Mokwheel Mesa Lite Test / Review

3.5
(19)

Das Mesa Lite revolutioniert die E-Bikes Welt. Der ohnehin schon bekannte Hersteller Mokwheel wird durch das neuste Modell noch etwas bekannter und beliebter. Doch liegt das tatsächlich nur an dem hohen Komfort, den das E-Bike zu bieten hat, oder kann es auch noch durch andere Vorteile überzeugen. Das alles verrät der große Mesa Lite Test.

Dieses E-Bike stellt sich als besonders komfortabel heraus. Dabei überzeugt nicht nur der tiefe Einstieg, sondern auch der erschwingliche Preis des E-Bikes. Zudem verfügt das Bike über intuitive Bedienelemente und mehrere moderne Funktionen, die das Fahrerlebnis um einiges besser machen.

Dank des schönen Aussehens und des minimalistischen Designs ist es perfekt für das Pendeln in der Stadt geeignet. Er überzeugt durch einen langlebigen 529Wh Akku, der nicht nur lange hält, sondern auch eine Reichweite von 80 km ermöglicht. Das Mesa Lite hat eine einzige Aufgabe, es soll das Fahren um einiges erleichtern. Dank der 27,5 Zoll großen Fahrradreifen wird eine schnellere und agilere Reaktion gewährleistet, was nicht nur die Sicherheit des Fahrers erhöht, sondern sich besonders in unebenen Terrain positiv bemerkbar macht.

Der leistungsstarke 250 Watt Motor, mit einem Drehmoment von 45Nm+ sorgt für eine Tragkraft von 136 Kilogramm. Auch auf hügeligen und unebenen Straßen. Die robuste Konstruktion sorgt dabei für eine dauerhafte und langlebige Qualität des Produkts.

Die Shimano Kettenschaltung aus Aluminiumlegierung sorgt während der Fahrt für eine hervorragende Schaltleistung und gewährleistet gleichzeitig ein stabiles Fahren. Damit präzise Geschwindigkeitsveränderungen möglich sind, ist sie an mehreren Stellen leicht verstellbar.

Der Daumenhebel bzw. Schalthebel sorgt für ein gelenkschonendes Umschalten, was im Test als sehr praktisch empfunden wird.
Ein weiterer Pluspunkt stellt das praktische LED-Display dar, welches den Fahrer mit allen wichtigen Informationen versorgt, wie Geschwindigkeit, zurückgelegte Strecke usw. Die gezeigten Informationen lassen sich ganz individuell an die Bedürfnisse anpassen, was ein klarer Vorteil ist. Des Weiteren wird dank der 3-Tasten-Steuerung das gesamte Handling des Displays einfach und unkompliziert, sodass es auch von Älteren gut bedient werden kann.

Mokwheel Mesa Lite - Schlank und Geschmeidig

Dank des leichten Gewichts hat es noch einen enormen Vorteil. Gerade für die, die viel pendeln müssen oder das Bike auch mal mit in die Straßenbahn nehmen ist der Tiefeinsteiger perfekt geeignet.

Der maßgeschneiderte Ledersattel ermöglicht ein tolles Fahrgefühl auch auf längeren Strecken, so eignet sich das E-Bike nicht nur für das Cruisen in der Stadt, sondern auch mal für einen längeren Sonntagsausflug mit dem Bike.

Als weitere tolle Features können wir das mitgelieferte Zubehör nennen. Es besteht aus einem Schraubenschlüssel, einer Fahrradpumpe, einem kompletten vorderen Schutzblech und einem Gepäckträger. Als zusätzliche Extras können Fahrradkorb, Fahrradhelm und Co. einfach mitbestellt werden.

Diese neuartigen Funktionen unterscheiden das Mesa Lite von den anderen E-Bikes, die auf dem Markt erhältlich sind und helfen ihm gleichzeitig, sich von der großen Masse abheben zu können.

Leistung 75%
Reichweite und Batterieleistung 81%
Komfort und Design 88%
Funktionalität und Ausstattung 80%
Preis-Leistungs-Verhältnis 90%
Gesamt 82.8%

Die Vorteile des Mesa Lites im Überblick

Bei den ganzen technischen Details kann man schon mal den Überblick verlieren, darum eine kleine Auflistung, was das E-Bike alles zu bieten hat:

Direkt hier kann man das Mesa Lite kaufen: https://mokwheel.de/products/mesa-lite

Was macht das E-Bike besonders?

Als besonders erwähnenswert sind die Scheinwerfer, die das E-Bike zu bieten hat. Ein einziger Knopfdruck und die Sicherheit des Fahrers wird sofort erhöht. Ebenso gut gefällt uns aber auch das minimalistische und dennoch schöne Design des Mesa Lite. Damit zeigt der Hersteller Mokwheel, dass manchmal weniger eben doch mehr ist.

Eine weitere Besonderheit ist die hohe Traglast. Dank der robusten Konstruktion lassen sich problemlos schwere Gegenstände tragen. Der Gepäckträger eignet sich beispielsweise um Taschen, Körbe oder sogar Koffer zu transportieren.

Das Mesa Bike ist ein E-Bike der Klasse 2. Das heißt, dass das Rad eine Tretunterstützung hat und über einen Schalthebel am Lenkrad verfügt, über den der Motor gesteuert werden kann, ohne dabei in die Pedale treten zu müssen.

Testfahrt Machen (mokwheel.de)

Die Zielgruppe

Wie bei allen E-Bikes wird auch beim Mesa Lite vor allem die ältere Generation angesprochen. Doch nicht ausschließlich. Denn auch jüngere, aktivere Radfahrer profitieren von dem modernen Tiefeinsteiger. Besonders durch das leichte Gewicht eignet es sich für Pendler ins Büro. Auch für Familien stellt das E-Bike eine super Sache da, denn dank der weiten Reichweite lässt sich auch mal einen längeren Ausflug mit dem Bike planen.

Über den Hersteller Mokwheel

Schon vor der Gründung des Unternehmens war Denny, der Pionier von Mokwheel ein erfolgreicher Partner in der E-Mobility-Branche. Mit Produkten wie Elektrorollern und Hoverboards konnte er schon einige Erfolge feiern. Das kommt aber nicht von ungefähr. Sein Erfolg basiert auf seinem Verständnis, seinem Wissen und auch auf seinem Engagement für Service, Kundenzufriedenheit und Qualität. Das alles ist für ihn essenziell, um eine Marke führen zu können, denen die Menschen vertrauen. So kam es zu einem großen Erfolg für CoolReall & Leray. Seit 2014 ist Denny in der Branche nun tätig und entschied sich ganz bewusst für die Gründung von Mokwheel. Er sah mehr, er sah etwas anderes, er sah die Geburt der E-Bikes.

Auch wenn die Marke sich zu früheren Zeiten noch keinen Namen machen konnte, änderte sich das rasant, als das Modell Basalt entwickelt wurde. Denny versucht immer Dinge anders zu machen, als andere das tun. Auch das ist einer der Geheimnisse seines Erfolgs. Hinzu kommt noch ein kundenorientierter Service und Support, der nicht nur für die Kunden da ist, sondern sich auch in der Verpflichtung sieht, die Wünsche der Kundschaft zu erfüllen.

Weitere Modelle von Mokwheel

Die Basalt-Reihe von Mokwheel enthält die ersten E-Bikes, die als erstes E-Bike mit Energiespeicher gelten. Die Räder können zu jeder Zeit und überall aufgeladen werden.

Das Scoria zeichnet sich als Lastenfahrrad aus und beweist seine Kraft aufgrund der schweren Gegenstände, die es transportieren kann. Zudem lässt sich das Scoria nicht nur auf ebenen Straße, sondern auch Offroad ziemlich gut fahren.

Wie hilfreich war dieser Inhalt?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 3.5 / 5. Anzahl Bewertungen: 19

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Tom Rheinhardt
Website | + posts

Hi, ich bin Tom, leidenschaftlicher Radfahrer und seit neustem immer mit meinem Sohn unterwegs.
Hier kommt natürlich ein Fahrradanhänger zum Einsatz.
Im Vergleich zu vielen anderen setze ich auf Muskelkraft und habe privat kein E-Bike für meinen Fahrradanhänger.

Schreibe einen Kommentar

Diese Seite wird geschützt von reCAPTCHA und die Richtlinien von Google Privacy Policy und Terms of Service gelten.