E-Bikes von Blaupunkt im Test

4.3
(13)

Ein Unternehmen für Unterhaltungselektronik, welches seit knapp 100 Jahren existiert und stets mit der Zeit geht. So lässt sich die Erfolgsgeschichte von Blaupunkt in einem Satz beschreiben. Wie sonst wäre das Unternehmen von Detektorempfängern zum E-Bike gekommen? Um Letztere geht es uns heute, denn Blaupunkt vertreibt mittlerweile eine ganze Reihe von Fahrrädern mit elektrischem Antrieb.

Unsere Empfehlung: Blaupunkt Frida Falt-E-Bike

* =  Affiliate-Link (= Werbung) Als Amazon-Partner verdient der Seitenbetreiber an qualifizierten Käufen.Letzte Aktualisierung am 21.06.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Nach umfangreichen Vergleichen fiel unsere Wahl auf das Falt-E-Bike Frida. Im Test ergab sich ein günstiges Preis-Leistungs-Verhältnis, denn für die gehobene Ausstattung zahlst du relativ wenig. Das 24 Zoll E-Bike versteht sich als City-Fahrrad. Zu seinen Vorzügen gehören:

Blaupunkt verwendet bei Frida hochwertige Scheibenbremsen vorne und hinten. Die eingebaute Bremsleuchte verbessert die Sichtbarkeit im Straßenverkehr. Zudem erfüllt das E-Bike alle Anforderungen an die StVZO.

Auf den Straßen wirst du vom LCD-Computer unterstützt, welcher dir fünf Stufen bis 25 km/h bietet. Wo dich jeder um die einzigartig elegante Optik beneiden wird. Nach dem Gebrauch klappst du Frida platzsparend zusammen. Sogar die Pedale sind anklappbar, sodass die kompakte Konstruktion überall verstaut werden kann.

Unser Tipp: Blaupunkt liefert optional einen zweiten Akku mit, sodass du deine Fahrt ohne Pause fortsetzen kannst. Oder für besonders weite Strecken, denn mit der Unterstützung schaffst du bis zu 160 km!

Die beliebtesten Blaupunkt E-Bikes kurz vorgestellt

Momentan listet Blaupunkt 15 verschiedene E-Bikes auf, welche du kaufen kannst. Sie alle haben einen faltbaren Aufbau gemein. Dadurch erhältst du eine platzsparende Lösung für den Alltag sowie den Urlaub. Je nach Modell sind die E-Bikes von Blaupunkt in 16, 20 und 24 Zoll erhältlich.

Henri, Fiene & Fiete

* =  Affiliate-Link (= Werbung) Als Amazon-Partner verdient der Seitenbetreiber an qualifizierten Käufen.Letzte Aktualisierung am 21.06.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Dieses sportliche Dreiergespann verfügt über eine identische Konstruktion, die in drei verschiedenen Farben erhältlich ist. „Henri“ erstrahlt in einem Mix aus Schwarz und Silber, während Fiene auf ein kräftiges Orange setzt. Fiete präsentiert sich dagegen in einem starken Dunkelblau. Um sie unverwechselbar zu machen, tragen diese drei Blaupunkt E-Bikes ihre Namen auf dem Rahmen.

Dieser besteht aus einer robusten Magnesium-Verbindung. Angetrieben werden die Fahrräder von einem 36-Volt-Hinterradnabenmotor mit 50 Nm. Die dafür notwendige Energie liefert der Lithium-Ionen-Akku mit 10,5 Ah. Das integrierte Battery Management System (BMS) sorgt dabei für eine möglichst lange Fahrzeit. Über das beleuchtete LC-Display können verschiedene Funktionen sowie der Ladezustand des Akkus jederzeit abgerufen werden.

Wichtige  Eckdaten im Überblick:

  • Minimalistisches Design für sportliche Fahrer
  • Magnesium-Rahmen
  • 20-Zoll-Reifen mit Felgen aus Magnesium
  • Shimano 6-Gang SIS Kettenschaltung (44T/14T-28T)
  • Tektro-Scheibenbremsen (160 mm) vorne & hinten
  • LC-Display mit drei Funktionstasten
  • Reichweite bis zu 70 km
  • Ladezeit vier bis sechs Stunden
  • Unterstützung bis maximal 25 km/h
  • LED-Scheinwerfer
  • Gewicht (inkl. Akku) ca. 21 kg

Enno

* =  Affiliate-Link (= Werbung) Als Amazon-Partner verdient der Seitenbetreiber an qualifizierten Käufen.Letzte Aktualisierung am 21.06.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Ein Fat E-Bike mit extra breiten Reifen. Ideal für Touren jenseits der befestigten Straßen. Die Tretunterstützung lässt dich bis 25 km/h nicht hängen. Der 13 Ah starke Akku treibt das Hinterrad an. Dank dem wartungsfreien Motor von Shengyi kannst du sorgenfreien Spaß auf fast allen Untergründen genießen. In brenzligen Situationen kannst du dich auf die mechanisch gesteuerten Tektro-Scheibenbremsen verlassen. Mit Hilfe der zwei Gepäckträger kannst du alles mitnehmen, was dir im Gelände wichtig ist.

Wichtige  Eckdaten im Überblick:

  • Fat E-Bike mit extra breiten 20-Zoll-Reifen
  • Shimano 7-Gang SIS Kettenschaltung
  • Reichweite bis 80 km
  • Li-Ionen Akku 36 V / 13 Ah
  • Akku entnehmbar / abschließbar
  • Design made in Germany
  • Maximale Zuladung 110 kg
  • Ca. 32 kg schwer (inkl. Akku)

Minna

Ein Lastenrad als E-Bike, welche trotzdem faltbar ist. Blaupunkt hat mit seiner Minna ein innovatives Konzept umgesetzt. Damit kannst du deine Einkäufe bequem nach Hause bringen und das Auto stehen lassen. Die maximale Zuladung von 150 kg bietet dir dabei viel Spielraum. Möglich macht es die robuste Rahmenkonstruktion aus Stahl und Aluminium. Da als E-Trike entwickelt, steht es zu jeder Zeit sicher. Zusätzlich gibt es eine Feststellbremse und Blaupunkt liefert die passenden Tragekörbe mit dazu.

Wichtige  Eckdaten im Überblick:

  • E-Trike als Lastenrad
  • Bequemer Tiefeinstieg
  • Vorderradantrieb
  • Schwenkmechanismus für mehr Wendigkeit
  • Bremsen mit Feststellfunktion
  • Abschließbarer Akku
  • 3-Gang Shimano NEXUS-Schaltung
  • Faltbare Aluminium-Stahl-Konstruktion
  • Reichweite bis 60 km
  • Maximale Zuladung 150 kg

Franzi & Franzi 500 SE

* =  Affiliate-Link (= Werbung) Als Amazon-Partner verdient der Seitenbetreiber an qualifizierten Käufen.Letzte Aktualisierung am 21.06.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Während „Franzi“ einen speziell angepassten Frontmotor nutzt, setzt „Franzi 500 SE“ auf den bewährten Heckantrieb. Erstere kann auf diese Weise eine Rücktrittbremse ansteuern. Dafür verwendet das Franzi 500 SE einen sehr leistungsstarken Akku mit dem es bis zu 100 km schafft. Beide Blaupunkt E-Bikes bieten einen tiefen Einstieg sowie einen Gepäckträger.

 

Franzi

Franzi 500 SE

Antrieb:

Vorderrad

Hinterrad

Gangschaltung:

3-Gang Shimano SIS

7-Gang Shimano SIS

Bremsen:

3 Stück (V-Brakes + Rücktrittbremse)

100 mm Tektro V-Brakes vorne & hinten

Akku:

10,4 Ah Li-Ionen

500 Wh Li-Ionen

Reichweite:

Bis zu 80 km

Bis zu 100 km

Ladezeit:

4 bis 6 Stunden

4 bis 6 Stunden

Reifen:

20 Zoll

20 Zoll

Maximale Zuladung:

110 kg

110 kg

Besonderheiten:

Tiefeinsteiger, faltbare Pedale, Akku abschließbar

Tiefeinsteiger, faltbare Pedale, Akku abschließbar

Lotte & Emmi

* =  Affiliate-Link (= Werbung) Als Amazon-Partner verdient der Seitenbetreiber an qualifizierten Käufen.Letzte Aktualisierung am 21.06.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Elegant durch die City cruisen und sich dabei bis 25 km/h elektrisch unterstützen lassen. Der extrem tiefe Einstieg erleichtert das Aufsitzen. Dank dem 8,8 Ah starken Akku schaffst du es auf „Lotte“ bis zu 70 km weit. Am Ziel angekommen, kannst du das Blaupunkt E-Bike zusammenfalten. Dann hältst du kompakte 22 kg in den Händen.

Das Modell „Emmi“ stellt eine leicht abgeschwächte Version von Lotte dar. Der 7,5 Ah Akku erzielt bis zu 60 km. Ansonsten sind die beiden E-Bikes nahezu baugleich.

Wichtige  Eckdaten im Überblick:

  • Sehr tiefer Einstieg
  • 20-Zoll-Reifen mit Reflektionsstreifen
  • 6-Gang SIS-Schaltung
  • Integrierte Bremsleuchte
  • V-Brakes vorne & hinten
  • 6-Gang SIS-Schaltung
  • Reichweite bis 70 km
  • Maximale Zuladung 110 kg

Die Clara-Serie

Bei diesem Trio bietet Blaupunkt drei ähnliche Tiefeinsteiger E-Bikes zum Kauf an. Clara 390, Clara 400 sowie Clara 400 SE verstehen sich als komfortable Stadtflitzer mit einem Gepäckträger. Wenn du nach dem geringsten Gewicht suchst, fällt deine Wahl auf Clara 390 (nur 19,5 kg). Möchtest du dagegen maximal weit fahren, so spricht das Clara 400 SE E-Bike mehr an. Es ist zugleich das jüngste und modernste Modell der Serie. Somit stellt Blaupunkt sicher, dass für jeden Geldbeutel ein Fahrrad dabei ist.

Wichtige  Eckdaten im Überblick:

  • Tiefeinsteiger E-Bikes
  • Shimano-Schaltung mit 3, 4 oder 7 Gängen
  • LCD-Fahrrad-Computer mit 5- stufiger Tretunterstützung bis 25 km/h
  • Akku entnehmbar/ abschließbar
  • Reichweite bis 70 km (Clara 400 SE bis 100 km)
  • Gewicht zwischen 19,5 und 22 kg (inkl. Akku)
  • Maximale Zuladung 110 kg

Carl 300

Ein absolutes Fliegengewicht, dieser Carl 300. Der Nachfolger des beliebten Carl 290 bringt gerade einmal 17,5 kg auf die Waage. Dafür büßt er ein wenig an Reichweite ein, da dein Bestleistung maximal 60 km beträgt. Das dank dem 7,8 Ah starken Akku bringt der Antrieb eine kraftvolle Unterstützung auf das Hinterrad.  

Wichtige  Eckdaten im Überblick:

  • Nachfolger des beliebten 20“ CARL 290
  • Kraftvoller Li-Ionen Akku mit 7,8 Ah
  • Starker 36-Volt-Motor mit 50 Nm
  • Akku entnehmbar / abschließbar
  • Reichweite von bis zu 60 km
  • Maximale Zuladung 110 kg

Carla 200

Das wohl handlichste E-Bike von Blaupunkt. Als Zielgruppen kommen Frauen, Jugendliche sowie Studenten in Frage. Die 16-Zoll-Räder mit Pannenschutz lassen ein sehr kompaktes Fahrrad entstehen, welches obendrein noch faltbar ist. Im Stadtverkehr unterstützt dich die Schiebehilfe, während du beim Fahren aus fünf Stufen wählen kannst. Trotz hochwertiger Ausstattung, inklusive 100 mm Tektro V-Brakes, wiegt das Carla 200 nur um die 15,5 kg.

Wichtige  Eckdaten im Überblick:

  • Für Frauen, Jugendliche & Studenten geeignet
  • 16 Zoll
  • Tektro V-Brakes-Bremsen
  • Wartungsfreier Motor mit 50 Nm
  • Motor leistet auf Wunsch Schiebehilfe
  • Unterstützung ist deaktivierbar
  • Hochwertiger Selle Royal Sattel
  • Reifen mit Pannenschutz
  • Reichweite bis 60 km
  • Maximal Zuladung 110 kg

E-Bikes von Blaupunkt vergleichen & kaufen

Elektrisch angetriebene Fahrräder sind eine Wissenschaft für sich. Blaupunkt verkauft mehr als ein Dutzend

Rahmenhöhe / Rahmengröße: Sie beschreibt den Abstand vom Ende des Sitzrohres bis zur Mitte der Kurbelachse. Je nach Körpergröße ist eine andere Rahmengröße zu wählen, um den maximalen Fahrspaß zu genießen.

Reifengröße: Die meisten Modelle verwenden 20-Zoll-Reifen. Vereinzelt findest du auch 16 und 24 Zoll. Blaupunkt bietet dir dabei verschiedene Speichendesigns an.

Reichweite: Die Reichweite der meisten E-Bikes von Blaupunkt liegt zwischen 50 und 70 Kilometern. Hierbei kommt es ein Stück weit auf den Fahrstil an. Weshalb es sich nur um eine grobe Schätzung handelt. Mehr Aufschluss gibt die Batterieanzeige auf dem Display.

Ladezeit: Sobald sich die Akkuleistung dem Ende nähert, ist ein erneutes Aufladen notwendig. Die Ladezeit sollte zwischen vier und sechs Stunden betragen. Damit ergibt sich ein akzeptables Zeitfenster. Bspw. um morgens mit dem E-Bike zur Arbeit zu fahren und es dort laden zu lassen, damit es für die Heimfahrt wieder einsatzbereit ist.

Akku: Im Blaupunkt Test haben wir erkannt, dass die Mark nur hochwertige und zuverlässige Akkus verbaut. Diese treiben den jeweiligen Motor an, welcher damit ein Drehmoment von 50 Nm aufbaut.

Fahrmodi: Die Unterstützung beim Treten teilt sich in mehrere Stufen. Von einer leichten Schiebehilfe bis hin zur fast vollständigen Kraftübernahme kannst du alles am Bordcomputer einstellen.

Höchstgeschwindigkeit: Gemäß den deutschen Vorschriften der Straßenverkehrsordnung darf ein E-Bike bis 25 km/h ohne  speziellen Führerschein gefahren werden. Es ist lediglich eine Mofa-Prüfbescheinigung (Mofa-Führerschein) bereitzuhalten. Diese ist während einer polizeilichen Kontrolle vorzuzeigen. Alle Blaupunkt E-Bikes unterstützen das Fahren bis zu dieser Geschwindigkeitsgrenze. Vereinzelt kann die Hilfe bei der Fortbewegung auch geringer ausfallen.

Schaltung: Aktuell verwendet Blaupunkt bei seinen E-Bikes hauptsächlich Gangschaltungen von Shimano. Abhängig vom gewählten Modell stehen dir drei bis sieben Gänge zur Verfügung.

Bremsen: Alle E-Bikes nutzen je eine Bremse vorne und hinten. Hier und da kannst du eine dritte Bremse in Form eines Rücktritts kaufen.

Display: Auf ihm kannst du verschiedene Messwerte, wie Geschwindigkeit und gefahrene Kilometer, ablesen. Außerdem zeigt dir das Display die momentane Stufe der Tretunterstützung sowie den Ladezustand des Akkus an.

Maximale Traglast: E-Bikes setzen auf eine möglichst leichte Konstruktion, damit der Akku eine hohe Reichweite erzielt. Dies geht zu Lasten der Zuladung. Damit ist die Summe aus dem Gewicht des Fahrers plus das Gepäck gemeint. Gängig ist hierbei eine Traglast zwischen 120 und 150 Kilogramm.

Extras: Der Preis eines Blaupunkt E-Bikes wird durch Zubehör und Extras mitbestimmt. Wie bspw. ein Battery Management System (BMS), um den Akku möglichst effizient zu nutzen. Ein abschließbarer Akku, ein Kettenschutz sowie ein Gepäckträger können ebenso dazu zählen. Für mehr Komfort sorgen eine gefederte Sattelstange und eine Federgabel.

Die Geschichte hinter dem blauen Punkt

Im November 1924 kam es zur Gründung der „Ideal Radiotelefon- & Apparatefabrik GmbH Berlin“. Produziert wurden zunächst hauptsächlich Detektorempfänger. Dabei handelt es sich um einfache Geräte, um Funksignale abzuhören. Mittels der passenden Kopfhörer werden die Signale in hörbare Töne umgewandelt. Der blaue Punkt kennzeichnete dabei Produkte von hoher Klangqualität. Dieses Prüfzeichen setzte sich schnell durch und so kam es bereits 1924 zur Markeneintragung. Damals hieß es noch „Ideal Blaupunkt Radio“.

Ab 1932 verkürzte man den Markennamen, sodass die Produkte nur noch mit „Blaupunkt“ ausgewiesen waren. Das Produktsortiment erweiterte Blaupunkt unterdessen um Elektronenröhren für Radiogeräte. Im selben Jahr stellte das Unternehmen sein erstes Autoradio vor. Das „Autosuper AS 5“ empfing die Signale von Mittel- und Langwellen. Autoradios von Blaupunkt entwickelten sich in den kommenden Jahren zum Marktführer in Deutschland. Bereits im Juni 1959 knackte Blaupunkt die Marke von einer Million ausgelieferten Geräten.

Parallel zu diesen Erfolgen kam es zur schrittweisen Integration in den Bosch-Konzern. Zunächst über eine Tochterfirma, weil die direkte Übernahme zunächst durch Lizenzrechte verhindert wurde. Seit 1933 galt Blaupunkt dann offiziell als ein Tochterunternehmen von Bosch.

Durch die konsequente Suche nach Innovation, blieb es für Blaupunkt nicht nur bei den Autoradios. Heute existieren zahlreiche Lizenznehmer, welche unter der Marke diverse Produkte vertreiben. Darunter E-Bikes, Batterien, Sicherheitssysteme, Kücheneinbaugeräte, Ladestationen, Staubsaugroboter und vieles mehr.

Fazit: Für jeden das richtige E-Bike dabei

Bei Blaupunkt kannst du eine Vielzahl von E-Bikes kaufen. Sie richten sich dabei an verschiedene Zielgruppen. Während sich die meisten als coole Citybikes verstehen, unterstützen dich andere bei sportlichen Ausflügen. Sogar ein Fat-E-Bike ist im Sortiment vorhanden.

Die maximale Reichweite liegt zwischen 60 und 100 km. Wobei diese stark von deinem Fahrstil abhängt und ebenso geringer ausfallen kann. Trotzdem wirst du mit den leistungsstarken Akkus nur selten eine Steckdose benötigen. Falls doch, so ist dein Blaupunkt E-Bike schon nach wenigen Stunden wieder voll aufgeladen. Für die optimale Distanz sorgt dabei ein intelligentes Battery Management System (BMS).

Clever finden wir auch die faltbaren Konstruktionen. Dadurch schrumpft dein E-Bike bei Bedarf auf die Maße einer großen Handtasche zusammen. Sogar die Pedale und den Lenker kannst du bei vielen Modellen einklappen. Jetzt stellt sich nur noch die Frage: Für welches Blaupunkt E-Bike wirst du dich entscheiden?

FAQ: Beliebte Fragen rund um die E-Bikes von Blaupunkt

Während unserer Recherchen zu diesem E-Bike Test sind wir auf einige Anliegen von potentiellen Käufern gestoßen. Diese bilden nun den Abschluss unseres Kaufratgebers.

Wo kaufe ich Ersatzteile für mein Blaupunkt E-Bike?

Den Kundenservice übernimmt aktuell die in Hameln ansässige Evo-Sales GmbH. Sie ist der bekannteste Lizenznehmer in Deutschland und somit der beste Ansprechpartner für Ersatzteile. Ansonsten hilft dir ein kompetenter Fahrrad-Service vor Ort weiter. Darüber hinaus vertreiben einige Drittanbieter passende Ersatzteile für dein Blaupunkt E-Bike im Internet.

Wo kann ich ein neues Blaupunkt E-Bike kaufen?

Blaupunkt arbeitet mit verschiedenen Händlern, wie Amazon und eBay, zusammen. Darüber hinaus kannst du eines der E-Bikes über den firmeneigenen Onlineshop bestellen.

Inwiefern sind die E-Bikes von Blaupunkt faltbar?

Alle bisherigen Modelle aus dem Hause Blaupunkt verstehen sich als Klappfahrräder. Dabei hilft ein intelligenter Schnellspannmechanismus. Zusätzlich lassen sich die Pedale sowie die Lenkstange einklappen. Dadurch entsteht eine kompakte Konstruktion, die zwischen 15,5 und 23 Kilogramm wiegt. Womit du sie leicht tragen und verstauen kannst, wenn das Blaupunkt E-Bike gerade nicht benötigt wird.

Wie hilfreich war dieser Inhalt?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.3 / 5. Anzahl Bewertungen: 13

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Marvin
Website | + posts

Was als Kind mit einer geschenkten Schreibmaschine begann, ist heute sein Hauptberuf. Marvin verfasst mit Vorliebe ausführliche Ratgeber rund um die Themen Outdoor, Sport und Gesundheit.

* =  Affiliate-Link (= Werbung) Als Amazon-Partner verdient der Seitenbetreiber an qualifizierten Käufen. Letzte Aktualisierung am 23.06.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Schreibe einen Kommentar

Diese Seite wird geschützt von reCAPTCHA und die Richtlinien von Google Privacy Policy und Terms of Service gelten.