Fahrradbekleidung: Schuhe, Hose, Wäsche und mehr

0
(0)

Du achtest darauf, zu jedem Anlass gut angezogen zu sein? Beim Radfahren bekommt das Styling eine ganz neue Bedeutung. Die Kleidung sollte nicht nur optisch ansprechen, sondern in erster Linie mit ihren funktionalen Eigenschaften überzeugen. Du solltest im passenden Outfit weder zu leicht ins Schwitzen geraten, noch schnell auskühlen. Im Folgenden erfährst du, was überhaupt zu einer angemessenen Fahrradbekleidung gezählt wird und welche Eigenschaften die einzelnen Kleidungsstücke mitbringen sollten.

GOREWEAR TORRENT GORE-TEX Fahrradjacke
Preis: € 109,95 Jetzt kaufen bei ROSE Bikes DE!* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
ROSE ERGO SPORT II Radsocken
Preis: € 8,95 Jetzt kaufen bei ROSE Bikes DE!* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
northwave STORM CARBON Rennradschuhe
Preis nicht verfügbar Jetzt kaufen bei ROSE Bikes DE!* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 27/02/2024 um 21:23 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Fahrradbekleidung – mehr als ein Outfit

Natürlich kannst du im Jogginganzug oder der Jeans aufs Rad steigen, doch wirklich glücklich wirst du damit nicht. Fahrradbekleidung ist gewöhnlicher Sport- und Freizeitbekleidung um einiges voraus. Du bist gern bei Wind und Wetter mit dem Rad unterwegs? Dann solltest du auf Bekleidung vertrauen, welche den Körper bestmöglich vor äußeren Einflüssen schützt.

Tipp

Fahrradbekleidung ist für alle Wetterlagen erhältlich. Du kannst die verschiedenen Kleidungsstücke miteinander kombinieren und bei längeren Touren auf das “Zwiebelschalenprinzip” vertrauen und verschiedene Teile schichtweise übereinander tragen.

An Fahrradbekleidung werden hohe Ansprüche gestellt. Die Prioritäten liegen dabei auf:

  • Winddichte
  • Wasserdichte
  • Atmungsaktivität

Damit die Fahrradbekleidung dem gerecht werden kann, ist beim Kauf auf das Material, den Schnitt und die Länge zu achten. Damit du auch auf ausgedehnten Touren entspannt im Sattel sitzt, können gepolsterte Hosen ihren Beitrag leisten. Handschuhe und Überschuhe sind nützliches Zubehör für Mountainbiker und bringst du Reflektoren an deiner neuen Fahrradbekleidung an, wirst du garantiert nicht übersehen.

Welche Fahrradbekleidung brauche ich wirklich?

Du bist auf der Suche nach dem passenden Outfit als Radler? Dabei spielen verschiedene Komponenten eine Rolle. Radelst du am Morgen wenige Kilometer zur Arbeit, muss dies nicht in Funktionskleidung geschehen. Wer längere Touren im Gelände unternimmt, sollte dagegen auf keine der nachfolgend genannten Komponenten verzichten, denn das Wetter kann schnell umschlagen und für böse Überraschungen sorgen, wenn an der passenden Bekleidung gespart wurde.

Die passende Garderobe für Radler im Überblick:

  • Funktionswäsche: Die Unterwäsche transportiert die Feuchtigkeit und gibt dir ein angenehmes Hautgefühl.
  • Fahrradsocken: Die Socken sollten genau passen und vor Blasen und Feuchtigkeitsstau an den Füßen schützen.
  • Fahrradschuhe: Das passende Schuhwerk ähnelt Wanderschuhen und besitzt eine steife Sohle. Viele Fahrradschuhe lassen sich für einen besseren Halt in die Pedale einhaken.
  • Fahrradhose: Radhosen liegen eng am Körper an. Polsterungen erhöhen auf längeren Strecken den Sitzkomfort.
  • Fahrradtrikot: Spezielle Trikots für Radfahrer sind ergonomisch geschnitten und passen sich der Körperform an. Die Atmungsaktivität des Materials ist eine wichtige Voraussetzung.
  • Fahrradjacke: Die Fahrradjacke sollte in keinem Gepäck fehlen. Wenn das Wetter umschlägt, schützen diese Kleidungsstücke vor Kälte, Nässe und Wind.

Die Sicherheit fährt mit

Damit du für die nächste Tour gut gerüstet bist, sollte neben dem passenden Outfit auch an ausreichenden Schutz gedacht werden. Einen Fahrradhelm sollten nicht nur Anfänger tragen. Die stabilen Helme sind ein Muss auf jeder Tour und können dich vor schweren Kopfverletzungen bewahren, wenn es zu einem Sturz oder Unfall kommen sollte.

Als Alternative zu Fahrradjacke und langen Radlerhosen kannst du Arm- und Beinlinge einpacken. Du erhältst damit Schutz vor Kälte und Wind. Zeigt sich wieder die Sonne, streifst du die Überzieher ganz einfach ab.

Möchtest du auch im Herbst oder Winter nicht auf eine Radtour verzichten, sind Fahrradmützen ein wichtiges Accessoire. Diese bestehen häufig aus angerautem Fleece und können Wind und Kälte gut abhalten. Dennoch sind die Mützen auffällig dünn und lassen sich damit gut unter dem Fahrradhelm tragen.

Deine Hände schützt du vor Blasen oder Druckstellen, indem Sommer und Winter auf passende Fahrradhandschuhe zurückgegriffen wird. Diese sind mit bestimmten Einsätzen ausgestattet und bieten optimalen Fahrkomfort.

ROSE PURE LF Fahrradhandschuhe
ROSE PURE LF Fahrradhandschuhe*
von ROSE

„All cyclists are beautiful!“ Mit den PURE LF Radhandschuhen setzt du ein Statement… weitere Infos im ROSE Bikes Online-Shop!

 Preis: € 24,95 Jetzt kaufen bei ROSE Bikes DE!*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 27/02/2024 um 21:23 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Tipp

Eine Sonnenbrille kann deine Augen vor Sonnenlicht, Fahrtwind und Insekten schützen. Die flexiblen Bügel an Nase und Ohren erlauben das Tragen der Brillen unter dem Fahrradhelm.

Fahrradbekleidung für Sommer und Winter – brauche ich das wirklich?

Eigentlich erübrigt sich die Frage, schließlich gehören T-Shirts und Shorts ebenso in den Kleiderschrank, wie dicke Hosen und Wollpullover. Kurze und lange Fahrradkleidung ist ein Muss, wenn du ganzjährig auf dein Rad steigst. Auch wer dies nur im Sommer tut, sollte sich eine dünne lange Hose und eine Fahrradjacke zulegen.

  • Kurze Fahrradkleidung: An heißen Sommertagen wird lange Kleidung auf dem Rad schnell lästig. Kurze Hosen verschaffen dir viel Bewegungsfreiheit. Durch die freien Körperpartien bist du allerdings nicht gut vor Verletzungen geschützt. Kurze Fahrradbekleidung lässt sich gut mit wärmeren Kleidungsstücken kombinieren.
  • Lange Fahrradkleidung: Bei kälteren Temperaturen bist du mit langer Fahrradkleidung gut geschützt. Auch bei Stürzen hält der Stoff einiges ab und die Aufschürfungen sind geringer als bei kurzen Radlerhosen der Fall. Bei hohen Temperaturen wird lange Kleidung schnell unpraktisch und du solltest kurze Kleidung darunter tragen und das “Zwiebelschalenprinzip” anwenden.

Fahrradbekleidung kaufen – auf diese Kriterien kommt es an

Bevor du zum Fahrradkleidung-Shopping aufbrichst, möchten wir einige Faktoren nennen, die bei der Auswahl des Radler-Outfits eine Rolle spielen.

  • Material: Fahrradkleidung ist Funktionskleidung. Achte beim Kauf unbedingt darauf, dass es sich um ein atmungsaktives Material handelt, schließlich möchtest du nicht bei jedem Tritt in die Pedale ins Schwitzen geraten. Die Feuchtigkeit wird bei Funktionskleidung abtransportiert, anstatt sich zu stauen. Das Wetter ist unberechenbar und nur mit einer wasserabweisenden und winddichten Fahrradkleidung kannst du dem ein Schnippchen schlagen.
  • Schnitt: Sicher bist du schon einmal mit einem normalen T-Shirt auf das Rad gestiegen und hast gespürt, wie das Oberteil im Wind flattert. Dies wird durch die ergonomischen Schnitte von Fahrradkleidung verhindert. Der Stoff passt sich den Konturen deines Körpers an. Dies sorgt nicht nur für mehr Tragekomfort, du kannst auch schneller unterwegs sein, da sich der Widerstand durch den Wind verringert.
  • Länge: Du kannst aus unterschiedlichen Längen wählen. Die Länge der Fahrradkleidung ist nicht zuletzt abhängig von der Jahreszeit. Am flexibelsten bleibst du mit langer wie kurzer Fahrradbekleidung, welche du entweder gezielt auswählst oder bei wechselnder Wetterlage einfach miteinander kombinierst.

Das passende Outfit finden

Nun möchten wir dir dabei helfen, die richtige Bekleidung für Pedalritter zu finden. Einen groben Überblick über mögliche Kleidungsstücke hast du bereits erhalten. Jetzt gehen wir ins Detail und stellen die einzelnen Komponenten näher vor.

Fahrradtrikot

Mit dem Fahrradtrikot schaffst du eine solide Basis für modische wie funktionale Fahrradbekleidung. Das Funktionsshirt sollte eng am Körper anliegen. Ein elastischer Bundabschluss, ein Reißverschluss oder Taschen am Rücken sind typische Merkmale. Du bekommst die passenden Fahrradtrikots für Männer, Frauen und Kinder. Die Auswahl an Größen reicht von XS bis 4XL. Spezielle Größen können bei den Herstellern nachgefragt werden. Achte in jedem Fall auf eine optimale Passform.

ROSE THERMO Langarmtrikot LINE
ROSE THERMO Langarmtrikot LINE*
von ROSE

Das THERMO Langarmtrikot LINE von ROSE spendet dir dank der wärmeisolierenden und angerauten Innenseite eine angenehme Wärme und Tragekomfort Genau das Richtige, wenn du an kühleren Tagen und im Winter auf dein Bike steigen willst… weitere Infos im ROSE Bikes Online-Shop!

 Preis nicht verfügbar Jetzt kaufen bei ROSE Bikes DE!*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 11/09/2023 um 22:11 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Folgende Übersicht stellt die verschiedenen Arten von Fahrradtrikots näher vor.

Fahrradtrikot-Art Beschreibung
Fahrradtrikots mit langen Ärmeln
  • guter Schutz bei Kälte
  • Arme sind vor UV-Strahlung geschützt
  • bei Hitze Wärmestau möglich
Fahrradtrikots mit kurzen Ärmeln
  • ideal für wärmere Temperaturen
  • Arme sind UV-Strahlung ausgesetzt
  • viel Bewegungsfreiheit
Fahrradtrikots ohne Ärmel
  • gute Luftzirkulation bei Hitze
  • Arme nicht vor UV-Strahlen geschützt
  • ungeeignet für kühle Tage

Tipp

Für Mountainbiker sind spezielle Trikots im Handel. Diese besitzen einen lockeren Sitz und bestehen aus reißfestem Material. Taschen oder Reißverschlüsse entfallen. Die Oberteile sind schwerer und daher für Sprints eher ungeeignet.

Fahrradhose

Wie bereits erwähnt, mit einer schlabbrigen Jeans wirst du auf dem Fahrrad nicht glücklich. Verzichte also auf deine Lieblingsjeans und entscheide dich für Funktionskleidung mit praktischem Nutzen. Dass du die richtige Wahl getroffen hast, merkst du spätestens dann, wenn auch nach längeren Touren dein Hinterteil angenehm gepolstert erscheint.

Tipp

Fahrradhosen besitzen eingearbeitete Sitzpolster. Diese sind modellabhängig unterschiedlich stark und können die Polsterung des Sattels optimal ergänzen.

Neben der Polsterung ist auch hier die Atmungsaktivität  am wichtigsten. Feuchtigkeit kann entweichen. Die Körperwärme bleibt zurück. Der Effekt ist eine große Hilfe und lässt die Muskeln weniger schnell auskühlen.

Abhängig von Temperatur und Wetterlage kannst du auf verschiedene Modelle zurückgreifen:

  • Kurze Fahrradhosen: Diese eignen sich gut für den Sommer und lassen dir viel Beinfreiheit.
  • Dreiviertel-Fahrradhosen: Diese Länge ist bei wärmeren Temperaturen besonders praktisch. Ein Vorteil: Die Knie sind bei Stürzen gut vor Abschürfungen geschützt.
  • Lange Fahrradhosen: Diese Hosen sind im Herbst oder Frühling unentbehrlich. Der Fahrtwind lässt den Körper schnell auskühlen.

Wir können dir auch Fahrradhosen mit Trägern empfehlen. Damit entfällt das leidige Rutschen der Hosen. Unter dem Fahrradtrikot kannst du die Träger gut verstecken. Du magst es nicht, wenn die Radlerhosen am Bauch drücken? Dann sind Trägerhosen deine erste Wahl, denn diese besitzen kein als störend empfundenes Bündchen.

Löffler W 3/4 BIKE TIGHTS BASIC Damen Fahrradhose
Löffler W 3/4 BIKE TIGHTS BASIC Damen Fahrradhose*
von Löffler

Die Löffler W 3/4 BIKE TIGHTS BASIC Damen Fahrradhose in ¾ Länge ist der Allrounder unter den Bikehosen… weitere Infos im ROSE Bikes Online-Shop!

 Preis: € 64,95 Jetzt kaufen bei ROSE Bikes DE!*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 27/02/2024 um 21:23 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Fahrradjacke

Fahrradjacken bieten Schutz und Sicherheit und dürfen in keinem Radler-Haushalt fehlen. Damit du jedem Wetter trotzen kannst, brauchst du eine Sommer- und eine Winterjacke? Stimmt generell, allerdings gibt es diese grobe Unterteilung bei Fahrradjacken nicht.

Dagegen triffst du auf folgende Modelle:

  • Softshelljacke
  • Hardshelljacke
  • Thermojacke
  • Windjacke

Die Jacken-Typen definieren sich über das Material. Wir gehen noch genauer darauf ein. Damit du gut vor Nässe geschützt bist, achte auf die Angabe “wasserdicht”. Natürlich kannst du dir eine Fahrradjacke in deiner Lieblingsfarbe aussuchen. Zählen Gelb, Pink oder sogar Neonfarben dazu, perfekt, denn bei der Fahrradjacke gilt, umso auffälliger, umso besser wirst du von anderen Verkehrsteilnehmern wahrgenommen.

Die verschiedenen Materialien von Fahrradjacken

Fahrradjacken werden aus unterschiedlichen Stoffen hergestellt. Diese sind allesamt besonders formstabil, reißfest und wasserabweisend. Folgende Übersicht stellt die verwendeten Materialien näher vor.

Elastan
Nylon
Polyester
Polyamide

Hardshelljacke oder Softshelljacke?

Hardshelljacken werden aus sehr robusten Materialien hergestellt und sind damit wetterfester als eine Softshelljacke.

Softshelljacken ähneln Fleece-Jacken und besitzen einen höheren Tragekomfort und mehr Flexibilität als die derben Hardshelljacken. Für Softshelljacken werden häufig Polyamide und Nylon verwendet. Häufig besitzen die praktischen Windjacken eine Kapuze.

northwave RAMPAGE LIGHTSHELL JACKET MTB Softshelljacke
northwave RAMPAGE LIGHTSHELL JACKET MTB Softshelljacke*
von Northwave

Mit der RAMPAGE LIGHTSHELL JACKET der italienischen Marke northwave bist du für winterliche Temperaturen gut gerüstet… weitere Infos im ROSE Bikes Online-Shop!

 Preis nicht verfügbar Jetzt kaufen bei ROSE Bikes DE!*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 06/02/2024 um 21:01 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Welche Größe ist die richtige?

Damit die Fahrradjacke auch wirklich passt, kommt es auf die richtige Größe an. Sicher kennst du die gängigen Größen: XS, S, M und L, doch es gibt weitere Unterschiede.

Du kommst mit den Einheitsgrößen nicht weiter?  Dann orientiere dich an den gängigen deutschen Größen, wie in der Tabelle angegeben.

Einheitsgröße USA Deutsche Größe für Damen Deutsche Größe für Herren
XS
32-34
40-42
S
36-38
44-46
M
40-42
48-50
L
44-46
52-54
XL
48-50
56-58
XXL
52-54
60-62

Fahrradschuhe

Dein Schuhschrank platzt bereits aus allen Nähten? Für Fahrradschuhe sollte Platz gemacht werden, denn diese speziellen Schuhe erleichtern den Tritt in die Pedale und können meistens in die Pedale eingeklickt werden, sodass du nicht abrutschen kannst.

In den letzten Jahren haben sich Fahrradschuhe dem Modetrend unterworfen und die Optik geht vom schweren Wanderschuh mehr und mehr hin zum lässigen Sneaker.

Auf einige Eigenschaften darf jedoch nicht verzichtet werden:

  • gute Kraftübertragung
  • Laufkomfort und Grip beim Schieben
  • Schutz vor Felskontakten beim Fahren

Abhängig von deinem Fahrverhalten kannst du auf verschiedene Modelle zurückgreifen.

Flexibel bleiben: Schuhe zum Radeln und Wandern

Beim Trekking wirst du auch häufiger absteigen und schieben müssen. Daher sind Fahrradschuhe ohne Klick-Aufnahme hierfür ideal. Diese passen sich nicht bestimmten Pedalsystemen an, sondern sind durch eine stabile und rutschfeste Sohle gekennzeichnet.

Robust unterwegs: Mountainbikeschuhe

Ein Mountainbikeschuh verspricht den Füßen auch auf unwegsamem Gelände sicheren Halt. Merkmale dieser Fahrradschuhe sind der höhere Schaft und ein erhöhter Bewegungsspielraum für die Füße. Du kannst mit diesen Fahrradschuhen auch kürzere Strecken gehen. Allerdings können das hohe Gewicht und der eingeschränkte Laufkomfort schnell hinderlich werden.

Auf Power ausgelegt: Rennradschuhe

Ein Rennradschuh unterscheidet sich von übrigen Fahrradschuhen. Es kommt auf Leichtigkeit und viel Power an. Rennradschuhe wiegen weniger als 400 Gramm und sind aus leichten Kunststoffen hergestellt. Die große und steife Auftrittsfläche erlaubt eine hohe Kraftübertragung. Wichtig ist auch ein sicheres Klick-System. Gehen solltest du mit Rennradschuhen besser nicht. Auch wirst du für diese speziellen Fahrradschuhe tiefer in die Tasche greifen müssen.

northwave CORE PLUS 2 Rennradschuhe
northwave CORE PLUS 2 Rennradschuhe*
von Northwave

Die CORE PLUS 2 Rennradschuhe von northwave sind die vielseitigen Allrounder Ihr überarbeiteter S L W 3 Drehverschluss sorgt für eine noch präzisere und einfachere Anpassung an deinen Fuß… weitere Infos im ROSE Bikes Online-Shop!

 Preis: € 94,95 Jetzt kaufen bei ROSE Bikes DE!*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 27/02/2024 um 21:23 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Fahrradsocken

Bei Fahrradsocken geht es weniger um die Optik. Auch hierbei spielt die Funktionalität die Hauptrolle. Du solltest beim Radfahren atmungsaktive Socken tragen, damit der Schweiß abtrocknen kann. Fahrradsocken helfen nicht nur gegen Schweißfüße, sie verhindern auch, dass sich Blasen bilden, wenn der Schuh zu drücken beginnt.

Du hast die Wahl aus folgenden Modellen:

  • Sommersocken: Die Socken sind leicht und bestehen aus besonders atmungsaktivem Material.
  • Wintersocken: Wer auch in der kalten Jahreszeit sein Bike nicht in den Winterschlaf schickt, benötigt warme Socken, die gut passen und das Schwitzen des Fußes verhindern. Materialien wie Elastan und Polyamid schaffen ein perfektes Fußklima.
  • Ganzjahressocken: Ein guter Kompromiss ist diese Mischung aus Sommer- und Wintersocken. Du kannst sie zu allen Jahreszeiten tragen, musst aber Abstriche beim Auskühlen und der Verhinderung von Hitzestaus hinnehmen.

X BIONIC BIKE PRO MID Fahrradsocken
X BIONIC BIKE PRO MID Fahrradsocken*
von X BIONIC

Maximale Atmungsaktivität und optimale Stabilität im Fahrradschuh – die BIKE PRO MID Radsocken von X-BIONIC sind ein echtes Hightech-Wunder in Form einer unauffälligen Socke… weitere Infos im ROSE Bikes Online-Shop!

 Preis: € 10,95 Jetzt kaufen bei ROSE Bikes DE!*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 27/02/2024 um 21:23 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Funktionsunterwäsche - ja oder nein?

Du wirst dich nun vielleicht fragen, wozu es nun auch noch auf die passende Unterwäsche für Radler ankommt. Normale Unterhosen können unter der Fahrradhose getragen werden. Von Komfort ist dies jedoch weit entfernt. Du musst damit rechnen, dass die Hosen drücken und sich die Wärme staut.

Moderne Funktionsunterwäsche ist ein wahrer Alleskönner. Spezielle Fasermischungen wärmen den Körper bei Kälte und verhindern im Sommer Hitzestaus. Muskelkontraktionen können verhindert werden und sogar die Blutzirkulation kann die passende Funktionsunterwäsche verbessern. Spare also nicht an der falschen Stelle!

Fahrradbekleidung in der Praxis: das Schichtprinzip hat sich bewährt

Wir haben im Text mehrfach auf das Zwiebelschalenprinzip hingewiesen. Dabei werden mehrere Kleidungsschichten übereinander getragen. Damit das System in der Praxis auch wirklich funktioniert, müssen die einzelnen Schichten zueinander passen.

Abschließend erfährst du, wie sich diene neue Fahrradbekleidung optimal kombinieren lässt.

Schicht 1 sorgt für Komfort

Schicht 2 isoliert

Schicht 3 schützt

Die erste Schicht besteht aus der erwähnten Funktionsunterwäsche. Spezielle Unterwäsche besitzt flache Nähte und drückt und scheuert nicht auf der Haut. Der größte Vorteil ist die schnelle Schweißaufnahme.

Die Fahrradhose und das Fahrradtrikot speichern die Wärme des Körpers und schützen dich für Unterkühlung. Sind die Materialien nicht atmungsaktiv, funktioniert auch das Prinzip nicht.

Damit du wirksam vor Witterungseinflüssen geschützt bist, wird die Fahrradjacke über den beiden ersten Schichten getragen.

Tipp

Zur Schutzschicht können auch Überschuhe gezählt werden. Diese bewahren dich vor nassen Füßen und halten die Fahrradschuhe sauber.

Wie hilfreich war dieser Inhalt?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Maria L
+ posts

Hi, ich bin Maria. Leidenschaftliche Schreiberin und außerdem immer auf dem Fahrrad unterwegs. Hier bin ich also perfekt, weil ich beide meine Vorlieben kombinieren kann: Die Liebe zum Rad und zum Schreiben