Elektro-Lastendreirad: 5 kaufenswerte Modelle

3
(6)

Willkommen zu einer Rundfahrt der etwas anderen Art! Wir begeben uns auf eine Reise durch die wunderbare Welt des Elektro-Lastendreirads! Ein Gefährt, das nicht nur dreirädrig, sondern auch dreifach genial ist! Denkt an eine Kreuzung zwischen einem Fahrrad, einem Mini-Lieferwagen und einem charmanten Roboter. Schon ist das Elektro-Lastendreirad geboren!

Mit seinem elektrischen Zauberwerk schießt es förmlich durch den Verkehr. Vorbei an stöhnenden Staus und nervigen Abgasen. Es ist fast so, als würde es den Asphalt küssen und sagen: „Nicht heute, Verkehrswahnsinn!“

Haben wir nun dein Interesse geweckt? Dann widme uns ein paar Minuten deiner Zeit, um die konkreten Vorteile vom Elektro-Lastendreirad kennenzulernen.

Unsere Empfehlung: GinkGo C1 E-Cargo-Trike mit Straßenzulassung

Keine Produkte gefunden.

Ein wahrer Packesel, der zuverlässig Waren von A nach B transportiert. Das Mit GinkGo C1 E-Cargo-Trike verfügt über eine geräumige Ladefläche und ist für den öffentlichen Straßenverkehr zugelassen. Die maximale Nutzlast liegt bei stolzen 340 kg.

Dank des starken 45Ah-Lithium-Ionen-Akkus erzielt das Lastendreirad eine Reichweite von bis zu 50 km. Erst nach 10.000 bis 15.000 km wird ein Austausch der Batterie empfohlen. Was das GinkGo C1 zu einem treuen und langlebigen Begleiter macht.

Maximale Reichweite 90%
Maximale Traglast 100%
Motorleistung 80%
Akku-Kapazität 90%
Ladezeit vom Akku 85%

Für wen kommt ein Elektro-Lastendreirad in Frage?

Aufgrund seiner vielseitigen Nutzbarkeit ergeben sich für ein Elektro-Lastendreirad verschiedene Zielgruppen und Einsatzgebiete. Hier sind einige Beispiele:

  • Familien mit Kindern: Mit einer ausreichend großen Ladefläche bzw. Wann bieten sie Platz für ein bis zwei Kinder. Für den leichten sowie unterhaltsamen Transport zum Kindergarten, zur Grundschule oder zum Erledigen von Einkäufen auf umweltschonende Weise. Elektro-Lastendreiräder eignen sich ebenso für Ausflüge in der näheren Umgebung. Deine Kinder hast du dabei sicher im Blick. Du kannst diese Lösung auch als Alternative zu Fahrradanhängern für Kinder verwenden.
  • Lieferdienste für Essen und Waren: Restaurants, Cafés und Lieferdienste setzen immer häufiger Elektro-Lastendreiräder in Städten ein. Mit ihnen lassen sich Pizza, Döner & Co effizient ausliefern. Für den Fahrer ist die Trittunterstützung dabei eine große Erleichterung.
  • Kleine Unternehmen und Handwerker: Für Einsätze in näherer Umgebung, die keinen Transporter erfordern. Lastendreiräder lassen sich im dichten Stadtverkehr leichter manövrieren und du kommst schneller ans Ziel. Ihre Ladefläche genügt für einige Werkzeuge und Material.
  • Innerstädtische Logistik: Für Kurierdienste oder Unternehmen, die innerhalb der Stadt Lieferungen durchführen, können Elektro-Lastendreiräder eine umweltfreundliche Option darstellen. Insbesondere in Fußgängerzonen oder verkehrsberuhigten Bereichen.
  • Menschen mit eingeschränkter Mobilität: Elektro-Lastendreiräder helfen dabei, sich auf einfache Weise fortzubewegen und somit seine Selbstständigkeit im Alltag zu bewahren (Einkäufe, Arztbesuche etc.).

Insgesamt eignet sich ein Elektro-Lastendreirad für Menschen und Unternehmen, die kleine bis mittelgroße Gegenstände ökologisch und ökonomisch bewegen möchten. Es trägt dazu bei, den Verkehr zu entlasten sowie die Umweltbelastung zu reduzieren.

Welche Vorteile bietet ein Elektro-Lastendreirad?

Die Vorzüge dieser Fortbewegungsmethode sind zahlreich und machen das Elektro-Lastendreirad zu einer attraktiven Option. Die meisten Vorteile sind vor allem im urbanen Umfeld anwendbar.

  • Umweltfreundlichkeit: Sie sind emissionsfrei und tragen somit zur Verringerung der Luftverschmutzung sowie des CO2-Ausstoßes bei. Elektro-Lastenfahrräder sind eine nachhaltige Alternative zu motorisierten Fahrzeugen.
  • Kosteneinsparungen: Im Vergleich zu herkömmlichen Transportmethoden sind Elektro-Lastendreiräder kostengünstiger im Betrieb. Der Stromverbrauch für das Aufladen der Batterie ist in der Regel wesentlich geringer als die Preise für Benzin oder Diesel. Zudem entfallen Parkgebühren und häufig auch Versicherungskosten.
  • Flexibilität und Wendigkeit: Dank ihrer kompakten Bauweise sind Elektro-Lastendreiräder in engen und verkehrsreichen Stadtstraßen leichter zu manövrieren als die meisten Lieferfahrzeuge. Sie können auch enge Kurven meistern und an vielen Orten einen Parkplatz finden.
  • Verkehrsvermeidung: Elektro-Lastendreiräder können oft Radwege nutzen oder haben Zugang zu Fußgängerzonen. Dadurch können sie Staus umgehen und schneller an ihr Ziel gelangen.
  • Lastentransport: Die Wanne oder Plattform bietet ausreichend Stauraum für den Transport von Waren, Paketen oder Einkäufen. Dies ermöglicht es Privatpersonen, Unternehmen und Lieferdiensten ihre Güter effizient zu befördern.
  • Gesundheitliche Vorteile: Die Verwendung eines Elektro-Lastendreirads fördert die körperliche Bewegung, da der Fahrer oder die Fahrerin in die Pedale treten muss. Den Grad der elektrischen Unterstützung kannst du dabei bestimmen und an deinen Fitnesslevel anpassen.
  • Geräuscharmer Betrieb: Je mehr Elektro-Lastendreiräder unterwegs sind, desto mehr kommt es zu einer Reduzierung der Lärmbelastung in urbanen Umgebungen.

5 empfehlenswerte Elektro-Lastendreiräder

Die Auswahl ist alles andere als überschaubar. Deshalb haben wir den Elektro-Lastendreirad Test gemacht. Nachfolgende findest du fünf empfehlenswerte Modelle, welche zu dir passen könnten.

Urban Arrow Shorty Cargo Line

Zuletzt aktualisiert am 13/06/2024 um 23:11 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Beim „Urban Arrow Shorty“ handelt es sich um ein kompaktes Lastendreirad mit elektrischem Antrieb. Der kompakte Riese bietet jede Menge Stauraum und darf von dir mit bis zu 225 kg beladen werden. Als Motor ist ein Bosch Cargo Line Cruise von der 4. Generation verbaut. Er baut ein Drehmoment von 85 Nm auf, bei einer Motorleistung von 250 Watt.

Die stufenlose Nabenschaltung von Enviolo bietet dir ein komfortables Fahrgefühl. Dieses Elektro-Lastendreirad kombiniert ein großes Hinterrad mit einem kleineren Vorderrad (20/26 Zoll). Mit diesem Konzept bleibt mehr Platz in der Wanne, sodass du umfangreichere Transporte durchführen kannst.

Urban Arrow Family Cargo Line

Urban Arrow Family Cargo Line - 20/26Zoll 500Wh Enviolo Lastenrad - weiss
 Preis nicht verfügbar Jetzt kaufen bei Ebike-24!* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 25/04/2024 um 22:02 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Das perfekte Lastendreirad für Familien. Mit der geräumigen Box kannst du problemlos dein Kind zum Kindergarten fahren. Selbst für den Einkauf bleibt dann noch Platz. Auf Wunsch gibt es noch nützliche Extras dazu. Wie einen Maxi-Cosi-Adapter oder ein Regenzelt. Für schon ältere Kinder kannst du eine zusätzliche Vorderbank ordern. Damit lässt sich dieses Elektro-Lastendreirad individuell an deine Bedürfnisse anpassen.

Das „Urban Arrow Family“ genießt du eine starke Tretunterstützung. Sowohl der Motor als auch der Akku stammen von Bosch. Die stufenlose Nabenschaltung und eine hohe Stabilität konnten im Elektro-Lastendreirad Test überzeugen. On top kommt die hohe Traglast von maximal 250 kg.

Vanraam Midi E-Bike Dreirad

Vanraam Midi E-Bike Dreirad
 Preis: € 6.804,42 Jetzt kaufen bei Fafit24!* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 13/06/2024 um 23:11 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Gefällt es dir besser, wenn sich die Ladefläche hinter dem Sattel befindet? Dann könnte das „Vanraam Midi E-Bike Dreirad“ genau zu dir passen. Der Hersteller liefert dazu einen breiten Korb, mit dem du deine Einkäufe erledigst. Du kannst durch 8 Gänge schalten und dabei den nahezu geräuschlosen „Silent Elektro HT Hinterradmotor“ deine Trittkraft verstärken lassen.

Um sicher zum Stehen zu kommen, hat Vanraam hydraulische Scheibenbremsen integriert. Außerdem liefert der Hersteller ein Rahmenschloss sowie eine Parkbremse mit dazu. Als nachteilig stellte sich im Elektro-Lastendreirad Test die niedrige Tragfähigkeit von 117 kg heraus. Außerdem besitzt der Akku mit 410 Wh eine etwas geringere Kapazität als der Durchschnitt.

Pfautec Combo 24“ E-Dreirad

Pfau-Tec Combo 24   E-Dreirad
 Preis nicht verfügbar Jetzt kaufen bei Fafit24!* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 06/06/2024 um 23:01 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Der flache Einstieg eignet sich für Menschen mit eingeschränkter Beweglichkeit. Der Bosch-Motor bietet dir 4 Unterstützungsstufen und bietet dir eine elektrische Schiebehilfe. Die mechanischen Scheibenbremsen werden bei diesem Lastendreirad durch eine Rücktrittbremse ergänzt. Natürlich gibt es den gezeigten Gepäckkorb mit dazu.

Das verbaute Differential sorgt für ein optimales Fahrverhalten. Die Position des Lenkers kannst du individuell einstellen. Leider beträgt die zulässige Nutzlast nur 120 kg (Fahrer 100 kg + Korbinhalt 20 kg).

Pfautec Scoobo+

Pfautech Scoobo+ - 16/20 Zoll 545Wh 14K Dreirad - seidengrau matt
 Preis: € 8.399,00 Jetzt kaufen bei Ebike-24!* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 13/06/2024 um 23:11 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Im Elektro-Lastendreirad Test fiel uns sofort der überdurchschnittlich leistungsfähige Akku auf. Mit seinen 545 Wh treibt er den Bosch Performance Line CX Motor zuverlässig an. Das Pfautec Scoobo+ setzt zudem auf eine intelligente Software, um die bestmögliche Tretunterstützung in allen Situationen zu gewähren. Dazu passt die Rohloffnabe mit 14 Gängen, um die Schaltung ganz individuell einstellen zu können.

Im Heck, direkt unter dem Sattel, findest du den XXL-Korb (im Lieferumfang enthalten). Mit ihm lässt sich so einiges transportieren, während du durch die City düst. Nimm Platz auf dem integralverschäumten Sitzpolster, welches deinen Po selbst auf langen Fahrten nicht im Stich lässt. Die hohe Rückenlehne spendiert dir dabei Komfort und Sicherheit.

Ein Elektro-Lastendreirad kaufen: Die wichtigsten Kriterien

Beim Kauf eines Elektro-Lastendreirads gibt es einige Aspekte zu beachten, um sicherzustellen, dass es deinen Bedürfnissen gerecht wird.

  • Tragfähigkeit: Es macht einen großen Unterschied aus, ob dein Lastendreirad 100 oder 300 kg transportieren kann. Hiermit ist stets das Gesamtgewicht aus Fahrer und Güter gemeint. Je belastbarer das Bike, desto eher ist ein hoher Preis gerechtfertigt. Rechne einmal nach, wie viele Kilogramm bei einer regulären Fahrt zusammenkommen würden. Plane hierbei einen gewissen Puffer ein und ziehe dazu passende Modelle für den näheren Vergleich in Betracht.
  • Batteriekapazität und Reichweite: Achte auf einen leistungsstarken Akku (Angabe in „Wh). Hinsichtlich der Reichweite liegt die Spanne zwischen 60 und 100 km pro Ladung. Sie variiert in der Praxis und ist stark von der Beladung sowie deinem Fahrstil abhängig.
  • Elektrische Unterstützung: Informiere dich über die verschiedenen Stufen des E-Motors, welche das Lastendreirad bietet. Mehrere Unterstützungsstufen ermöglichen eine Anpassung an verschiedene Geländearten und Fahrbedingungen. Bei einem vollen Lastenrad wäre zudem eine integrierte Schiebehilfe praktisch.
  • Kippfunktion: Um das Entladen von schweren oder sperrigen Gegenständen zu erleichtern. Dazu sitzt unter der Ladefläche ein hydraulischer Arm, welcher sich auf Knopfdruck nach oben schiebt.
  • Ladezeit: Bringe in Erfahrung, wie viele Stunden es dauert, bis die Batterie vollständig aufgeladen ist. Beim Elektro-Lastenrad Test fanden wir Angaben zwischen 4 und 12 Stunden.
  • Sicherheit: Sind im Lieferumfang bereits Lichter und Reflektoren enthalten? Hochwertige Bremsen sind wichtig, um das Lastendreirad schnell und sicher zum Stehen zu bringen. Im hektischen Straßenverkehr musst du dich auf dein Fahrrad verlassen können.
  • Komfort: Welche Angaben macht der Hersteller zum Sattel und der Federung? Ein verstellbarer Sitz, eine ergonomische Lenkung und eine bequeme Position sind für längere Fahrten von Vorteil.
  • Qualität und Haltbarkeit: Achte auf die Auswahl der Komponenten und den Rahmen. Ein robustes und hochwertiges Lastendreirad hält länger und ist weniger anfällig für Schäden.
  • Extras und Anpassungsmöglichkeiten: Informiere dich über das verfügbare Zubehör wie Regenschutz, Abdeckungen, Kindersitze, Ladeflächenoptionen usw. Manches Lastendreirad kannst du sogar direkt beim Händler an deine individuellen Bedürfnisse anpassen lassen.
  • Kundenservice und Garantie: Wann und wie kannst du den Hersteller erreichen? Welche Garantiebedingungen werden dir angeboten? Es ist wichtig, dies vorab zu klären, falls es einmal Probleme geben sollte.
  • Preis-Leistungs-Verhältnis: Vergleiche verschiedene Modelle und deren Ausstattung im Verhältnis zum Preis, um das beste Angebot zu finden, welches deinen Anforderungen entspricht.

Unter Einbeziehung dieser Kriterien wirst du das passende Elektro-Lastendreirad für deine Bedürfnisse finden.

Fazit: Der belastbare Drahtesel mit Komfort

Der Kauf eines Elektro-Lastendreirads kann sich als eine lohnenswerte Investition erweisen. Seine Anwendungsgebiete bedienen verschiedene Zielgruppen. Weshalb immer mehr Privatpersonen sowie Unternehmen diese Lösung bevorzugen.

Mit seiner Kombination aus umweltfreundlicher Elektromobilität, einer hohen Flexibilität im Straßenverkehr und einer ausreichenden Lastenkapazität überzeugt das Elektro-Lastendreirad auf ganzer Linie.

Hinzu kommen der emissionsfreie Betrieb und die elektrische Unterstützung beim Treten. Wodurch du selbst bei voller Beladung komfortabel über die Straßen gleitest. Gerade bei längeren Fahrten wirst du die mühelose Fortbewegung lieben lernen.

Das richtige Elektro-Lastendreirad eignet sich ideal für den Transport von Kindern zur Schule oder bei Ausflügen. Zudem werden sie immer öfter von Lieferservices und Paketdiensten eingesetzt. Die hohe Tragfähigkeit ermöglicht es, auch schwere Gegenstände problemlos zu befördern.

Insgesamt stellt der Kauf eines Elektro-Lastendreirads eine smarte Entscheidung für viele Menschen dar, die eine nachhaltige, kosteneffiziente und flexible Transportlösung suchen.

* =  Affiliate-Link (= Werbung) Als Amazon-Partner verdient der Seitenbetreiber an qualifizierten Käufen.Letzte Aktualisierung am 30.06.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

FAQ: Beliebte Fragen rund um das Elektro-Lastendreirad

Während unserer Recherche haben wir ebenso das Feedback von bisherigen Käufern berücksichtigt. Daraus ließen sich ein paar interessante Fragen ableiten, die wir nicht unbeantwortet lassen möchten.

Jeder Hersteller wird dir eine geschätzte Reichweite nennen, welche das Fahrrad maximal erreichen kann. Das tatsächliche Ergebnis hängt von mehreren Faktoren ab. Das Gesamtgewicht aus Fahrer und Beladung, zum Beispiel. Außerdem kommt es darauf an, wie intensiv du die Tretunterstützung verwendest. Dafür existieren mehrere Stufen. Drittens entscheidet dein Fahrverhalten über die maximal fahrbare Distanz. Im Handel wirst du Angaben zwischen 60 und 100 km finden.

Profi-Tipp: Falls du besonders weite Strecken zurücklegen möchtest, empfiehlt sich der Kauf eines zweiten Akkus. Um ihn unterwegs jederzeit austauschen zu können.

Ein Elektro-Lastendreirad eignet sich für eine Vielzahl von Lasten. Darunter Kinder, Einkäufe, Pakete, Werkzeuge und vieles mehr. Die Tragfähigkeit variiert je nach Modell und du solltest stets auf eine gute Ladungssicherung achten.

Die elektrische Unterstützung bezieht sich auf das Treten der Pedale. Hierfür kannst du aus verschiedenen Stufen wählen. Der integrierte Elektromotor wird dir das Fahren erleichtern. Die Einstellungen dafür nimmst du über das Display am Lenker vor.

Die Höchstgeschwindigkeit eines Elektro-Lastendreirads liegt in der Regel bei 25 km/h. Dadurch wird keine gesonderte Fahrerlaubnis benötigt, um es in Deutschland nutzen zu dürfen.

Sie erfordern in der Regel weniger Wartung als vergleichbare motorisierte Fahrzeuge. Regelmäßige Inspektionen, das Überprüfen der Bremsen und das rechtzeitige Ersetzen von Verschleißteilen sind jedoch empfehlenswert. Um die Sicherheit und Leistung des Lastendreirads zu gewährleisten.

  • In einem auf E-Bikes spezialisiertes Fahrradgeschäft.
  • Im Onlineshop eines Fachhändlers.
  • Bei verschiedenen Versandhäusern im Internet. Wie bspw. Amazon oder eBay.

Wie hilfreich war dieser Inhalt?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 3 / 5. Anzahl Bewertungen: 6

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Marvin
Website | + posts

Was als Kind mit einer geschenkten Schreibmaschine begann, ist heute sein Hauptberuf. Marvin verfasst mit Vorliebe ausführliche Ratgeber rund um die Themen Outdoor, Sport und Gesundheit.

* =  Affiliate-Link (= Werbung) Als Amazon-Partner verdient der Seitenbetreiber an qualifizierten Käufen. Letzte Aktualisierung am 19.07.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Schreibe einen Kommentar

Diese Seite wird geschützt von reCAPTCHA und die Richtlinien von Google Privacy Policy und Terms of Service gelten.