss auch ein Hund seine Kondition erst trainieren. Ein letzter Tipp: Passe die Fahrgeschwindigkeit immer den Vorlieben und Fähigkeiten des Hundes an.

Und jetzt geht’s los! Mit folgenden Schritten kannst du deinem Hund beibringen, an einem Fahrradhalter zu laufen.

Schritt 1: Das Fahrrad kennenlernen

Ist der Hund bisher noch gar nicht am Fahrrad gelaufen, nimm dir Zeit, damit er das Rad positiv verknüpft. Belohne ihn neben dem stehenden Fahrrad, schiebe es dann kurz hin und her.

Wichtig: Der Hund sollte immer auf Abstand neben dem Fahrrad sein. Belohne ruhiges Stehen oder Gehen neben dem Rad. Mache aber auf jeden Fall auch klar, dass Herumrennen, Anspringen und aufgeregtes Verhalten am Fahrrad tabu sind. Erst wenn das gut klappt, gehe zu Schritt 2.

Schritt 2: Fahrrad schieben

Bisher nutzt du immer noch keinen Fahrradhalter, sondern hältst den Hund an seiner gewohnten Leine. Jetzt schiebst du das Fahrrad über etwas längere Strecken. Dabei soll der Hund an lockerer Leine neben dir und dem Rad laufen und aufmerksam auf dich achten.

Auch hier gilt wieder, dass du dir dafür ausreichend Zeit nehmen solltest, bis das gut funktioniert.

Schritt 3: Fahren mit normaler Leine

Im nächsten Schritt fährst du an einer sicheren, gut überschaubaren Strecke kleine Stücke und dann zunehmend immer weiter und schneller, hältst dabei den Hund aber immer noch an der normalen Leine. Übe dabei, dass die Leine sich nicht spannt und der Abstand zum Fahrrad immer gleichbleibt. Richtungsänderungen solltest du vorher ankündigen, damit der Hund dir gut folgen kann, ohne dass die Leine sich spannt.

Schritt 4: Vorübungen mit der Leinenhalterung

Jetzt kannst du den Leinenhalter montieren und den Hund daran anleinen. Dabei fängst du wieder ganz langsam an, indem das Fahrrad erst steht, dann schiebst du, dann fährst du langsam kleine Stücke.

Werde dabei nicht ungeduldig. Es ist ganz normal, dass es sich für den Hund erst einmal merkwürdig anfühlt oder ihm sogar Angst macht, an kurzer Leine so eng am Fahrrad zu laufen. Das fühlt sich komplett anders an, woran sich manche Hunde erst wieder ganz neu gewöhnen müssen. Arbeite hier viel mit Lob und Belohnungen.

Schritt 5: Fahren mit dem Hund an der Fahrradhalterung

Jetzt kann es losgehen. Du kannst die ersten kurzen Strecken fahren. Weniger ist hier mehr. Steigere lieber langsam, damit dein Hund motivierende Erfolgserlebnisse hat und sich immer mehr an das Laufen am Abstandhalter gewöhnen kann.

Und jetzt wünschen wir dir viel Spaß beim Radfahren mit deinem Hund!

Wie hilfreich war dieser Inhalt?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 1

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Karl Z
+ posts

Hi, ich bin Karl. Ich bin ein begeisterter E-Biker seit der ersten Stunde. Privat setze ich auch voll auf E-Bikes. So habe ich statt einem Auto für den Einkauf ein umweltfreundliches Lastenrad von Bakfiets.

Wenn es um tiefe technische Details zum E-Bike geht, bin ich dein richtiger Ansprechpartner.

* =  Affiliate-Link (= Werbung) Als Amazon-Partner verdient der Seitenbetreiber an qualifizierten Käufen. Letzte Aktualisierung am 19.05.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Schreibe einen Kommentar

Diese Seite wird geschützt von reCAPTCHA und die Richtlinien von Google Privacy Policy und Terms of Service gelten.